VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Q-Med GmbH
Pressemitteilung

Restylane Vital und Restylane Skincare - mit vereinten Kräften gegen gestresste Winterhaut

Das Geheimnis gesunder und strahlender Haut im Winter liegt in einer intakten Hautschutzbarriere und einer ausreichenden Feuchtigkeitsversorgung
(PM) Bensheim, 22.11.2010 - Wenn draußen das Thermometer auf den Nullpunkt sinkt und die Tage von Winterstürmen begleitet immer kürzer werden, dann ziehen wir uns gerne in die kuschelige Wärme des eigenen Heims zurück. Doch was für uns der Inbegriff an Gemütlichkeit ist, bedeutet für unsere Haut Stress pur: trockene Heizungsluft, Wind, eisige Kälte und eine generell niedrige Luftfeuchtigkeit strapazieren die natürliche Schutzhülle der Haut und entziehen ihr wichtige Feuchtigkeit sowie ihre oberflächlichen Hautfette (Lipide). Die Haut wird schuppig und rau, sie spannt und juckt, der Teint strahlt nicht mehr. Die Folge: Trockenheitsfältchen und dauerhafte Hautschäden können entstehen.

Wie kann die ausreichende Feuchtigkeitsversorgung der Haut im Winter erreicht werden?

Durch eine großflächige Hyaluron-Injektion mit Restylane VitalTM wird den Zellen dort Feuchtigkeit zugeführt, wo sie diese für einen uneingeschränkten Zellstoffwechsel im Winter brauchen. Die speziell stabilisierte, nicht-animalische Hyaluronsäure NASHA in Restylane Vital wirkt wie eine Feuchtigkeitsmaske von innen. Nach einigen Tagen hat die NASHA-Hyaluronsäure ihre wasserbindenden Eigenschaften in der Haut entwickelt, und macht diese sichtbar glatter. Die Haut fühlt sich wieder gesund und geschmeidig an.

Warum ist eine Tiefenhydratation mit Restylane Vital für die Winterhaut so wichtig?

Unterhalb einer Außentemperatur von 8°C drosseln die Hautzellen ihre Tätigkeit. Die Folge ist eine unzureichende Zufuhr an Nährstoffen und Vitaminen. Die Talgdrüsen produzieren zu wenig Hautfette und der natürliche Hautschutzmantel wird zerstört, die Haut trocknet aus und wird brüchig. Eine Hyaluron-Injektionsbehandlung mit Restylane Vital spendet der Haut von innen wertvolle Feuchtigkeit und unterstützt sie so in ihren Selbstheilungskräften.

Warum sollte man die Haut auch von außen mit Restylane Skincare pflegen?

Die Cremebasis der Restylane Skincare basiert auf einem besonderen Hightech-Verfahren, bei dem die Wasser- und Ölbestandteile durch hohen Druck kombiniert mit extrem langen Rührzeiten zu einer stabilen Formulierung verbunden werden. Die dabei entstehende lamellare Struktur (DMS) ist identisch mit der Struktur der physiologischen Haut-Lipid-Barriere – sie "kittet" bestehende Löcher in der Hautschutzbarriere, regeneriert sie und hilft der Haut, sich selbst zu heilen und sich gegen äußere Einflüsse zu schützen.

Anders als herkömmliche Cremes benötigt die DMS-Technologie keine Emulgatoren, Silikone oder Konservierungsstoffe, die die Hautschutzbarriere zusätzlich angreifen und aufbrechen.

Zitate einer Anwenderin

Frau Dr. Schlossberger, Fachärztin für Dermatologie, Köln: "Bei diesen extremen Umwelteinflüssen braucht die Haut eine extra Portion Feuchtigkeit. Dies ist mit der alleinigen Anwendung einer Creme von außen oft nicht getan, denn diese dringt nicht bis in die tiefen Hautschichten vor, wo der Feuchtigkeitsverlust stattfindet. Ich rate meinen Patienten zu Beginn des Winters deswegen zu einer ergänzenden Kurbehandlung mit dem injizierbaren Hyaluronsäureprodukt Restylane Vital."

Frau Dr. Schlossberger: "Für ein optimales Behandlungsergebnis einer Tiefenhydratation der Haut mit Restylane VitalTM empfehle ich meinen Patienten eine Kurbehandlung von 3x1 Behandlung jeweils im Abstand von 4 Wochen. Optimaler Start der Kur: der Beginn des Winters."

Frau Dr. Schlossberger: "Aufbauend auf der hydrierenden "Feuchtigkeitsmaske von Innen" durch eine Injektionsbehandlung mit Restylane VitalTM ist eine ergänzende Pflege von außen im Winter besonders wichtig, um die angegriffene Hautbarriere vor dem Eindringen von Schadstoffen zu schützen. Aufgrund der in der Winterzeit verschärften Umwelteinflüsse wie Kälte und Trockenheit ist es hierbei entscheidend, dass die Pflege die Hautschutzbarriere aufbaut und aktiv erhält. Deswegen empfehle ich meinen Kunden die Restylane Skincare Pflegeserie."

Frau Dr. Schlossberger: "Mit dieser Restylane Behandlungskombination erhält die Haut einen regelrechten Feuchtigkeits-Boost dank Hyaluron. Sie sieht frisch, seidig und gesund aus und strahlt mit dem gewissen "Glow", der auch dem Umfeld meiner Patientinnen positiv auffällt!"

Weitere Informationen auf http:// www.restylane-winterhaut.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Q-Med GmbH
Frau Andrea Forch
Zuständigkeitsbereich: PR-Manager
Berliner Ring 89
64625 Mannheim
+49-6172-858 0380
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER Q-MED

Q-Med AB ist ein medizintechnisches Unternehmen mit Hauptsitz in Uppsala, Schweden. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vermarktet hochqualitative medizinische Implantate für das ästhetische und medizinische Umfeld. Die Mehrzahl der ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Q-Med GmbH
Berliner Ring 89
64625 Bensheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG