VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PR Club Hamburg e.V.
Pressemitteilung

PR-Erfolge in Euro nachweisen

Jörg Forthmann (GF der Faktenkontor GmbH) und Prof. Dr. Lothar Rolke (Wirtschaft | Professor für BWL und Unternehmenskommunikation) stellen am 26.08.2010 im PR Club Hamburg Methoden vor, die den Mehrwert von PR-Arbeit zuverlässig nachweisen können.
(PM) Hamburg, 16.08.2010 - Wie lässt sich der Beitrag von PR zum Unternehmenserfolg erfassen? Jörg Forthmann (Geschäftsführer der Faktenkontor GmbH) und Prof. Dr. Lothar Rolke (Wirtschaft | Professor für BWL und Unternehmenskommunikation) stellen am 26.08.2010 im PR Club Hamburg Methoden vor, die den Mehrwert von PR-Arbeit zuverlässig nachweisen können. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr im Empire Riverside Hotel, Bernhard-Nocht-Str. 97, in 20359 Hamburg.

5,5 Milliarden Euro – so viel wird laut Expertenschätzungen jedes Jahr in Deutschland für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ausgegeben. Allein der Honorarumsatz der zehn größten deutschen PR-Agenturen lag 2008 bei rund 220 Millionen Euro.

Die Kommunikationsbranche hat jedoch ein großes Problem: Vielerorts herrscht Ungewissheit darüber, ob die eingesetzten Mittel tatsächlich den gewünschten Erfolg bringen. Gemäß PR Trend kann nur jede vierte Pressestelle eigenen Angaben zufolge für die Mehrzahl ihrer Kommunikationsmaßnahmen den Erfolgsnachweis erbringen; mehr als jede zweite Pressestelle muss zugeben, dass ihre PR-Erfolgskontrolle nicht ausreicht, um die Geschäftsleitung vom Mehrwert ihrer Arbeit zu überzeugen und damit für zusätzliche Investitionen in die Kommunikation zu bewegen. PR-Schaffende sind also stets in Erklärungsnot, was den Nutzen ihrer Arbeit angeht.

Was sind geeignete Bewertungskriterien, um nicht nur die Leistung, sondern auch die Wirkung und den betriebswirtschaftlichen Nutzen von PR zuverlässig zu messen? Der PR Club Hamburg lädt Mitglieder und Interessierte aus Unternehmen, Agenturen und Redaktionen zu dieser Veranstaltung ein.

Die Teilnahme ist für Mitglieder des PR Club Hamburg e.V. und Hamburg@work e.V. kostenfrei; von Nicht-Mitgliedern wird ein Gäste-Beitrag in Höhe von 30,00 Euro erhoben, der am Empfang zu entrichten ist. Die Anmeldung erfolgt über: www.otseinladung.de/event/a1b377485d
PRESSEKONTAKT
PR Club Hamburg e.V.
Simone Hopf
Habichtstraße 41
22305 Hamburg
+49-40-36097630
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PR CLUB HAMBURG

Der PR Club Hamburg e.V. ist das branchenübergreifende Kommunikationsforum für die PR und verwandte Professionen in Norddeutschland. Im April 2000 gegründet und heute von Torsten Panzer geleitet, bietet er in verschiedenen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
PR Club Hamburg e.V.
Habichtstraße 41
22305 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG