VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
POOL4TOOL AG
Pressemitteilung

POOL4TOOL weiterhin auf Erfolgskurs

Die Konzernentwicklung von POOL4TOOL, war 2013 äußerst positiv: Durch organisches Wachstum konnte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 10% gesteigert werden, zwei Tochterunternehmen wurden gegründet und das Vertrauen eines neuen Investors gewonnen.
(PM) Wien-München-Paris-Detroit-Singapur, 20.01.2014 - POOL4TOOL ist weiterhin auf Erfolgskurs. Das bestätigt auch der Rückblick auf das Geschäftsjahr 2013. Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Umsatz um 10% gesteigert werden. Der Zuwachs ergibt sich einerseits aus dem Neukundengeschäft, aber auch durch die immer stärker nachgefragten Erweiterungen und Rollout-Projekte der Bestandskunden, wie z.B. von Mahle, Knorr-Bremse oder Carl Zeiss. 2013 gewann POOL4TOOL insgesamt über 20 Neukunden aus den Branchen Anlagen- und Maschinenbau, Automotive, Medizintechnik und Nahrungsmittel. Dazu gehören u.a. TRILUX, Nürnburg Messe, Metso Minerals, Melitta, Rittal, Freudenberg, Karl Storz, Grohe, Semikron, Teamtechnik, u.v.m. Die Mitarbeiteranzahl stieg 2013 stark an und das erweiterte Führungskräfte-Team wurde durch eine direkte Mitarbeiter-Beteiligung noch enger an das Unternehmen gebunden.

Expansion und Neugründung

2013 gründete POOL4TOOL gleich zwei Tochterunternehmen. Um die Entwicklungen im Bereich eProcurement weiter voranzutreiben und Innovationen in diesem Bereich schneller umsetzen zu können, eröffnete POOL4TOOL ein Büro in Belgrad/Serbien. Das 10-köpfige Team verantwortet die Roadmap im Katalogmanagement und eSourcing. Die zweite Neugründung ist die strategische Antwort auf die steigende Nachfrage nach EDI-Anbindungen (Electronic Data Interchange). Der Lösungsanbieter für Einkaufsoptimierung gründete im Oktober das Joint Venture POOL4TOOL EDI powered by GDP. In nur 3 Monaten wurden bereits an die 50 EDI-Anbindungen über die POOL4TOOL-Tochter umgesetzt. Für 2014 sind über 400 neue Anbindungen geplant.

Bonität und Stabilität

Mitte des Jahres gab POOL4TOOL die Minderheitsbeteiligung von 12,5% durch den aws-mittelstandsfonds bekannt. Österreichs führender Anbieter von stillen Beteiligungen wird damit den weiteren Wachstumskurs und damit nicht nur die ständige Weiterentwicklung des Leistungsumfangs, sondern auch einen weiteren internationalen Rollout und den Ausbau des führenden „Ökosystems im Einkaufsumfeld“ unterstützen. Arno Langwieser, Geschäftsführer vom aws mittelstandsfonds ist neuer Aufsichtsrat der POOL4TOOL AG. „Dieser Schritt gibt unseren Kunden die Sicherheit, dass ihr Investment langfristig gesichert ist. Die Stabilität des Unternehmens bestätigt auch das aktuelle Rating von D&B/Bisnode und Creditforum“, so Thomas Dieringer, Vorstand von POOL4TOOL.

Visionär und Ausgezeichnet

Auch 2013 blieb die Performance des Lösungsanbieters von international renommierten Analyseunternehmen wie Gartner und Forrester nicht unbeachtet. Forrester identifizierte POOL4TOOL im Rahmen einer Evaluierung als „Leader“. Der Einkaufslösungsspezialist erzielte dabei herausragende Ergebnisse in den Bereichen Flexibilität, Workflow-Design und Integration mit anderen IT-Systemen. Das IT-Marktforschungs- und Analyse-Unternehmen Gartner zählt POOL4TOOL in seinem Magic Quadrant for Strategic Sourcing Application Suites zu den Visionären und hat damit das Ergebnis von 2011 nochmals verbessert.

Im vergangenen Jahr wurden gleich 3 Kunden-Projekte für ihre erfolgreiche Umsetzung eines Einkaufskonzeptes prämiert. Der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten Miele & Cie. KG gewann den BME-Preis „Excellence in eSolutions 2013“. Bei der Ausschreibung des BME-Innovationspreises 2013 erreichte die Alfred Kärcher GmbH & Co. KG für ihre neu definierte Value Chain den zweiten Platz. Anerkennung vom Österreichischen Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BMÖ) erhielt der Maschinenbauer Manz für sein umfassendes SRM-Projekt mit POOL4TOOL, speziell für sein komplexes Kennzahlensystem.

Ausblick

„Für 2014 sehen wir ein besonders rasantes Wachstum in den USA, wobei erste Großprojekte auch in Asien die weitere Geschäftsentwicklungen massiv beeinflussen werden. Hauptfokus liegt daher im weiteren Aufbau von Personal- und Managementkapazitäten sowie in der Optimierung interner Prozesse und Standardisierungen“, gibt Thomas Dieringer, Vorstand der POOL4TOOL AG, die Richtung für die zukünftige Unternehmensentwicklung vor.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
POOL4TOOL AG
Frau Kathrin Kornfeld
Altmannsdorfer Straße 91/19
1120 Wien
+43-1-8049080
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER POOL4TOOL

Die POOL4TOOL AG mit Stammsitz in Wien und Standorten in München, Stuttgart, Paris, Singapur und den USA ist der Innovationsführer für eLösungen zur Einkaufsoptimierung. Das Portfolio von POOL4TOOL unterstützt alle Prozesse ...
PRESSEFACH
POOL4TOOL AG
Altmannsdorfer Straße 91/19
1120 Wien
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG