VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
DGN Deutsches Gesundheitsnetz GmbH
Pressemitteilung

One-Click-Abrechnung mit KV-Connect erfolgreich getestet

(PM) Düsseldorf, 25.01.2012 - Das Deutsche Gesundheitsnetz (DGN) hat KV-Connect, die neue Anwendung auf seinem zertifiziertem KV-SafeNet-Zugangsrouter DGN GUSbox S, einem Beta-Test unterzogen. In Zusammenarbeit mit den bundesdeutschen Kassenärztlichen Vereinigungen, der KV-Telematik ARGE sowie dem Praxissoftware-Anbieter InterData wurde mit einer kleinen Zielgruppe die One-Click-Abrechnung getestet.

Dazu haben fünf Arztpraxen mit KV-Connect ihre Abrechnungsdaten des vierten Quartals 2011 direkt aus der Praxissoftware über den sicheren Übertragungsweg des KV-SafeNet an ihre KV gesendet. "Der Test ist erfolgreich verlaufen", berichtet DGN-Geschäftsführer Dirk Fellenberg. "Ab dem zweiten Quartal 2012 wollen wir KV-Connect als reguläre Kommunikationsanwendung auf der DGN GUSbox S anbieten."

Im Vergleich zur Online-Abrechnung über ein Webportal, wie sie bislang häufig mit KV-SafeNet realisiert wird, ist die One-Click-Abrechnung noch schneller und weniger fehleranfällig. "Das Suchen der Abrechnungsdatei auf dem PC und das Hochladen der möglicherweise falschen Datei entfällt", erklärt Fellenberg. "Mit KV-Connect kann der Arzt seine Quartalsabrechnung direkt aus seinem Praxissoftware-Programm über die GUSbox an die KV schicken."

Nutzer haben zudem die Möglichkeit, ein E-Mail-Programm für den Versand von Abrechnungsdaten und Arztbriefen zu nutzen. Damit ist KV-Connect auf der GUSbox S auch unabhängig vom eingesetzten Praxisverwaltungssystem nutzbar. "Die Kompatibilität mit Standardsoftware schafft Investitionssicherheit für die Praxen", betont Fellenberg.

KV-Connect wurde unter Federführung der KV Telematik ARGE, der Telematik-Arbeitsgemeinschaft der bundesdeutschen Kassenärztlichen Vereinigungen, entwickelt. Der Dienst soll in Form eines sicheren Kommunikationskanals den standardisierten Mail-und Datenaustausch im KV-System ermöglichen und verbessern. Ärzte, Kassenärztliche Vereinigungen und weitere Partner aus dem medizinischen Umfeld, etwa Krankenhäuser oder Verbände, können so aus ihrem jeweiligen Primärsystem heraus einfach und geschützt miteinander kommunizieren. Abrechnungsdaten, aber auch E-Mail-Nachrichten, medizinische Dokumentationen und Formulare lassen sich über KV-SafeNet sicher austauschen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
DGN Deutsches Gesundheitsnetz GmbH
Frau M.A. Katja Chalupka
Niederkasseler Lohweg 181-183
40547 Düsseldorf
+49-0211-77008 - 198
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DAS DGN

DGN steht für DGN Deutsches Gesundheitsnetz Service GmbH. Das 1997 gegründete Düsseldorfer Unternehmen, das seit Oktober 2010 zur FREY ADV gehört, betreibt heilberufsspezifische Intranet-Plattformen, die unter besonderen ...
PRESSEFACH
DGN Deutsches Gesundheitsnetz GmbH
Niederkasseler Lohweg 181-183
40547 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG