VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Firefly Communications
Pressemitteilung

Dank Masternaut bestens gerüstet für die neue Ökosteuer in Frankreich

Masternaut integriert die für die neue Gebühr notwendigen Daten in seine Plattformen
(PM) München, 19.08.2013 - Ab dem 1. Oktober müssen Speditionen und Transportunternehmen, die Waren durch Frankreich transportieren, mit zusätzlichen Kosten rechnen – denn ab diesem Zeitpunkt tritt die neue "Ecotaxe” in Kraft. Masternaut, der europaweit führende Anbieter für Telematik-gestützte Lösungen zum Management mobiler Ressourcen, hat die für die Ökosteuer notwendigen Daten und Funktionalitäten jetzt in seine verschiedenen Plattformen integriert.

Die Höhe der Steuer richtet sich nach der Anzahl der Achsen, dem zulässigen Gesamtgewicht sowie der Euro-Schadstoffklasse des Fahrzeugs und wird nach gefahrenen Kilometern abgerechnet. Dazu müssen die Fahrzeuge mit einer Onboard-Unit (Transponder) ausgerüstet sein, damit die Daten zur Berechnung der Steuer erhoben werden können. Betroffen sind auch deutsche Unternehmen aus dem Bereich Transport und Logistik, denn die Gebühr gilt nicht nur für französische Spediteure: alle Warentransport-Fahrzeuge über 3,5 Tonnen, die auf dem insgesamt 15.000 Kilometer umfassenden Netz von nicht konzessionierten französischen National- und Landstraßen verkehren, müssen die neue Ökosteuer zahlen. Ausgenommen sind Einsatz-, Agrar- und Militärfahrzeuge.

„Für Spediteure wird es jetzt höchste Zeit sich mit diesem Thema zu befassen, um die Zusatzkosten in Verbindung mit der Ökosteuer zu bemessen und Speditionsverträge besser aushandeln zu können“, sagt Nick Walker, Geschäftsführer der Masternaut Deutschland GmbH. „Wir haben jetzt die zur Berechnung benötigten Daten in die verschiedenen Plattformen integriert und geben unseren Kunden damit ein Tool an die Hand, mit dem sie die Fahrtkosten sowie die Ausgaben für Maut und Ökosteuer stets im Blick behalten und optimieren können. Gemeinsam mit unseren Transportlösungen unterstützen wir unseren Kunden maßgeblich dabei, sich optimal auf die mit der Ökosteuer verbundenen Herausforderungen vorzubereiten.“

Die Telematik-Lösungen von Masternaut sind über SaaS-Plattformen verfügbar. Dadurch können Fuhrparkverantwortliche ihre Flotte jederzeit von überall aus im Blick behalten und verwalten, auch wenn das Unternehmen über mehrere Standorte verfügt.

„Unser Forschungs- und Entwicklungsteam arbeitet kontinuierlich daran, die Funktionalitäten unserer Plattformen für unsere Kunden zu erweitern und zu optimieren“, ergänzt Walker. „Die Einführung der Ökosteuer wird die Kostenkalkulation für das Transportgewerbe verändern – Masternaut möchte seine Kunden nun unterstützen, angesichts dieser neuen Herausforderungen weiterhin den Überblick zu behalten.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Firefly Communications
Frau Henrike von Schau

+49-89-552699- 11
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER MASTERNAUT

Über Masternaut Masternaut ist der größte Anbieter von Telematik Lösungen in Europa. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet, beschäftigt derzeit mehr als 600 Telematik-Spezialisten und hat über 10.000 ...
PRESSEFACH
Firefly Communications
Lindwurmstraße 71
80337 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG