VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Markt und Mittelstand
Pressemitteilung

„MACHER des Jahres 2011“ – die Nominierten stehen fest

Fünf mittelständische Unternehmer sind für den Preis „MACHER des Jahres 2011“ der Unternehmerjury von „Markt und Mittelstand“ nominiert.
(PM) Friedberg, 12.05.2011 - Zum zweiten Mal zeichnet die Unternehmerjury des Wachstumsmagazins „Markt und Mittelstand“ eine herausragende Persönlichkeit aus dem Mittelstand mit dem Preis „MACHER des Jahres“ aus. Fünf Unternehmer haben es in die Schlussrunde des Mittelstands-Awards geschafft. „Unsere fünf Finalisten haben gezeigt, dass sie mit ihren unternehmerischen Tätigkeiten Akzente setzen, Trends initiieren, statt ihnen nachzulaufen“, erklärt Boris Karkowski, Chefredakteur von Markt und Mittelstand. „Und sie haben eindrucksvoll bewiesen, dass der Erfolg ihrer Unternehmen nicht von kurzlebigen Hypes oder Konjunkturschwankungen abhängt, sondern längerfristig Bestand hat.“

Die Nominierten:

Mark Bezner, Olymp Bezner GmbH Co. KG (Herrenbekleidung)

Mark Bezner hat den Hemdenhersteller Olymp neu am Markt positioniert. Außer Businesshemden, dem Kerngeschäft, produziert das schwäbische Traditionsunternehmen heute auch Polohemden und Krawatten. Im Herbst vergangenen Jahres akquirierte Olymp den Strickspezialisten März GmbH. Durch den Zukauf will sich Olymp ein weiteres Marktfeld erschließen. Mit seiner Strategie hat der Firmeninhaber den Umsatz seit seinem Einstieg verdreifacht. Die Mitarbeiterzahl hat sich mehr als verdoppelt.

Peter Ditsch, Brezelbäckerei Ditsch GmbH (Backwaren)

Peter Ditsch übernahm 1978 die Backstube mit fünf Mitarbeitern von seinem Vater. Heute ist der Brezelbäcker in nahezu allen deutschen Bahnhöfen zu finden. Ditsch konzentriert sich ausschließlich auf Laugenwaren, die in Filialen und über das Handelsgeschäft vertrieben werden. Mit diesem Geschäftsmodell steigerte Ditsch den Umsatz von ursprünglich 300.000 DM auf heute über 100 Millionen Euro.

Dr. Andreas Eckert, Eckert & Ziegler AG (Medizintechnik)

Der studierte Philosoph Andreas Eckert ist Vorstandsvorsitzender der Eckert & Ziegler AG. Eckert, der ursprünglich über Strahlenphysik und Betriebswirtschaft nicht viel wusste, gründete Anfang der 1990er Jahre das Medizintechnikunternehmen. Grundstein war ein in der Abwicklung befindliches DDR-Forschungsinstitut, das er zusammen mit einem Geschäftspartner zu einer international agierenden Gesellschaft ausbaute. Seit 2005 konnte er den Umsatz auf mehr als 100 Millionen Euro verdoppeln und dabei stets eine Rendite von rund 10 Prozent erzielen.

Dr. Andreas Schüßler, Admedes Schuessler GmbH (Medizintechnik)

Schüßler ist Geschäftsführer der Admedes Schuessler GmbH. Das Unternehmen produziert Herzklappenhalterungen, orthopädische Implantate und Mikroinstrumentenbauteile. Schüßler gründete das Unternehmen vor 15 Jahren und baute es kontinuierlich zum Weltmarktführer aus. Selbst in den Krisenjahren 2008/2009 konnte die Admedes Schuessler GmbH ihr Ergebnis verbessern. Heute erwirtschaftet das Unternehmen einen Jahresumsatz von rund 50 Millionen Euro.

Gottfried Wanzl, WANZL Metallwarenfabrik GmbH (u.a. Einkaufswagen)

1998 übernahm Gottfried Wanzl die Wanzl Metallwarenfabrik von seinem Vater und setzte seitdem konsequent auf Wachstum und Internationalisierung. Unter seiner Führung hat sich aus dem Hersteller von Einkaufswagen ein international aktives Unternehmen entwickelt, das als Weltmarktführer umfangreiche Services für den Handel bis hin zu Ladenbau und Logistikdienstleistungen bereitstellt. Den Umsatz steigerte er von 271 Millionen Euro im Jahr 2005 auf aktuell über 350 Millionen Euro.

Feierliche Preisverleihung auf der WACHSEN!2011

Wer schließlich „MACHER des Jahres 2011“ wird, bleibt spannend bis zum 7. Juni. Im Rahmen der Abendveranstaltung des Mittelstandskongresses „WACHSEN!2011“ wird der Gewinner bekanntgegeben. Gastgeber des Abends, Dirk Backofen, Leiter Segmentmarketing Geschäftskunden der Telekom Deutschland GmbH, fiebert mit den Nominierten mit: „Wir drücken allen Finalisten für den MACHER des Jahres die Daumen und sind gespannt, an wen 2011 die Trophäe geht.“ Im Vorjahr nahm Ernst Prost, Geschäftsführer von LIQUI MOLY, die Auszeichnung mit nach Hause.

Die Unternehmerjury

Die Redaktion von Markt und Mittelstand erstellt auf Basis eines Kriterienkatalogs, der sich an harten betriebswirtschaftlichen Faktoren, aber auch strategischen und persönlichen Aspekten der „MACHER“ orientiert, eine Liste von fünf Nominierten. Diese Nominierten werden dann der Unternehmerjury vorgestellt. Dieser gehören Edwin Büchter (Clean-Lasersysteme), Martin Hager (retarus), Roland Lacher (Singulus Technologies AG), Dirk Lehmann (Becker Marine Systems) sowie Stefan J. Müller-Arends (Muehlhan AG), Boris Karkowski (Markt und Mittelstand) und der Vorjahressieger Ernst Prost an. Diese wählt per Mehrheitsabstimmung den MACHER!2011.

Die Kongressmesse WACHSEN!2011 wird vom Unternehmermagazin „Markt und Mittelstand“ sowie den fünf Mitveranstaltern – Commerzbank, Deutsche Post, Hannover Finanz, MAZARS und Struktur Management Partner – organisiert. Sie findet vom 7. bis 8. Juni im Congress-Centrum der Koelnmesse statt.
PRESSEKONTAKT
Markt und Mittelstand
Frau Heike Spanknöbel
Bismarckstraße 24
61169 Friedberg
+49-6031-73860
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MARKT UND MITTELSTAND

Markt und Mittelstand ist das reichweitenstärkste branchenübergreifende Unternehmermagazin Deutschlands. Es bietet mittelständischen Unternehmern Nachrichten, Hintergründe und Empfehlungen rund um das Thema Wachstum. ...
PRESSEFACH
Markt und Mittelstand
Bismarckstraße 24
61169 Friedberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG