VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pressedienst der SKB e.V.
Pressemitteilung

L. Ron Hubbard´s "Weg zum Glücklichsein" für einen friedvollen Planeten

Der Weg zum Glücklichsein kann bei Drogenmissbrauch helfen, die Familieneinheit bewahren, religiöse Toleranz hervorbringen, Respekt für die Menschheit lehren
(PM) München, 18.02.2010 - Der Weg zum Glücklichsein kann bei Drogenmissbrauch helfen, die Familieneinheit bewahren, religiöse Toleranz hervorbringen, Respekt für die Menschheit lehren

Mit der Kampagne "Operation: Ein friedvoller Planet" werden weltweit die 21 Regeln der ‚Weg zum Glücklichsein' Prinzipien für ein besseres Leben vorgestellt. Bereits über 82 Millionen Exemplare dieses Büchleins befinden sich in 94 Sprachen im Umlauf.

L. Ron Hubbard hatte vor vielen Jahren 21 Regeln zum Glücklichsein aufgestellt. Dies ist ein nicht-religiöses Regelwerk, das von jedermann, egal welcher Konfession und welchem Glauben er angehört, verwendet werden kann. Unzählige Privatpersonen und Organisationen habe sich diese Regeln - gebunden in einem kleinen Büchlein - zu eigen gemacht.

Der Weg zum Glücklichsein ist außerdem das Rückgrat des Criminon-Programms, das zu einer wirklichen Rehabilitierung von Verbrechern beiträgt.

In Simbabwe, einem Land, in dem große Inflation herrscht, haben landesweit 150 Ortsgruppen von Jugendclubs das Programm angenommen, um Spannungen in ihrer Umgebung zu verringern.
Als vor weniger als einem Jahr Bürgerunruhen in Bangkok ausbrachen, half die Verteilung des "Weg zum Glücklichsein" die Krawalle zu beruhigen. Verbreitet werden die Büchlein auch in ganz Pakistan, um zu helfen, Korruption und Kriminalität zu beenden.

Es gibt Tausende weitere Geschichten - ob über zwischenmenschliche Beziehungen oder landesweite Probleme - es ist eine Tatsache, dass der "Weg zum Glücklichsein" ein wirksames Mittel ist, um Menschen moralisch aufzurichten. Er kann ganz für sich allein ein kulturelles Wiederaufleben verursachen

Er kann helfen den Drogenmissbrauch zu beenden, die Familieneinheit zu bewahren, religiöse Toleranz hervorzubringen, Respekt für die Menschheit zu lehren und auch sonst diese Zivilisation in etwas umzuwandeln, worauf wir stolz sein können.

L. Ron Hubbard sagte, nachdem er dieses Büchlein geschrieben hatte: "Überall auf der Welt wurden alte soziale Wertvorstellungen untergraben. Sie wurden nicht von neuen moralischen Werten ersetzt. Eine der wichtigsten intellektuellen Fähigkeiten des Menschen ist beinahe verloren gegangen: mit Würde und Ehre zu leben. Mit dem "Weg zum Glücklichsein" können Sie all das tatsächlich ändern. Sie müssen nichts weiter tun, als das Büchlein in die Gesellschaft hinaus strömen lassen. Dies wird die Wogen glätten und immer weitere Kreise ziehen."

Weitere Informationen:
Pressedienst der SK Bayern e.V., Beichstraße 12, 80802 München, Ansprechpartner: Uta Eilzer, TEL. 089-38607-145, FAX. 089-38607-109, www.skb-pressedienst.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Pressedienst der SKB e.V.
Uta Eilzer
Beichstr. 12
80802 München
+49-89-38607145
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER

Grundsätzlich geht es in der Scientology Religion um die spirituelle Erlösung des einzelnen Menschen. Ihr Ziel ist, dem Einzelnen zu helfen, sich und sein Leben von einer spirituellen Grundlage aus zu verstehen und ihn in die Lage zu ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Pressedienst der SKB e.V.
Beichstr. 12
80802 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG