VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Kunstagentur Hoffmann
Pressemitteilung

Kunstpreis Wilfried Koch erstmalig ausgeschrieben

Ausschreibung zum ersten WILFRIED KOCH KUNSTPREIS 2011 der Stiftung Dr. Wilfried und Hilde Koch und der Stiftung der Sparkasse Rietberg
(PM) Kunst, 01.12.2010 - Die Stiftung Dr. Wilfried und Hilde Koch wurde als private Zustiftung zur Stiftung der Sparkasse Rietberg im Jahre 2007 gegründet und widmet sich der Pflege und Erhaltung des bildhauerischen, malerischen und kunsthistorischen Werkes von Dr. Wilfried Koch. Ausstellungsorte für das Werk von Dr. Wilfried Koch sind das Museum Wilfried Koch, in dem regelmäßig thematische Wechselausstellungen stattfinden, und der Skulpturenpark Wilfried Koch, beide in Rietberg.

Der WILFRIED KOCH KUNSTPREIS will die zeitgenössische bildhauerische Kunst in Deutschland im Sinne Wilfried Kochs fördern und richtet sich vor allem an den künstlerischen Nachwuchs bzw. noch nicht bekannte Künstler und Künstlerinnen. Das Preisgeld für den Gewinner/die Gewinnerin beträgt 5.000 Euro. Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury.

Teilnahmebedingungen

- Die Bewerber sollen hauptberuflich auf dem Gebiet der bildenden Kunst tätig sein und ihr Studium abgeschlossen haben. Sie sollen außerdem nicht über 35 Jahre alt sein.

- Das Thema des Kunstwerks ist frei zu wählen. Es sollte sich jedoch um die künstlerische Auseinandersetzung mit wesentlichen Themen des menschlichen Lebens handeln.

- Zugelassen sind Arbeiten, die die Maße eines Quadratmeters nicht überschreiten (z.B. 100 x 100 cm, 50 x 200 cm, Höhe bzw. Länge nicht unter 100 cm. Ausnahmen sind möglich.). Jeder Bewerber kann sich mit drei Werken beteiligen. Modelle sind nicht zugelassen. Die Einreichung erfolgt als Bilddateianhang per Email, die die Kontaktdaten der Bewerber, einen Lebenslauf und die Angaben zu den Werken enthält. Es werden ausschließlich jpg-Dateien akzeptiert. Die Auflösung ist Bildschirmqualität (72dpi).

- Bewerbungsbogen (vgl. Anlage)

- Bewerbungsschluß: 30.01.11

Die Auswahl erfolgt bis zum 01.04.2011. Die Künstler der engeren Wahl werden benachrichtigt und aufgefordert, zur abschließenden Jury-Sitzung am 19.05.2011 mit ihren Arbeiten nach Rietberg zu kommen und sie dort der Jury vorzustellen.

Dem zukünftigen Preisträger/der zukünftigen Preisträgerin steht im Rahmen der Verleihung des WILFRIED KOCH KUNSTPREISES ein Raum der Gemäldeausstellung im Museum Wilfried Koch als Ausstellungsfläche zur Verfügung. Die Ausstellung wird separat organisiert und kuratiert und soll im Zeitraum September bis Dezember 2011 stattfinden. Bei der Preisverleihung (bisher 38. KW 2011; Termin wird dem Preisträger/der Preisträgerin frühzeitig mitgeteilt) muss der Preisträger/die Preisträgerin anwesend sein.

Die Stiftung der Sparkasse Rietberg kann das preisgekrönte Werk – unabhängig vom Preisgeld – ankaufen. Die Kosten des Hin- und Rücktransports tragen die Künstler. Die Werke sind innerhalb des Museums Wilfried Koch von der Einlieferung bis zur Abholung versichert.

Ohne Anforderung eingereichte Originale werden der Jury nicht vorgestellt und bleiben bis zur Abholung auf Kosten des Einreichenden im Depot des Museums Wilfried Koch. Mit der Abgabe der Bewerbung werden die Teilnahmebedingungen anerkannt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Informationen zum Leben und Werk Wilfried Kochs sind unter www.dr-wilfried-koch.de einzusehen. Weitere Informationen zum Kunstpreis Wilfried Koch finden Interessierte unter www.kunstagentur-hoffmann.de/
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Kunstagentur Hoffmann
Frau Christiane Hoffmann
Lange Str. 50
33378 Rheda-Wiedenbrück
+49-5242-400623
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KUNSTAGENTUR HOFFMANN

Die inhabergeführte Kunstagentur Hoffmann hat sich auf Dienstleistungen rund um die Kunst spezialisiert. Ihr Angebot richtet sich an Künstler, Galeristen, Museen und Sammler und umfasst eine Portfolio von klassischer ...
PRESSEFACH
Kunstagentur Hoffmann
Lange Str. 50
33378 Rheda-Wiedenbrück
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG