VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Kunstagentur Hoffmann
Pressemitteilung

Kunstausstellung Das Hohe Lied mit Uta Schotten eröffnet

Zum 1-jährigen Jubiläum der Galerie Hoffmann wurde am 28.11.10 die Ausstellung “Das hohe Lied” mit viel Resonanz eröffnet.
(PM) Kunst, 01.12.2010 - Bis zum 16. Januar 2011 sind Bilder und Zeichnungen von Uta Schotten, Plastiken in Gips und Bronze von Kerstin von Klein und Videokunst von Dietmar Werner Scholz zu sehen.
Die Kunstausstellung “Das hohe Lied” – Uta Schotten – Malerei, Kerstin von Klein – Bildhauerei und Dietmar Werner Scholz – Videokunst in der Galerie Hoffmann ist eine Gruppenausstellung bei der die beteiligten Künstlerinnen und Künstler unterschiedlich auf die Arbeiten der Kolleginnen reagieren und agieren.

Uta Schotten (Jg. 1972, geboren in Haarlem/NL) ist Meisterschülerin von Prof. Anzinger und u. a. Schülerin von Prof. Jörg Immendorff und Prof. Karin Rissa. Nach ihrem Meisterbrief von der Kunstakademie Düsseldorf im Jahre 1999 sind ihre Arbeiten in vielen Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen gewesen. Ihre Malerei hat den Menschen zum Thema. Ihre in der Ausstellung in der Galerie Hoffmann zu sehenden Arbeiten sind als Kommentare der klassischen europäischen Kunst von der Barockzeit bis zur Moderne zu lesen. Sie zergliedert und abstrahiert die Bilder der historischen Kollegen, um sie sehr eigen und neu zusammenzusetzen. Das Zitat gelingt, da sie die Deformationen der Gruppen in die malerische Ebene verlagert und so Verfremdung und Neuschöpfung in einen Spannungsbogen bringt. Zu sehen sind Ölmalereien und Zeichnungen.

Kerstin von Klein (Jg. 1969) arbeitet mit klassischer Plastik, denen als Modell Gipsunikate zugrunde liegen. Mit dem Modell wird dann eine Kleinserie von Figuren in Bronze gegossen, so dass jeder Sammler “sein” Stück erhält. In der Ausstellung sind neben den fertigen Bronzen, die zum Verkauf stehen auch Gipsmodelle, die gegossen veräußert werden, ausgestellt. Von Klein arbeitet als Plastikerin klassisch, nimmt als Themen und Titel ihrer Arbeiten aber Alltägliches auf und schafft in bester Mangatradition so zeitaktuelle und trotzdem immer gültige Plastiken wie “Das kleine Scheitern”, die “Große Gelassenheit” oder “Der Tod der sinnlosen Grübelei”. Ein reizvoller Kontrast zu den Bildzitatmalereien von Uta Schotten und den Bewegtbildern des Videokünstlers Dietmar Werner Scholz.

Dietmar Werner Scholz (Jg. 1967) arbeitet seit 1996 in dem Medium Videokunst. Seine Arbeiten beeindrucken durch eine absolute formale und inhaltliche Eigenständigkeit. Er führt lange Passagen mit ungeschnittenen Kamerafahrten über bewegte und unbewegte Motive aus, wodurch das Erleben des Dargestellten beim Betrachter erheblich gesteigert wird. Es gelingt ihm durch einen oft langsamen Bilderfluss die Aufmerksamkeit beim Betrachter noch zu vertiefen, wobei die Geräusche und überhaupt die Tongefüge der Filme eine fesselnde Wirkung ausüben. In keinem seiner Filme wird gesprochen, die originalen Geräusche werden aufgezeichnet und wie der Film selbst in Zeitlupe gerechnet. Die französische Kuratorin Denise de Luviere, Paris beschreibt Scholz Arbeitsweise wie folgt: “Wie ein guter Bildhauer nimmt er alles überflüssige aus seiner Arbeit weg, um nur noch das wesentliche stehen bzw. gesehen werden zu lassen.” Durch die Verlangsamung der Filme wird dem Zuschauer auch Raum für seine eigenen Gedanken gelassen, so dass eine gedachte Interaktion entsteht. Ähnlich wie die beiden Künstlerkolleginnen arbeitet er mit zeitgenössischem und klassischem und wird so als Bewegtbildner zum Bindeglied der verschiedenen Ausdrucksformen der Ausstellung “Das hohe Lied”.

Ausstellungsdaten: 28.11.2010 bis 16.01.2011 in der Galerie Hoffmann, Lange Str. 50, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Di-Sa 14.30 – 18.00 Uhr und nach Vereinbarung
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Kunstagentur Hoffmann
Frau Christiane Hoffmann
Lange Str. 50
33378 Rheda-Wiedenbrück
+49-5242-400623
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KUNSTAGENTUR HOFFMANN

Die inhabergeführte Kunstagentur Hoffmann hat sich auf Dienstleistungen rund um die Kunst spezialisiert. Ihr Angebot richtet sich an Künstler, Galeristen, Museen und Sammler und umfasst eine Portfolio von klassischer ...
PRESSEFACH
Kunstagentur Hoffmann
Lange Str. 50
33378 Rheda-Wiedenbrück
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG