VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Intrum Justitia GmbH
Pressemitteilung

Intrum Justitia setzt Info-Kampagne „Boosting Europe“ 2012 fort

Intrum Justitia GmbH informiert über Inkasso- und Credit-Management-Services
(PM) Darmstadt, 10.02.2012 - Die Wirtschaft ankurbeln, Arbeitsplätze sichern – mit dieser Zielsetzung startete Intrum Justitia 2011 die Kampagne „Boosting Europe“. Intrum Justitia zeigt Unternehmen praktikable Lösungen im Bereich Credit Management auf, die von der Bonitätsprüfung potenzieller Kunden und Geschäftspartner bis zu vielseitigen Inkasso-Services und dem Forderungsaufkauf reichen. Die Themen von „Boosting Europe“ bleiben nach Erfahrung von Intrum Justitia auch 2012 und in den kommenden Jahren aktuell.

Europäische Unternehmen mussten im Jahr 2010 Forderungen in Höhe von rund 300 Milliarden Euro abschreiben. Diese Summe verdeutlicht, in welchem Umfang Zahlungsausfälle und -verzögerungen die Wirtschaft Jahr für Jahr belasten – und wie Firmen aus ganz Europa in ihren finanziellen Handlungsmöglichkeiten teils erheblich beschränkt werden. Stünde dieses Kapital der Wirtschaft für Investitionen zur Verfügung statt als ausstehende Forderungen verbucht zu werden, wären rund 500.000 Arbeitsplätze gesichert, schätzt Intrum Justitia. Zugleich könnten Unternehmer ihren Umsatz um bis zu 30 Prozent steigern, falls sie über ein effektives Kreditmanagementsystem verfügen – und dieses konsequent anwenden.

Vor dem Hintergrund dieser Situation und mit der Absicht, Wege zu mehr wirtschaftlicher Dynamik, besserer Liquidität und mehr Arbeitsplätzen aufzuzeigen, rief Intrum Justitia 2011 die Informationskampagne „Boosting Europe“ ins Leben. Mit „Boosting Europe“ wendet sich Intrum Justitia direkt an Unternehmen aus verschiedensten Branchen, informiert darüber, worauf es beim Credit Management ankommt, und liefert zugleich einen detaillierten Überblick über das eigene Leistungsportfolio.

Das Credit-Management-Komplettangebot von Intrum Justitia besteht aus vier Servicebereichen. In ihrer Gesamtheit leisten sie einen Beitrag für das „Boosting“ der europäischen Wirtschaft – und steigern die Konkurrenzfähigkeit der einzelnen Unternehmen. Mit dem Kreditoptimierungsservice, dem ersten Baustein des Credit Management, bietet Intrum Justitia Unternehmen die Möglichkeit, präventiv tätig zu werden und vor der Aufnahme eventueller Geschäftsbeziehungen relevante Informationen über Kunden und Partnerfirmen einzuholen. So können Firmen sicherstellen, den „richtigen“ Kredit an den „richtigen“ Kunden zu vermitteln und auf diese Weise ihre Liquiditätsrisiken gering zu halten. Ebenso wichtig ist nach Erfahrung von Intrum Justitia das Monitoring bestehender Kreditbeziehungen.

Die Zahlungsservices bilden das zweite zentrale Element der Credit-Management-Leistungen. Sie zielen vor allem auf die Optimierung des Cash-Flow ab – eine Herausforderung, der Intrum Justitia mit der Beschleunigung der Zahlungsvorgänge, einer Reduktion ausfallender Forderungen und der Senkung entstehender Kosten begegnet.

Für den Fall dauerhaft ausstehender Forderungen führt Intrum Justitia verschiedene Inkasso-Services im Portfolio. Mit dem Ziel, bestehende Geschäftsbeziehungen nach Möglichkeit aufrecht zu erhalten, sorgt Intrum Justitia für eine wirksame und zügige Eintreibung von Forderungen gegenüber Privat- und Geschäftskunden. Hierbei kann Intrum Justitia auf profunde Kenntnisse der speziellen Gesetzeslage und der kulturellen Eigenheiten in 20 europäischen Ländern zurückgreifen. Die Zahl der Abschreibungen senken, Liquidität steigern und sichern: Dies ist beim Thema Forderungsmanagement, dem dritten Leistungsbereich von „Boosting Europe“, die erklärte Zielsetzung von Intrum Justitia.

Factoring und Forderungsankauf bilden den vierten Baustein der Credit-Management-Services von Intrum Justitia. Mit passgenauen Finanzierungsservices schafft Intrum Justitia die Voraussetzungen für eine Maximierung der Zahlungseingänge, übernimmt offene Forderungen und begrenzt auf diese Weise finanzielle Verluste durch drohende Forderungsausfälle.

Intrum Justitia stellt auf der Informationsseite www.intrum-justitia-informationen.de aktuelle Dokumente zur Info-Kampagne „Boosting Europe“ bereit.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Intrum Justitia GmbH
Herr Patrick Kriegel
Pallaswiesenstraße 180 - 182
64293 Darmstadt
+49-6151-816784
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE INTRUM JUSTITIA GMBH

Intrum Justitia bietet europaweit Credit Management- und Inkasso-Dienstleistungen an, die den Cashflow und die langfristige Rentabilität von Kunden messbar verbessern und den Kauf von Forderungen miteinschließen. Das im Jahr 1923 in ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Intrum Justitia GmbH
Pallaswiesenstraße 180 - 182
64293 Darmstadt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG