VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Sparta PR
Pressemitteilung

Intelligente Assistenzsysteme und neue Alarmtechnik für Notfälle

Sikom präsentiert safe@home, den Alarmserver RedOne® und das Projekt „Patronus“
(PM) Heidelberg, 29.03.2015 - Auf der Altenpflege 2015, der Leitmesse der Pflegewirtschaft, stellt die Sikom Software GmbH gleich eine Vielzahl neuer Assistenz- und Alarmsysteme für pflegebedürftige Menschen vor. Vom 24. bis 26. März zeigt das Unternehmen auf der Messe in Nürnberg in Halle 1 am Stand C35 unter anderem die Lösungen safe@home, den Alarmserver RedOne® sowie das aktuelle BMBF-geförderte Forschungsprojekt „Patronus“.

Sikom beschäftigt sich seit 2009 mit dem demographischen Wandel und hat sich dem Bereich der Assistenzsysteme verschrieben. Im vom BMBF geförderten Forschungsprojekt „sens@home - Sensorbetreutes Wohnen“ hat sich Sikom zusammen mit dem Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung, der Bruderhaus Diakonie und der Vitracom AG daran gemacht, ein intelligentes und autonom agierendes Notrufsystem zu entwickeln. „Dabei wurden durch den Einsatz der Spracherkennung Komfortfunktionen aus dem Bereich der Gebäudeautomatisierung - wie Mediensteuerung oder die Steuerung von Licht, Fenster und Rollläden – etabliert“, erklärt Ronny Egeler, zuständig für den Bereich der Pflege- und Notfallsysteme bei Sikom. „Pflegebedürftige Menschen können somit nun ganz einfach ihr Heim steuern. Eine bettlägerige Person kann eigenständig Ihren Rollladen öffnen, ein Fenster kippen oder den Lieblingssender im Fernsehen einschalten. Ganz einfach per Sprache.“

Auch Personen die an Parkinson oder Gicht erkranken, haben dadurch die Möglichkeit, eigenständig zu agieren - und können sich dabei noch sicher fühlen. Die autonom und autark fungierende Sturzerkennung sowie die Erkennung von Hilferufen ermöglicht eine direkte Alarmierung, die im Notfall sofort Hilfe herbei ruft. Das Notfallsystem safe@home von Sikom sorgt für Lebenssicherheit in den eigenen vier Wänden, indem es Menschen in Notsituationen zuverlässig und schnellstmöglich Hilfe zukommen lässt. Es gewährleistet Geborgenheit ohne Einschränkung der Freiheit und wahrt die Privatsphäre der Nutzer. Sensorboxen, die ähnlich wie Rauchmelder an der Decke installiert werden, erkennen, wenn eine Person stürzt oder hilflos ist. Der Benutzer muss dafür weder Sensoren tragen noch sich um das System kümmern. Sensorboxen können in allen Räumen angebracht werden und sorgen für Sicherheit in der ganzen Wohnung. Erkennt safe@home eine Notsituation, so informiert sie die Alarmeinheit in der Wohnung. Diese ruft Helfer unverzüglich herbei – per Telefon, Mobilfunk und Internet.

Speziell an Pflegeeinrichtung wendet sich Sikom mit dem Alarmserver RedOne. Ganz gleich, welche Telefonlösung beim Anwender im Einsatz ist – RedOne® kommuniziert mit jeder vorhandenen System-Plattform. Auch bezüglich der Alarmquellen sind dem intelligenten Alarmserver keine Grenzen gesetzt. „Über ESPA-Schnittstellen können Lichtruf- und Brandmeldeanlagen verschiedenster Hersteller angeschlossen werden“, erklärt Ronny Egeler. „Für den Anschluss externer Alarmquellen wie Gebäudeleittechnik oder Gesundheits- bzw. Pflegetechnik stehen TCP/IP- oder OPC-Module mit Hard- und Software-Schnittstellen zur Verfügung. Aber auch individuelle Schnittstellen sind bei Bedarf realisierbar.“

Im Bereich der Assistenz- und Hilfssysteme hat sich Sikom im aktuellen, vom BMBF geförderten Forschungsprojekt „PATRONUS“ einen ganzheitlichen Ansatz auf die Fahnen geschrieben. Hierbei geht das Unternehmen einen ganzen Schritt weiter als bei safe@home. Die Notfallfunktion wird nämlich durch Komfortfunktionen wie Haussteuerung - also Fenster, TV und Co.- sowie diverse Dienstleistungen ergänzt. Wie weit die Entwicklung in diesem Bereich bereits fortgeschritten ist, zeigt Sikom auf der Altenpflege 2015 im Rahmen der Sonderschau „aveneo – Raum für Innovation“.

Weitere Informationen unter: www.sikom.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Sparta PR
Herr Dipl. rer. cand. Philipp Haberland
Friedrichstraße 11/3
73084 Salach
+49-0163-2722363
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SIKOM

Die Sikom Software GmbH ist führender Hersteller und Anbieter von Contact Center Lösungen und automatisierten Sprachanwendungen und zählt zu den innovativsten Unternehmen im Bereich Telekommunikation. Auf der Basis offener Standards ...
PRESSEFACH
Sparta PR
Friedrichstraße 11/3
73084 Salach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG