VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
time4consulting
Pressemitteilung

Hundeernährung - Barfen oder doch lieber die R.A.M.B. Methode ?

(PM) Theuma, 19.01.2015 - Viele Hundebesitzer fragen sich häufig, welche die beste Methode zur gesunden Hundefütterung ist. Leider viel zu oft erst dann, wenn richtige Krankheiten oder Verdauungsprobleme auftreten. Diejenigen unter den Hundeliebhabern die auf Methoden der Rohfütterung setzen, stehen vor der Frage BARF oder RAMB. Für Interessierte hier die Begriffe zunächst kurz erklärt. BARF bedeutet biologisch artgerechtes rohes Futter und greift auf die Nahrungsaufnahme von freilebenden Hunden (auch Katzen etc.) zurück bzw. auf die Fressgewohnheiten der Wölfe.

In der Natur ernähren sich die Tiere ausschließlich von rohem Fleisch, Knochen und Innereien. Sämtliche Nährstoffe, Vitamine und Mineralien die benötigt werden sind darin enthalten. Kurz um, die Nahrungsgewohnheiten wilder Tiere werden für die Fütterung der Hunde zugrunde gelegt. Auf Zusätze welche in industriellem Futter zu finden sind wird verzichtet. Beim Barfen gibt es im wesentlichen 3 Formen (1. klassisches Barfen, 2. Prey Model Raw / Frankenpray, 3. Mix Modell), wer sich zu den 3 Formen weiter informieren möchte, findet dazu ausführliche Fachliteratur sowie Erklärungen im Internet.

Die RAMB Methode bedeutet ausgesprochen, Raw And Meaty Bones also frei ins Deutsche übersetzt -rohe und fleischige Knochen-. Diese Fütterungsvariante nach Tom Lonsdale favorisiert das füttern mit besagten rohen und fleischigen Knochen sowie den Tischresten der menschlichen Speisen. Diese Ernährung ist sehr einfach, pragmatisch und günstig. Am wichtigsten ist jedoch bei allen Modellen der Hundeernährung neben der Menge des Futters auch die Gestalt. Hiermit ist gemeint, ob es sich um natürliche Nahrung handelt oder um künstlich hergestellte Produkte und Bestandteile. Für den Organismus macht das einen rießigen Unterschied.

Wer seine Lieblinge gesund ernähren möchte, sollte also auf die Natürlichkeit des Futters und der Zugaben achten. Die richtigen Produkte hierfür werden in immer mehr Fachgeschäften angeboten oder wer es einfach und bequem mag kauft in spezialisierten Onlineshops ein. Zwei sehr empfehlenswerte Anbieter für natürliches Hundefutter sind zum einen www.BARF-factory.de und zum anderen www.Frostfutter-Plauen.de hier finden sowohl BARF Fans als auch RAMB Befürworter die passenden Produkte für die Hundefütterung. Für beide Methoden gilt jedoch immer, der Hund und seine individuellen Körper- und Leistungsmerkmale bestimmen über die Menge und Zusammensetzung des Futters. Im Zweifel sollte man immer seinen Tierarzt zu Rate ziehen und gesicherte Informationen einholen. Besonders bei Jungtieren und kranken Hunden geht man so auf Nummer sicher.

Wer sich für einen guten Anbieter entscheiden will, ist gut beraten nach Shops zu suchen die BARF oder RAMB Produkte auch selbst herstellen. Dann kann man sich über frische und hochwertige Produkte freuen die schnell geliefert werden. Ein weiterer Vorteil der Onlineshops, man kann in Ruhe auswählen und sich dann die Ware nach Hause liefern lassen ohne selber schleppen zu müssen. Die gesparte Zeit und Energie kann man dann genussvoll mit seinem Vierbeiner draußen beim spielen und spazieren verbringen. Denn neben gesundem Futter bleiben natürlich Aktivität und Bewegung genauso wichtige Bausteine für die Gesundheit und das Wohlbefinden.

Egal ob man sich nun für die RAMB Methode entscheidet oder doch für eine der BARF Varianten, am wichtigsten sind frische Produkte welche auf natürlichem Weg und ohne künstliche Zusätze hergestellt wurden. Wer das beherzigt und für ausreichend Bewegung sorgt, kann sich lange über eine gute Gesundheit seines Hundes freuen und die gemeinsame Zeit in vollen Zügen genießen.
PRESSEKONTAKT
time4consulting
Herr André Wilke
Kemmlerblick
8541 Theuma
+49-172-7877774
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BARFSHOP.ORG

BARFshop.org hat sich zum Ziel gesetzt Informationen für BARF und Frostfutter Produkte bereitzustellen, welche die Basis für eine gesunde und biologisch artgerechte Ernährung von Hunden, Katzen sowie allen Karnivoren (Fleischfresser) sind. Darüber hinaus werden Tipps für die besten Futterquellen im Internet gegeben.
PRESSEFACH
time4consulting
Kemmlerblick
8541 Theuma
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG