VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
helt-pro® | Trikant GmbH
Pressemitteilung

Helmpflicht weiterhin aktuell - Beschlüsse der Verkehrsministerkonferenz

Erschreckende Statistik: 2011 verlor alle 22 Stunden ein Fahrradfahrer sein Leben. Dieser Fakt und weitere Zahlen über die Verkehrssicherheit geben der Politik Anlass, das Thema Helmpflicht erneut aufzugreifen.
(PM) Cottbus, 26.10.2012 - Bei der Verkehrsministerkonferenz vom 04. - 05. Oktober 2012 in Cottbus stand das Thema Helmpflicht auf der Tagesordnung. Teilnehmer waren neben Brandenburgs Verkehrsminister Jörg Vogelsänger die Verkehrsminister der Länder sowie Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer.

In Anlehnung an die Verkehrsministerkonferenz im Frühjahr 2012 in Kassel sprachen sich die Teilnehmer jetzt konkret für eine allgemeine Empfehlung zum Tragen eines Helmes beim Fahrradfahren aus - aber gegen eine generelle Helmpflicht.

Die Verkehrsexperten kamen zu dem Ergebnis, dass eine Pflicht zum Tragen eines Fahrradhelms erhebliche Probleme nach sich ziehen würde. Zum einen wären Verstöße schwer kontrollierbar, zum anderen sehen die Verkehrsminister juristische Schwierigkeiten bei einer Helmpflicht für Kinder und Jugendliche. Haftungs- und versicherungsrechtliche Fragen bleiben zum Teil ungeklärt. Weitere Schwierigkeiten werden bei Kontrollen in grenznahen Regionen sowie bei Stadträdern und Radverleihkonzepten gesehen.

Grundsätzlich würde eine Helmpflicht dem erklärten Ziel, den Radverkehr weiter auszubauen, entgegenstehen. Es wird auch vermutet, dass eine Pflicht und entsprechende Verstöße abschrecken könnten und zahlreiche Fahrradfahrer auf andere Verkehrsmittel ausweichen würden: „Wenn eine generelle Helmpflicht bestünde, würden weniger Menschen Fahrrad fahren“ - so äußerte sich Dieter Schulz, stellvertretender Landesvorsitzender des Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC), bereits vor der Verkehrsministerkonferenz.

Um die Akzeptanz von Kopfschutz beim Fahrradfahren zu erhöhen, sollen Aktivitäten des BMVBS (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung) zur Steigerung der Helmtragequote unterstützt werden. Ebenfalls gefördert werden Initiativen, die insbesondere Kinder und Jugendliche vom Tragen eines Helmes überzeugen sollen.

Weiterführende Informationen:

1. Beschluss-Sammlung der Verkehrsministerkonferenz am 04./05.10.2012:
www.bundesrat.de/DE/gremien-konf/fachministerkonf/vmk/Sitzungen/12-10-04-05-VMK/12-10-04-05-beschl,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/12-10-04-05-beschl.pdf

2. Datenquelle und Statistiken zur Verkehrssicherheit 2011: www.dvr.de/betriebe_bg/daten/titel.htm

3. Verkehrssicherheitsprogramme: www.verkehrssicherheitsprogramme.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
helt-pro® | Trikant GmbH
Frau Sandra Michler
Geierswalder Straße 19
02979 Elsterheide
+49-351-89799
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HELT-PRO® | TRIKANT GMBH

helt-pro® | Trikant GmbH stellt seit 2008 Mützen mit innenliegenden Hartschalen nach einem innovativen Designkonzept her. Die Idee, eine Hartschale, austauschbare Mützen und ein komfortables Gurtsystem miteinander zu verbinden, entstand ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
helt-pro® | Trikant GmbH
Geierswalder Straße 19
02979 Elsterheide
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG