VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
asecos GmbH
Pressemitteilung

Druckgasflaschen effizienter lagern

asecos führt ersten 2-Flaschen-G90-Schrank speziell für die Lagerung von zwei 10-Liter Gasflaschen mit verbesserter Luftführung ein
(PM) Gründau, 14.11.2011 - Mit einem halbhohen G90 Druckgasflaschenschrank zur Lagerung von zwei 10-Liter-Flaschen reagiert asecos auf die wachsende Nachfrage zur effektiven Lagerung von Druckgasflaschen. Diese müssen heute weitaus mehr bieten als gesetzeskonforme Sicherheit. Denn in Betrieben - aber auch in Schulen, Instituten oder Universitäten - ist die Lagerfläche oft eng und sollte deshalb effektiv ausgenutzt werden können.

In Industrie und Laboren werden in den verschiedensten Prozessen und Anwendungen technische Gase benötigt. Um lange Verrohrungen und das dadurch entstehende Risiko zu Verunreinigungen der Reingase zu vermeiden, ist die Lagerung der Druckgasflaschen am Arbeitsplatz besonders vorteilhaft. Dies geschieht nach heutigem Stand der Technik in G90 Druckgasflaschenschränken. Laut Praxiserfahrung ist dabei eine geringe Aufstellfläche gefragt. Denn häufig werden die Gase zwar in kleinen Mengen, dafür aber regelmäßig benötigt. Damit die Lagerung nicht nur gesetzeskonform sondern auch noch effektiv ist, entwickelte asecos ein neues G90 Modell, welches auf einer minimierten Stellfläche von ca. 600 mal 615 Millimeter mit einer Höhe von nur 1450 mm Platz findet – perfekt für die Lagerung von zwei 10-Liter-Druckgasflaschen.

Mehr Sicherheit durch verbesserte Durchlüftung

Sobald durch Leckagen oder unsachgemäß verschlossene Ventile Gas ausströmt, steigt das Risiko für Explosionen, Vergiftungen oder anderen Gefahren. Deshalb ist die optimale Durchlüftung besonders wichtig. asecos hat bei den neuen G90-Schrankmodellen in Zusammenarbeit mit unabhängigen Prüflaboren die Zu- und Abluftkanäle im Schrank neu konstruiert. Die bessere Durchlüftung bei wesentlich reduzierten Druckverlusten sorgt für noch mehr Sicherheit. Gleichzeitig bietet die neue Konstruktion der Lüftungskanäle durch effizientere Bauweise noch mehr Platz im Innenraum.

Komfort im Arbeitsalltag inklusive

Bei Sicherheit und Effizienz darf der Bedienungskomfort im Alltag nicht zu kurz kommen. Immerhin kann so eine Flasche einige Kilogramm wiegen. Die bewährten Details der bisher erhältlichen Modelle sind erneut verbaut. So hilft die robuste und komfortable Einrollklappe weiterhin bei der sicheren Ein- und Auslagerung der Druckgasflaschen. Sind diese dann im Schrank, werden sie durch Spanngurte fixiert und an die schon im Schrank verbauten Armaturen angeschlossen. Die Entnahme der benötigten Arbeitsmenge an Gasen ist somit ohne Öffnen der Schranktüren möglich, denn die Gaszufuhr geschieht über Durchführungen in der Decke der Druckgasflaschenschränke hin zum Gebrauchsort.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
asecos GmbH
Frau Manuela Krawetzke
Weiherfeldsiedlung 16-18
63584 Gründau
+49-6051-9220-785
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ASECOS

Seit der Gründung im Jahre 1994 widmet sich die asecos GmbH der Forschung und Entwicklung von innovativen Produkten zur sicheren Gefahrstofflagerung und -erfassung. Europas führender Experte im Bereich Sicherheit und Umweltschutz im Umgang ...
PRESSEFACH
asecos GmbH
Weiherfeldsiedlung 16-18
63584 Gründau
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG