VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
T. B. D. GmbH
Pressemitteilung

Die T. B. D. GmbH hat Ihre „Carbon Heater“ Wasserbett-Heizung komplett überarbeitet

(PM) Villingen-Schwenningen, 03.05.2010 - Villingen-Schwenningen – Die Firma T. B. D. möchte mit Ihrem „Carbon Heater“ Wasserbetten-Heizsystem neue Wege im Bereich der Qualität, Funktionalität und Optik einschlagen. Hintergrund ist der Ersatzteilemarkt, der aufgrund der zahlreichen Wasserbetten die in den vergangenen 10 Jahren verkauft wurden einen nicht zu unterschätzenden Absatz verspricht. Zu diesem Zweck wurde das Heizelement komplett überarbeitet, wobei es im Inneren nach wie vor auf der bewährten TBD-Carbon-Technologie basiert. Das Ergebnis konnte bereits Anfang 2009 auf der IMM-Cologne als Prototype in Augenschein genommen werden. Nach weiteren 14 Monaten Test- und Entwicklungsarbeiten, geht das neue Heizelement ab März/April 2010 in Serie und wird fester Bestandteil aller 240Watt und 100Watt Ausführungen der Wasserbettheizung.

In die Weiterentwicklung flossen die Erfahrungen und Anregungen vieler Fachhändler und Wasserbetten-Hersteller. Durch den Einsatz des neuartigen Modul-Laminierungsverfahrens wird das neue Heizelement wasserdicht hergestellt und verzichtet dabei auf die bisher bekannte PVC-Ummantelung. Diese Fertigungstechnologie bringt den Vorteil, dass das Heizelement fester, robuster und handlicher wird. Dadurch kann es sehr einfach in bereits aufgestellte Wasserbetten eingebaut, oder besser gesagt, unter einen bereits befüllten Wasserkern geschoben werden, ohne dass das Wasser abgepumpt werden muss. Um die Positionierung des Heizelementes zusätzlich zu erleichtern, wird das neue System mit einer um 70 cm längeren Steuerleitung, also insgesamt 2,5 m, gefertigt. Nach wie vor bleiben die neuen Heizelemente mit allen Thermostaten, unabhängig ob analog oder digital, kompatibel. Das POP Modell wird ab März/April 2010 eingestellt.

Ebenfalls neu ist die Optik. Diese wirkt wesentlich kompakter und erscheint im Hochglanzformat. Dabei unterstreicht es neben der Wertigkeit auch die Qualität, die das neue Heizelement verbindet. Unter der wasserdichten, flachen und abgerundeten Verschlussklappe, die ebenfalls neu ist, befindet sich ein komplett überarbeitetes Kontaktierungsverfahren. Vereinzelte Oxidationen, Wackelkontakte oder kalte Lötstellen gehören somit der Vergangenheit an. Gleichzeitig bleiben, auch wie bisher, die elektronischen Bauteile im Heizelement von erhöhter Temperaturzufuhr durch den Fertigungsprozess unbelastet, was einer höheren Lebensdauer zugute kommt.

Mit dem neuen Heizelement möchte die T. B. D. Ihren Vorsprung weiter ausbauen und fokussiert insbesondere den Ersatzteilemarkt, da es gerade in diesem Bereich um einen schnellen und einfachen Austausch der Heizung geht. Zugleich werden Wasserbettenhändlern und Herstellern weitere Vorteile bei gleichem Preisniveau geboten, die Innovation mit einem Höchstmass an Qualität „made in Germany“ verbinden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
T. B. D. GmbH
Herr Andrejel Zajac
Spittelbronner Weg 59/1
78056 Villingen-Schwenningen
+49-7720-99331120
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER T. B. D. GMBH / CARBON HEATER WASSERBETTHEIZUNG

Die Wasserbett Heizung "Carbon Heater" in den Ausführungen "iq Carbon", "Prestige" und "Classic", ist ein deutsches Markenprodukt aus dem Hause T.B.D. mit Sitz in Villingen-Schwenningen. Unser Ziel ist ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
T. B. D. GmbH
Spittelbronner Weg 59/1
78056 Villingen-Schwenningen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG