VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
T. B. D. GmbH
Pressemitteilung

Umsetzung der HACCP-Norm für das Warmhalten von Speisen

„Carbon Heater®“ Thermobox-Heizung für mehr Lebensmittelsicherheit entsprechend der HACCP-Normen.
(PM) Villingen-Schwenningen, 20.03.2012 - Seit Januar 2006 gilt für die EU eine modifizierte Lebensmittelhygiene-Verordnung (DIN 10508). Diese Verordnung soll sicherstellen, dass es in Speisen zu keiner Bildung von gesundheitsschädlichen Bakterien und Keimlingen kommt. Aus diesem Grund dürfen frisch zubereitete Lebensmittel bis zur Ausgabe beim Kunden eine Solltemperatur von mindestens 65°C im Kern nicht unterschreiten.

Diese Norm stellt für die Lieferdienste, Caterer und Gemeinschaftsverpfleger eine Herausforderung - während des Transportes der Speisen - dar, insbesondere in den kalten Jahreszeiten. Mit herkömmlichen, nicht beheizten Transport- und Isolierbehältern ist die Wärmekette i. d. R. nur für einen kurzen Zeitraum zu gewährleisten. Jedoch schon bei der Portionierung bzw. bei jedem Öffnen des Behälters entweicht die Wärme und die Einhaltung der Temperaturvorschrift wird zwangsläufig zum Problem.

Eine Lösung zur Einhaltung der HACCP-Norm bietet die T. B. D. GmbH aus Villingen-Schwenningen mit Ihren elektrischen „Carbon Heater®“ Heizsystemen. Die mit Carbon als Heizwiderstand beschichteten Folien basieren auf demselben Prinzip wie die bekannten Hot-Plates und Wärmespeicher. Markantester Unterschied ist jedoch, dass die Carbon-Heizungen gerade einmal 300g wiegen und eine Bauhöhe von unter einem Millimeter aufweisen. Durch diese Bauart nehmen die Folienheizsysteme keinen nennenswerten Platz in Anspruch und das Volumen bzw. die Füllhöhe der Thermoboxen wird nicht eingeschränkt. Ebenfalls hervorstechend ist, dass die Heizungen flexibel, unzerbrechlich und Spritzwasserfest sind. Dadurch sollen sie sich mit einem feuchten Tuch einfach und schnell reinigen lassen. Die Anwendung der Heizungen ist so simpel wie selbsterklärend. Sie werden lediglich in die Transportbox unter die GN-Behälter oder zwischen die Menüschalen gelegt und am Strom angeschlossen. Die Temperaturregelung erfolgt ohne jegliches Vorheizen vollautomatisch auf 75°C, d. h. das System ist sofort einsatzbereit.

Die Produktpalette wurde seit Marktvorstellung in 2009 weitgehend modifiziert und erweitert, berichtet die Geschäftsleitung der T. B. D. GmbH. Aktuell erhältlich ist das Heizsystem in drei unterschiedlichen Größen für GN, PIT und Pizza Isolierboxen sowie für den 230 Volt oder 12 Volt Kfz Betrieb. Abgerundet wird das Angebot mit einer als Zubehör erhältlichen 10er-Buchsenleiste, die es ermöglicht bis zu 10 Heizungen gleichzeitig im Kfz zu betreiben. Die Buchsenleiste ist laut F. u. E. – Abteilung unkompliziert in der Anwendung und Montage. Sie wird direkt an die Kfz 12 Volt Batterie angeschlossen. Verfügt über einen integrierten Verpolschutz und einen s. g. Batteriewächter der dafür sorgt, dass die Heizungen abgeschaltet werden, falls die Batterie ihren Grenzwert erreicht, wenn z. B. der Motor abgestellt ist.

Mittlerweile sollen nach Angaben der Vertriebsabteilung über 100 Gemeinschaftsverpfleger, Caterer, Verbände und Lieferdienste das System erfolgreich im Einsatz haben. Hauptargument für das „Carbon Heater®“ System soll das einfache Handling und vor allem das Preis- Leistungsverhältnis sein.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
T. B. D. GmbH
Herr Andrejel Zajac
Spittelbronner Weg 59/1
78056 Villingen-Schwenningen
+49-7720-99331120
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER T. B. D. GMBH / CARBON HEATER

Carbon Heater, ein Markenprodukt der T. B. D. GmbH aus Villingen-Schwenningen.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
T. B. D. GmbH
Spittelbronner Weg 59/1
78056 Villingen-Schwenningen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG