VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
T. B. D. GmbH
Pressemitteilung

High-Tech Heizsysteme

„Carbon Heater“ nicht nur Wasserbettheizungen und Thermobox-Heizungen sondern auch Folien- und Gewebeheizungen für industrielle Anwendungen
(PM) Villingen-Schwenningen, 05.08.2010 - Die T. B. D. GmbH bietet unter dem Label „Carbon Heater“ nicht nur die Eigenprodukte Thermobox-Heizung und Wasserbett-Heizung an, sondern liefert auch High-Tech Folienheizungen und Gewebeheizungen für viele industrielle Anwendungen.

Die flexiblen „Carbon Heater“ Heizsysteme werden grundsätzlich in zwei unterschiedlichen Technologien angeboten. Je nach Anforderung und Kundenspezifikation eignet sich das Carbon beschichtete Heizsystem auf Polyester oder Polyimidi (Kapton®) Basis für eine bestimmte Anwendungsart. Bei dieser Technologie wird das Basismaterial vollflächig mit Carbon als Heizleiter beschichtet. Das Verfahren bietet geringste elektromagnetische Felder, eine homogene Temperaturverteilung und keinerlei Angriffsfläche für s. g. Hot-Spots. Die Silber-Elektroden der Heizung sind oxidationsbeständig und sorgen für höchste Leitfähigkeit. Das gesamte Heizsystem wird im Modullaminierungsverfahren wasserdicht hergestellt. Durch diese Art und Weise der Herstellung bleibt das System enorm flexibel, 2-D verformbar und ultra flach. Das Folienheizelement kann je nach Bedarf in einer selbstklebenden Ausführung und/oder einer Abschirmung zum Anschluss des Schutzleiters, sowie in allen gewünschten Flächenleistungen, einem Temperaturbereich bis 200°C und Spannungsstufen bis 240 Volt (AC/DC), gefertigt werden.

Das Gewebeheizsystem auf Polyesterflies-Basis eignet sich für den Niederspannungsbereich bis 42 Volt (AC/DC) und einem Temperaturbereich bis 100°C. Bei diesem Heizsystem werden Carbon-Fäden (s. g. Rovings) als Heizleiter in ein hitzebeständiges Polyesterflies mittels einer computergesteuerten Lege- und Webetechnik eingearbeitet. Durch die enge, parallele Anordnung und Schaltung der Fäden wird eine homogene Temperaturverteilung erreicht und gleichzeitig einem Totalausfall vorgebeugt, sollte ein Faden beschädigt werden oder reißen. Die Silber-Elektroden der Heizung sind ebenfalls oxidationsbeständig und sorgen für höchste Leitfähigkeit. Wesentlicher Vorteil dieser Technologie ist, dass das Heizelement in höchstem Maße 3-D flexibel, dehnbar und dünn ist.

Für beide Heizsysteme bietet die T. B. D. GmbH kunden- und anwendungsspezifische Formen und Größen sowie komplette Systemlösungen mit analoger oder digitaler Regelelektronik, passendem Gehäuse und Kabelkonfektion an.

Die Anforderungsbereiche und Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und reichen von einer indirekten Raumheizung, Fußbodenheizung oder Spiegelheizung im Gebäudesektor bis zu Heizsystemen für die Klimatisierung in Klima- und Simulationsanlagen. Darüber hinaus findet man die „Carbon Heater“ im Haushalt bei s. g. Tassenwärmern und im Bereich der Möbel in Matratzen und Wasserbetten. Ein gänzlich neu erschlossener Sektor ist die Foodbranche, die die T. B. D. mit der Thermobox-Heizung bedient. Diese bietet den Caterern und Außer-Haus-Verpflegungsdiensten die Möglichkeit Ihre Speisen entsprechend der HACCP Norm mit mindestens 65°C zu servieren.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
T. B. D. GmbH
Herr Andrejel Zajac
Spittelbronner Weg 59/1
78056 Villingen-Schwenningen
+49-7720-99331120
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER T. B. D. GMBH / CARBON HEATER

Carbon Heater, ein Markenprodukt der T. B. D. GmbH aus Villingen-Schwenningen.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
T. B. D. GmbH
Spittelbronner Weg 59/1
78056 Villingen-Schwenningen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG