VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
POOL4TOOL AG
Pressemitteilung

Der erste POOL4TOOL Vision Excellence Award geht an HELLA

Lösungsanbieter POOL4TOOL würdigt mit dem eigens entworfenen Vision Excellence Award ausgewählte Kundenprojekte, die sich durch einen außergewöhnlichen Innovationsgrad auszeichnen.
(PM) Wien | Frankfurt | Lippstadt, 02.04.2014 - Seit über 13 Jahren schafft POOL4TOOL mit seinen Lösungen die Grundlage für effizientere Kundenprozesse. Standardlösungen, von denen die gesamte Kunden-Community profitiert, gehen vor allem aus zahlreichen Entwicklungsprojekten hervor. „Entwicklungsprojekte sind für unsere Kunden eine sehr intensive Zeit. Von der Konzeption, dem Testen bis zur tatsächlichen Umsetzung als Standard ist es oft ein langer Weg. Sie leisten damit Pionierarbeit für Lösungen, die später auch anderen unserer Kunden zur Verfügung stehen“, Thomas Dieringer, Vorstand der POOL4TOOL AG. Um den Aufwand und den Einsatz auf Kundenseite entsprechend zu würdigen, wurde der POOL4TOOL Vision Excellence Award ins Leben gerufen, der nun jährlich vergeben wird.

Die Kundenprojekte werden gemeinsam von Projektleitern und Project Consultants analysiert und diskutiert. Die Expertenrunde berücksichtigt hierbei verschiedene Kriterien. Bewertet werden Innovationsgrad, Business Impact und Skalierbarkeit. Das bedeutet, neben realisierbarer Zeit- und Kostenersparnis zählt das Maß, in wie weit die Lösung auf andere Anwender übertragbar ist. Wie einfach das Konzept auf internationale Standorte ausgerollt werden kann, ist ein weiteres Beurteilungskriterium für die Juroren bei POOL4TOOL.

And the winner is… HELLAs globale Bedarfsbündelung

Der zentrale Anspruch von HELLA an POOL4TOOL war die Entwicklung einer Software, mit der der Automotive-Zulieferer global agieren und speziell im Einkauf sowohl Bedarfe effektiv bündeln als auch Lieferanten und Hersteller gezielt anfragen kann. „Mit der individuellen Einkaufslösung können wir unseren Fokus wieder auf unsere Kernprozesse legen“, freut sich Joachim Ziethen, Leiter Serieneinkauf für den Geschäftsbereich Elektronik bei HELLA und Projektleiter auf Kundenseite. Die Entwicklungsleistung hinter der Lösung war enorm, ebenso wie die erzielte Zeitersparnis, von der der Einkauf von HELLA heute profitiert. POOL4TOOL gelang gemeinsam mit seinem Kunden einzigartiges: „Mit der POOL4TOOL Bedarfsbündelung bei HELLA decken wir einen RFD-Prozess (Request for Demand) komplett elektronisch ab. Das ermöglicht HELLA, Bauteile im Wert von über einer Milliarde Euro sehr effizient zu bündeln und damit Kosteneinsparungen in zweistelliger Millionen-Höhe zu generieren“, fasst Thomas Dieringer die Vorteile der Lösung zusammen.

Als feierlicher Rahmen für die Auszeichnung von HELLA dienten die POOL4TOOL Expertengespräche am 13. März 2014 in Frankfurt. Die Event-Location THE SQUAIRE garantierte ein atemberaubendes Ambiente für den Fixtermin für Einkäufer. Neben der Preisverleihung an den Automotive-Zulieferer und der Präsentation des Siegerprojektes bot das Programm Experten-Vorträge zum Thema „Strategische Einkaufsentscheidungen“ von MANN+HUMMEL und Knorr-Bremse sowie Profi-Tipps von Stargast Urs Meier, der als Schiri-Legende genau weiß, wie Entscheidungen unter Druck zu treffen sind.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
POOL4TOOL AG
Frau Kathrin Kornfeld
Altmannsdorfer Straße 91/19
1120 Wien
+43-1-8049080
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HELLA

HELLA ist ein global aufgestelltes, unabhängiges Familienunternehmen mit über 29.000 Beschäftigten an rund 100 Standorten in mehr als 35 Ländern. Der HELLA Konzern entwickelt und fertigt für die Automobilindustrie Komponenten ...
ZUM AUTOR
ÜBER POOL4TOOL

Die POOL4TOOL AG mit Stammsitz in Wien und Standorten in München, Stuttgart, Paris, Singapur und den USA ist der Innovationsführer für eLösungen zur Einkaufsoptimierung. Das Portfolio von POOL4TOOL unterstützt alle Prozesse ...
PRESSEFACH
POOL4TOOL AG
Altmannsdorfer Straße 91/19
1120 Wien
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG