VOLLTEXTSUCHE
News, 16.08.2007
Wirtschaft/Mittelstand (allgemein)
Chefs der DAX-30-Unternehmen verdienten 2006 im Schnitt 5,1 Millionen Euro
Angaben der Europäischen Stiftung für die Verbesserung von Lebens- und Arbeitsbedingungen (Eurofound) zufolge bildete Deutschland 2006 bezogen auf die inflationsbereinigte Lohnentwicklung mit einem Minus von 0,1 Prozent das Schlusslicht in der Europäischen Union. Für die Chefs der 30 größten im DAX notierten Aktiengesellschaften hingegen war es ein äußerst lukratives Jahr. Wie aus einem aktuellen Bericht der Hans-Böckler-Stiftung hervorgeht, stieg deren durchschnittliche Vergütung um rund 30,7 Prozent.
Während die Realeinkommen deutscher Arbeitnehmer im Jahr 2006 im Durchschnitt sanken, stieg die durchschnittliche Vergütung der Vorstandvorsitzenden der Dax-30-Unternehmen innerhalb eines Jahres von 3,9 Millionen (2005) auf 5,1 Millionen Euro im Jahr 2006 an. Die Vorstandschefs der im M-Dax dotierten mittelgroßen Unternehmen mussten sich mit weniger begnügen und kamen im vergangenen Jahr im Schnitt auf zwei Millionen Euro. Dies geht aus einer von Dr. Matthias Müller, Experte für Corporate Governance in der Hans-Böckler-Stiftung, vorgenommenen Auswertung der Geschäftsberichte hervor.

Der starke Zuwachs, den die meisten Unternehmen bei den Chef-Salären auswiesen, hänge dem Bericht zufolge allerdings auch damit zusammen, dass viele Firmen nun erstmals Angaben zu den Pensionslasten für ihre Spitzenmanager machten, weshalb die Werte für 2006 und 2005 nur eingeschränkt vergleichbar seien. Auch bleibt nach Meinung des Experten Dr. Müller letztlich unklar, was die wesentlichen Treiber für die Vorstandsbezüge sind. Der Spitzerverdiener unter den DAX-Vorstandsvorsitzenden indes steht fest: Mit einem Zuwachs um mehr als 40% und damit einem Jahresverdienst von 16,6 Millionen Euro (Vorjahr: 11,8 Millionen) hat der RWE-Vorstandsvorsitzende Harry Roels den bisherigen Spitzenreiter von der Deutschen Bank (2006: 13,2 Millionen Euro) abgelöst und auf den zweiten Platz verdrängt.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Gehälter der Vorstandschefs im Jahr 2006 (in Euro)
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

  1. RWE AG: 16.563
  2. DEUTSCHE BANK AG: 13.212
  3. SAP AG: 9.030
  4. LINDE AG: 8.198
  5. E.ON AG: 6.395
  6. METRO AG: 6.388
  7. HENKEL KGAA: 6.098
  8. BASF AG: 6.061
  9. ALLIANZ SE: 5.300
  10. DAIMLERCHRYSLER AG: 5.091
  11. CONTINENTAL AG: 4.717
  12. LUFTHANSA AG: 4.641
  13. COMMERZBANK AG: 4.476
  14. MUENCH.RUECKVERSICHERUNG: 4.474
  15. DEUTSCHE POST AG: 4.238
  16. DEUTSCHE BOERSE: 4.016
  17. THYSSENKRUPP AG: 3.986
  18. ADIDAS AG: 3.786
  19. MAN AG: 3.629
  20. SIEMENS AG: 3.624
  21. VOLKSWAGEN AG: 3.526
  22. BAYER AG: 3.467
  23. HYPO REAL ESTATE HLDG: 3.450
  24. DEUTSCHE POSTBANK AG: 3.411
  25. DT.TELEKOM AG: 3.085
  26. FRESEN.MED.CARE KGAA: 2.856
  27. BAY.MOTOREN WERKE AG: 2.820
  28. TUI AG: 2.676
  29. ALTANA AG: 2.510
  30. INFINEON TECH.AG: 1.736

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG