VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
pb internetdienstleistungen Einzelunternehmen
Pressemitteilung

Bargeldlose Kautionen vs. Fondsanlage

Schon seit längerer Zeit sorgt die Kaution für Murren beim Verbraucher. Oftmals handelt es sich um einen ordentlichen Batzen Geld, der schnell aufgebracht werden muss.
(PM) Innsbruck, 23.05.2013 - An und für sich ist dieses Geld im Besitz des Mieters, doch es kann relativ wenig damit angefangen werden. In den meisten Fällen wird die Kaution im vollen Umfang ausgezahlt, da oftmals beim Auszug keine Schäden an der jeweiligen Wohnung festzustellen sind. Das Problem ist vielmehr, dass das Geld oftmals nicht vernünftig angelegt wird. Zumeist wird dies auf ein Sparbuch eingezahlt. Wie unattraktiv die Zinsen zurzeit sind, dürfte bekannt sein.

Warum also nicht in einen Fonds investieren? Hier ergeben sich mitunter attraktive Zinsen, die das Geld mehren. Für den Verbraucher hat dies augenscheinlich nur Vorteile. Das Geld liegt nicht sinnlos und niedrig verzinst auf einem Sparbuch. Wird der Auszug bzw. Umzug angestrebt, so hat der Verbraucher mehr Geld zu Verfügung bzw. wurde zumindest die Inflation umgangen. Doch leider kann hierbei nicht die Rede von Sorglosigkeit sein. Den Zugriff auf das Geld erhält der Vermieter. Inwiefern dieser als seriöse Ansprechperson am Aktienmarkt gelten darf ist fragwürdig und von Fall zu Fall abzuwägen. Außerdem muss beachtet werden, dass der Vermieter bei Insolvenz auf dieses Geld zurückgreifen könnte. Der Faktor Sicherheit lässt in der Folge sehr zu wünschen übrig. Was also sind die Alternativen? Eine Bargeldloskaution. Es gibt nun verschiedene Möglichkeiten eine solche in Anspruch nehmen zu können. Beliebt ist eine Mietkautionsbürgschaft. Viele Anbieter offerieren dem Verbraucher attraktive Zinsen, so dass die Traumwohnung in greifbarer Nähe ist.

Vor allem der Faktor Sicherheit ist nicht zu unterschätzen. Zum einen die Sicherheit für den Vermieter aber freilich auch die Sicherheit für den Mieter. So müssen bei den meisten Anbietern jährliche Beiträge geleistet werden, die durchaus im bezahlbaren Rahmen sind. Weitere Informationen gibt es unter www.kaution.net sowie unter www.kaution.net/ratgeber/kaution-sparen-vorteile-der-kautionsburgschaft/ .
PRESSEKONTAKT
pb internetdienstleistungen Einzelunternehmen
Herr Patrick Berger
Roseggerstrasse 4
6020 Innsbruck
+43-664-6582736
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PB INTERNETDIENSTLEISTUNGEN

Wir kümmern uns um mehrere Belange im Bereich Online-Marketing. Sind in diesem Bereich sehr erfolgreich seit 2008 tätig.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
pb internetdienstleistungen Einzelunternehmen
Roseggerstrasse 4
6020 Innsbruck
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG