VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Festgeldanlage24.de
Pressemitteilung

Auf Festgeldzinsen24.de die passende Anlage finden!

(PM) Speyer, 05.09.2012 - Auf der Internetpräsenz festgeldzinsen24.de findet man viele Informationen zum Thema Festgeld. Zusätzlich können hier diverse Vergleiche angestellt werden. Denn mit der Eingabe der gewünschten Summe und der angestrebten Laufzeit werden mehrere Anbieter angezeigt, die einen solchen Vertrag anbieten und zu welchen Konditionen. Besonders hilfreich ist dabei der Festgeldrechner (festgeldzinsen24.de/festgeldrechner/). Dabei werden die Zinsen von den Besten zu den Schlechtesten sortiert, und sogar in Grün, gelb und rot angezeigt. So hat der Kunde schnell einen Überblick über die besten Angebote, sofern man sich nur die Zinssätze ansieht. Aber auch andere Konditionen sollten beachtet werden. Denn manche Banken fordern eine Mindesteinlage, die eventuell die geplante Investition übersteigt. Somit fallen diverse Angebote heraus, die bei korrekter Eingabe der Summe gar nicht angezeigt werden.

Ist der Anlagezeitraum bei allen Banken gleich?

Es gibt übliche Anlagezeiträume, die im Prinzip von allen Kredithäusern angeboten werden, so beispielsweise ein, drei oder auch zehn Jahre. Aber einige Möglichkeiten werden nur von diversen Banken eingeräumt, wie beispielsweise die Festgeldkonten für wenige Monate. Die Einlagensicherung sollte ebenfalls beachtet werden.

Dies gilt vor allem dann, wenn die Wahl auf ein ausländisches Bankhaus fällt. Denn wenn diese ihre Dienste in Deutschland anbieten darf, muss sie zwar eine Einlagensicherung bieten (entweder im Heimatland oder in Deutschland), aber es ist keine bestimmte Höhe vorgeschrieben. So kommt es, dass viele ausländische Banken zwar diese Absicherung anbieten aber nicht in der hier üblichen Höhe.

Auf der Seite werden die jeweiligen Banken auch mit einer Sternenbewertung versehen. Diese ergibt sich aus der Zusammenfassung der Konditionen. Zwar ist nicht sicher, dass das hier am besten abschneidende Angebot auch für alle Kunden das Ideale ist, aber es bietet einen Anhaltspunkt und eine Entscheidungsgrundlage.

Zum Festgeld gehört ein Verrechnungskonto

Da das Festgeldkonto nur mit der angelegten Summe bestehen bleibt, wird ein Verrechnungskonto benötigt, auf dem die Zinsen gutgeschrieben werden. Dieses sollte möglichst ein Tagesgeldkonto sein, damit die eingehenden Zinsen ebenfalls wieder verzinst werden. Auf dem Girokonto ist dies meist nicht der Fall.
PRESSEKONTAKT
Festgeldzinsen24.de
Markus Kirsten

E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Online-Broker-Vergleich.org
Markus Kirsten
Pappelweg 7
67346 Speyer
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FESTGELDZINSEN24.DE

Ermitteln Sie die passende Festgeldanlage und eignen Sie sich die wichtigen Informationen mit Festgeldzinsen24.de an.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Festgeldanlage24.de
Pappelweg 7
67346 Speyer
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG