VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PressService H. Wenzel
Pressemitteilung

AV-TEST Institut stellt die Ergebnisse des 2. Quartals 2011 vor

Intensivierung des Testintervalls für IT-Sicherheitssoftware ++ AV-TEST Zertifikat garantiert mehr Transparenz und Sicherheit für Anwender
(PM) Magdeburg, 21.07.2011 - Die Magdeburger AV-TEST GmbH ist eines der weltweit führenden unabhängigen IT-Security Institute für Datensicherheit, Antiviren-Forschung und IT-Sicherheitstests. Im zweiten Quartalstest 2011 wurden 22 Antiviren-Lösungen getestet, 6 haben die Anforderungen nicht erfüllt! Die aktuellen Ergebnisse sind unter www.av-test.org/certifications?lang=de einsehbar. AV-TEST leitet ab Juli 2011 ein neues Testintervall ein und verkürzt dieses von 3 auf 2 Monate. Ab September werden die Testreports auch in Deutsch zur Verfügung gestellt.

AV-TEST analysiert regelmäßig eine Auswahl aktueller im Markt angebotener Softwareprogramme mit Schwerpunkt auf IT-Sicherheit in den Punkten Schutzwirkung, Reparaturleistung sowie Benutzbarkeit. Die ständig zunehmenden Gefahren aus dem Internet durch Viren, Malware, Trojanische Pferde sowie kriminelle Versuche, private und geschäftliche Computersysteme zu schädigen und auszuspionieren bedingen eine unabhängige Überprüfungen angebotener Schutzprogramme im Markt.

Die Programme müssen sich einer intensiven Prüfung gegen allen derzeit im Umlauf befindlichen relevanten Malware unterziehen. Die Produkte, die dem hohen Sicherheitsstandard des AV-TEST Instituts entsprechen, erhalten ein Zertifikat, das Hersteller auf der Produktverpackung und Online-Beschreibungen sichtbar für alle Anwender platzieren können.

Dieses Zertifikat bestätigt dem Verbraucher, dass die IT-Sicherheitssoftware einem unabhängigen Test unterzogen wurde, bestanden hat und vertrauensvoll eingesetzt werden kann. Für Verbraucher, die den detaillierten Testreport ihrer Wahlsoftware einsehen möchten, ist auf dem Logo des Zertifikats eine Prüfnummer eingefügt. Der auf der Webseite des AV-TEST Instituts einsehbare Testreport weist den Testzeitraum, die Report-Nummer, den Produktnamen mit Versions-Nummer, das verwendete Betriebssystem, eine Abbildung des Zertifikates und einen Screenshot des Produktes aus.

“Mit der Offenlegung der Ergebnisse und dem Zertifikats-Logo für die von uns getesteten IT-Sicherheitslösungen möchten wir allen Anwendern mehr Transparenz und Vertrauen liefern. Insbesondere für PC-Anwender, die nicht unbedingt mit der Materie vertraut und somit auf Beratung angewiesen sind, müssen sich darauf verlassen können. Die Einhaltung des Sicherheitslevels der Produkte garantieren wir jeweils zum Zeitpunkt der durchgeführten Testzeiträume. Für welche Lösung sich die privaten und gewerblichen Anwender letztendlich entscheiden, ist abhängig von den individuellen Anforderungen.“, so Dipl.-Wirtsch.-Inf. Andreas Marx, Geschäftsführer der AV-TEST GmbH.

Das AV-TEST Institut weist darauf hin, dass keine Lösung einen 100%igen Schutz vor allen Gefahren aus dem Internet bieten kann.

Der Testreport im Überblick

Der Hauptteil, für viele Anwender entscheidend, enthält drei Testkategorien: Schutzwirkung, Reparaturleistung und Einfluss auf die Benutzbarkeit. Der erreichte Punktestand ist in Balkenform dargestellt:

- Protection. Die Schutzwirkung untersucht das Produkt auf seine Reaktion gegen 0-Day-Angriffe, auf das Blockieren von Schadsoftware vor und nach der Anwendung des Produktes, auf Funde von Schadsoftware im Testzeitraum und auf das Auffinden von gängiger Schadsoftware.

- Repair. Die Reparaturleistung prüft das Produkt auf die Reparatur– und Reinigungsleistung eines infizierten Systems. Spezifiziert wird dabei nach der Entfernung aller aktiven Komponenten gängiger Schadsoftware, der Entfernung weiterer schadhafter Komponenten, die durch die Einwirkung der Schadsoftware Systemveränderungen hervorgerufen haben und nach der Ermittlungs- und Sanierungsleistung bei absichtlich versteckter Schadsoftware.

- Usability. Der Einfluss auf die Benutzbarkeit analysiert das Verhalten der Sicherheitssoftware auf die Benutzbarkeit des gesamten Systems. Betrachtet werden die durchschnittliche Verlangsamung des Computers bei täglicher Anwendung, Fehlalarme während eines System-Scans sowie die Falschwarnung oder das Blockieren bestimmter Aktionen während der Installation und während der Benutzung unschädlicher Dateien.

Die Zertifikats-Report-Nummer ermöglicht die eindeutige Zuordnung des AV-TEST Zertifikates zu einem getesteten Produkt. Sie besteht aus sechs Zeichen, bestehend aus dem Jahr des Tests, der Testwoche und einer Produkt-Nummer.

Andreas Marx ist gerne bereit, Fragen zum Thema IT-Security und zu den unsichtbaren Gefahren aus dem Netz in einem Interview zu beantworten.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
PressService H. Wenzel
Herr Dipl.-Kfm. Heiko Wenzel
Hohbusch 22
38116 Braunschweig
+49-531-3499459
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AV-TEST INSTITUT

Die AV-TEST GmbH ist ein unabhängiger Anbieter für Services im Bereich IT-Sicherheit und Antiviren-Forschung mit Fokussierung auf die Ermittlung und Analyse der neuesten Schadsoftware und deren Einsatz in umfassenden Vergleichstests. Die ...
PRESSEFACH
PressService H. Wenzel
Hohbusch 22
38116 Braunschweig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG