VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
AMTEX Oil & Gas Inc.
Pressemitteilung

AMTEX Oil & Gas Inc: Innovation sauberes Fracking

(PM) Dallas, 30.10.2013 - Das Fracking hat den USA einen wahren Erdgas-Boom beschert. Bei diesem Verfahren wird eine Flüssigkeit durch Bohrlöcher ins Gestein gepresst, um darin Risse zu erzeugen, durch die Erdgas aus unzugänglichen Lagerstätten gewonnen werden kann. Doch was die weltweite Energiebranche elektrisiert, sehen Umweltschützer hingegen kritisch: Beim Fracking würden enorme Mengen Wasser verbraucht, die ins Gestein eingepumpte Flüssigkeit enthalte jede Menge giftiger Chemikalien.

General Electric will dieses Problem nun mit einer Technologie angehen, die die Kosten für die Wasseraufbereitung halbiert, energieeffizienter ist und das Risiko von Kontaminationen senkt. Denn trotz der beeindruckenden Fördermengen in den USA steht die Frage im Raum, ob Fracking auch in Zukunft eine Rolle für die Energieversorgung spielen wird. Das hängt entscheidend davon ab, inwieweit Fracking auf eine umweltverträgliche Art und Weise eingesetzt werden kann.

Das Verfahren von General Electric soll nun sowohl das Verdünnen des Abwassers als auch den Abtransport überflüssig machen. Grundlage ist die Entsalzung von Meerwasser mit Hilfe der Membrandestillation: Wasser wird bei geringem Druck erhitzt, es bildet sich Dampf, aus dem eine Membran den reinen Wasserdampf abtrennt. Der wird bei der Meerwasserentsalzung am anderen Ende des Prozesses wieder heruntergekühlt, so dass sich flüssiges, nicht salziges Wasser bildet. General Electric hat das neue Verfahren in einer Pilotanlage getestet, die knapp 10.000 Liter Wasser am Tag aufbereiten kann. An manchen Förderstätten sei das Abwasser aus dem Fracking nicht allzu salzig. In trockenen Gebieten wie dem Eagle-Ford-Schiefergasvorkommen in Texas könnte sich das Verfahren lohnen. Wenn diese Methode funktioniert, würde das für die weitere Entwicklung des Frackings viel ausmachen. Es scheint nachvollziehbar, dass fieberhaft an dem Thema gearbeitet wird. Schließlich geht es um sehr viel Geld, das sich Investoren von der Gewinnung des Fracking-Gases aber auch von Fracking Erdöl versprechen.

Aber auch konventionelle Energiegewinnungsmethoden in den USA bieten interessante Alternativen für Investoren. Denn dort ist es möglich, sich direkt an Erdöl- oder Erdgasquellen zu beteiligen. Unternehmen wie AMTEX Oil & Gas Inc. haben sich darauf spezialisiert, diese Beteiligungsform deutschen Investoren zu eröffnen, damit diese an Amerikas Energieboom partizipieren können.

Weitere Informationen unter www.amtex.us
PRESSEKONTAKT
AMTEX Oil & Gas Inc.
Herr Thomas E. Dill
2140 Lake Park Blvd., Suite 208
75080 Richardson/Dallas, Texas
+49-40-37 85 43-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AMTEX OIL & GAS INC.

Gegenstand der AMTEX Oil & Gas Inc. ist der Erwerb und Verkauf von Beteiligungen an Erdöl- und Erdgasproduktionen in den USA, einschließlich aller Aufgaben, die mit der Bewertung und der Zahlungs- und Urkundenabwicklung zusammenhängen.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
AMTEX Oil & Gas Inc.
2140 Lake Park Blvd., Suite 208
75080 Richardson/Dallas, Texas
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG