VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH
Pressemitteilung

100 Jahre Dachstein Höhlenwelt: Das Welterbe im Zeitraffer

(PM) Salzburg, 15.03.2010 - Im Herzen Österreichs befindet sich die historische Kulturlandschaft Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut, eine UNESCO Welterberegion. Vor 100 Jahren wagten sich die Höhlenforscher Georg Lahner und Hermann Bock erstmals ins Innere des Dachsteinmassivs vor. Sie entdeckten die mächtigste unterirdische Eislandschaft Mitteleuropas und eines der größten Höhlensysteme der Welt. Mit der historischen Salzgewinnung, dem ältesten Schaubergwerk der Welt in Hallstatt, den 1910 entdeckten Höhlensystemen, den Führungen und neu angelegten Wanderwegen zählen Dachstein und Krippenstein zu den Topangeboten in Österreich und Europa.

Drei Schauhöhen und Dachstein-Welterbe-Seilbahnen

Die wichtigste touristische Attraktion der Welterberegion ist die künstlerisch neu in Szene gesetzte Rieseneishöhle, die jährlich rund 150.000 Menschen besuchen. Im „König Artus Dom“, einer von mächtigen Felsblöcken gebildeten Halle, wurden Knochen von Höhlenbären gefunden, die höchstwahrscheinlich von Menschen bearbeitet wurden. Von der weitläufigen Mammuthöhle führen mehr als 65 Kilometer erforschte Gänge in den Berg, knapp ein Kilometer davon kann bei Führungen durchwandert werden. Die von Bächen durchzogene Koppenbrüllerhöhle im Tal ist besonders zur Schneeschmelze und nach starkem Regen ein berauschendes Erlebnis. Beeindruckend sind in allen Höhlen die Installationen mit Licht und Klang von Studenten der Kunstuniversität Linz. Mit den Dachstein-Welterbe-Seilbahnen sind die Rieseneishöhle und die Mammuthöhle bequem erreichbar. Von der Mittelstation Schönbergalm führt ein Wanderweg (ca. 15 Minuten) zu den Höhleneingängen. Auf dem Weg dorthin erfahren Hobbyforscher Wissenswertes über die alpine Pflanzenwelt und die geologische Entstehungsgeschichte. In rund einstündigen Führungen bieten ausgebildete Natur- und Landschaftsführer einen intensiven Einblick in die Höhlen.

Jubliäumsticket und Abenteuerführungen

Zum Jubiläum „100 Jahre Dachstein Höhlenwelt“ können Besucher auf ein echtes „(PR)Eiszuckerl“ zählen. Mit dem Jubiläumsticket benutzen sie alle drei Teilstrecken der Dachstein-Welterbe-Seilbahnen innerhalb eines Tages beliebig oft. Je eine Führung durch die Rieseneis- und Mammuthöhle sowie ein Erinnerungsfoto sind ebenso enthalten. Schon die Fahrten mit den großzügigen Panoramagondeln zwischen den barrierefreien Seilbahnstationen sind unvergesslich. In der Rieseneishöhle sind die sommerlichen Eisklangkonzerte und die neue Familienführung „Korah und der Höhlenbär“ besonders beliebt. In der Mammut- und Koppenbrüllerhöhle werden Höhlentrekkingtouren für Gruppen oder Firmen angeboten. Auf dem Gipfel des Krippensteins befinden sich zwei spektakuläre Aussichtsplattformen: Die „5fingers“ sind ein echter Nervenkitzel über dem 400 m tiefen Abgrund und als ganz neuer Höhepunkt der neu inszenierten Wanderwelt auf dem Dachsteinplateau fungiert die „Welterbe-Spirale“, die den Gipfel gleich um fünf Meter erhöht hat und einen kreativen Fotopoint mit Selbstauslöser bietet.

100 Jahre Dachstein Höhlenwelt Dachstein-Salzkammergut
 Jubiläumsticket 2010: alle drei Teilstrecken der Dachstein-Welterbe-Seilbahnen beliebig benutzbar, je 1 x Führung durch Rieseineis- und Mammuthöhle, 1 Erinnerungsfoto • Preise: 33 Euro pro Erw./Gruppe 30 Euro/Kinder 20 Euro/Familie (2 Erw. + Kind(er) 70 Euro/Single + Kind(er) 50 Euro)
 Abenteuerführungen 2010: Große Mammuthöhlenführung – 110 Euro pro Erw. (ab 4 Pers.) • Höhlentrekking in die „Verfallene Burg“ der Mammuthöhle – 60 Euro pro Erw./Schüler- u. Jugendgruppen 40 Euro (ab 10 Pers.) • kleine Abenteuerführung in der Koppenbrüllerhöhle – 25 Euro pro Erw./Kind 20 Euro, Schulgruppen 15 Euro • Himmel und Höhle (Dauer: ca. 5 h): Gruppendynamische Führung mit den Natur- und Landschaftsführern auf dem Schönbergalmboden und in der Mammuthöhle inkl. Prosecco-Empfang und Höhlenjause – ab 120 Euro pro Erw. (mind. 12 Pers.) • Wald fühlen und Höhle spüren: Führung durch das Naturschutzgebiet Koppenwinkl und Trekkingtour in der Koppenbrüllerhöhle – 35 Euro pro Erw./Schüler 20 Euro (mind. 12 Pers.)
Öffnungszeiten 2010: Eishöhle: 01.05.–26.10.10 • Mammuthöhle: 08.05.–26.10.10 • Koppenbrüller Höhle: 01.05.– 03.10.10

4.206 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH
Herr Mag. Ronald Felder
Salinenplatz 1
4820 Bad Ischl
+43-6132-269090
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Frau Mag. Nicole Kierer
Bergstraße 11
5020 Salzburg
+43-662-875368-114
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MK SALZBURG

mk Salzburg ist eine klassische PR-Agentur für Tourismusunternehmen. Sie betreut Kunden in Österreich, Deutschland, der Schweiz, der Slowakei, in Italien sowie Südtirol.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH
Salinenplatz 1
4820 Bad Ischl
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG