VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH
Pressemitteilung

Snowkiten und Tourenskifahren in der Fuschlseeregion

(PM) Salzburg, 26.01.2011 - Das Salzkammergut legt Ski- und Boardfans neun individuelle – und teilweise auch äußerst anspruchsvolle – Skigebiete mit traumhaften Abfahrten zu Füßen. Die Skiberge zwischen dem Höllengebirge und dem Dachstein, dem Toten und dem Sengsengebirge halten für Wintersportler ganz besondere Schneezuckerl bereit. Den Berg mit den Ski hinauffahren können sie aber nur auf dem Thalgauberg in der Fuschlseeregion. Snowkiten hat sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Wintersporttrend entwickelt: Die Snowboarder oder Skifahrer lassen sich mit ihren großen Lenkdrachen per Windkraft über verschneite Wiesen oder Pulverschneehänge hochziehen oder heben. Noch höher hinaus kommen Adrenalinjunkies beim Speedriding, einer rasanten Mischung aus Skifahren und Fliegen. Für alle, die lieber mit Muskelkraft aufwärts streben, gibt es in Faistenau den ersten Tourenskilehrpfad im Salzkammergut (Eröffnung 04.12.10). Bergtouren mit Ski, Snowboards oder Schneeschuhen werden nämlich immer beliebter. Doch Freeriden birgt auch einige Gefahren. Ausgehend von der Tiefbrunnau (Parkplatz Keflau-Streitberg) klärt der Tourenskilehrpfad auf sieben Infotafeln bis zur Loibersbacherhöhe über Technik, Taktik, Lawinenkunde und Sicherheit im Schnee auf. 15 Rucksäcke mit Pieps-LVS-Geräten und Sicherheitsausrüstung stehen in der Faistenau auf Anfrage oder für geführte Touren bereit.

Familyspecial: Kids zum Nulltarif in Gaissau-Hintersee

Zum Sonnenskilauf (ab 18.03.11) starten Kids zum Nulltarif über die 40 Kilometer Pisten des Skigebiets Gaissau-Hintersee. Besitzt ein Elternteil einen Drei- oder Mehrtagesskipass, zeigen zwei mitfahrende Kinder dem Osterhasen lange Ohren: Für sie ist der Skipass dann nämlich gratis. Ausgenommen von der Aktion sind nur die Ski Alpin Card und die Salzburg Super Ski Card. Zahlreiche Beherbergungsbetriebe – von der familiären Privatpension bis hin zum Viersternehotel – laden in dem Zeitraum auch die Kinder in Begleitung ihrer Eltern zum Gratisskiurlaub ein.

Kids zum Nulltarif Gaissau-Hintersee/Fuschlseeregion
Familien-Skipauschale: 3 Ü inkl. reichhaltigem Frühstück und 3-Tages-Skipass für 2 Erw. u. 2 Kinder (geb. ab 1995 und jünger) im Zimmer der Eltern bereits ab 259 Euro

Fairness-Card auf dem Kasberg

Mit einer Fairness-Card holt das Skigebiet Kasberg in Grünau im Almtag maximale Flexibilität aus dem Skivergnügen heraus. Diese übertragbare Stundenkarte gilt die ganze Saison über und ist ideal für alle, die keine ganzen Skitage planen, sondern flexibel in die Saison starten wollen. Die Zeit „verrinnt“ nur beim Skifahren, beim Hütteneinkehrschwung wird kein Stundenguthaben abgezogen. Sehr praktisch ist der Online-Ticket-Shop auf www.ticketcorner.at mit einer Hotline, wo der Skipass immer wieder aufgeladen werden kann. Damit können Brettlfans sogar noch vom Parkplatz aus den Skipass „fernbuchen“. Die Kinderskiarena punktet mit halben Preisen bei Familientarifen.

Schneespektakel in der Ferienregion Dachstein-Salzkammergut

Das größte Familienskigebiet Oberösterreichs – Dachstein-West – erwartet seine Gäste mit 140 Pistenkilometern. Wie auch in den vergangenen Jahren findet hier zur Jännermitte das Dachstein-West-Schneespektakel (14.–16.01.11) statt. Bei diesem Winterfest, das sozusagen an die Gosauer Ballonwoche (08.–14.01.11) anschließt, ist für jeden das Richtige dabei. Den Auftakt macht am Freitag die Nacht der Ballone mit Klangfeuerwerk, anschließend sorgt die große Après-Ski-Party für Stimmung. Am Samstag geht es beim 10. Internationalen Winter Motocross und beim Dachstein West Kombi Race um Meter und Sekunden. Alle, die es etwas gemütlicher angehen, lassen sich bei einer „kulinarischen Reise von Insel zu Insel“ am Samstag und Sonntag von typischen Salzkammergut-Spezialitäten einkochen.

Winter-Ski-all-Inclusive am Traunsee und am Wolfgangsee

Für einen Skiurlaub, der keine Löcher in das Urlaubsbudget reißt, sorgen das Familienskigebiet Feuerkogel in der Region Traunsee und die Region Wolfgangsee. Auf dem Feuerkogel ist vom Skipass bis zur Vollpension alles drin, was zu einem Traumskitag dazu gehört. Am Wolfgangsee ist der Skipass für die Postalm inklusive. Eine Reihe ausgewählter Mitgliedsbetriebe – von der Ferienwohnung bis zum Viersternehotel – schenkt ihren Gästen ab fünf Tagen dieses Brettlvergnügen. Der Gratisskipass für die Postalm gilt an vier Tagen zwischen Montag und Freitag, der Skibus ist gratis mit dabei. Auch die Ferienregion Traunsee bietet einen kostenlosen Wintershuttlebus zum Familienskigebiet Feuerkogel (02.01.–19.03.11) an.

Ski-all-Inclusive Feuerkogel/Traunsee
23.12.10–05.04.11: Familienskigebiet Feuerkogel: 3 oder 7 Ü/HP inkl. Tischgetränken, Tagesskipass für das Familienskigebiet Feuerkogel, Mittagessen im Feuerkogelhaus, Preis: ab 212 Euro p. P. im DZ

4.795 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH
Herr Mag. Ronald Felder
Salinenplatz 1
4820 Bad Ischl
+43-6132-269090
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Frau Mag. Nicole Kierer
Bergstraße 11
5020 Salzburg
+43-662-875368-114
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MK SALZBURG

mk Salzburg ist eine klassische PR-Agentur für Tourismusunternehmen. Sie betreut Kunden in Österreich, Deutschland, der Schweiz, der Slowakei, in Italien sowie Südtirol.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH
Salinenplatz 1
4820 Bad Ischl
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG