VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
agentur auftakt gbr
Pressemitteilung

transtec AG demonstriert erprobte Konzepte für integrierte Pano Logic Zero Client Lösungen

Voll virtualisierte Desktops, weiterentwickelt für das Krankenhaus der Zukunft, werden auf der laufenden transtec-Roadshow gezeigt.
(PM) Markranstädt, 08.06.2011 - Auf ihrer aktuell laufenden Roadshow zeigt der Pano Logic Partner transtec AG, wie sich mit Pano Logic Zero Clients virtuelle Arbeitsplatzrechner im zentralisierten Rechenzentrums-Betrieb einrichten lassen.

Die Zentralisierung geht auch im Healthcare-Sektor mit großen Schritten voran. Immer mehr Krankenhäuser schließen sich in Klinikverbünden zusammen oder gehen in Klinikkonzerne wie Helios, Sana oder Asklepios auf. Alle Organisationen haben eine Anforderung gemeinsam: Sie müssen betriebswirtschaftlicher effizienter und flexibler agieren und sind dabei gezwungen, doppelte oder nicht zeitgemäße IT-Strukturen zu modernisieren und gleichzeitig zu restrukturieren.

Der Einsatz von VDI mit Zero Clients eignet sich überall dort, wo bisher herkömmliche PCs oder ThinClient-Systeme stehen - in der Verwaltung, auf der Station, im Labor und auch im OP. Die besonderen Eigenschaften der PANO Zero Clients als Frontend sind die geringe Größe (9x5x9 cm), der lüfterlose Aufbau, die vollkommene Geräuschfreiheit und die Freiheit von jeglicher „PC“-Hardware wie Festplatte oder Speicher. Pano Logic ist an den meisten Arbeitsplätzen im Krankenhaus die effizientere sowie günstigere Alternative, gemessen an Fat-Client (PC) bzw. ThinClient-Ansätzen.

Auch an anderen Einsatzorten gibt es sinnvolle Integrationsszenarien, etwa die Einbettung der Zero Client Technologie in den mobile Visitewagen. Derzeit testet ein führender Hersteller von Visitewagen am transtec-Labor der Hochschule Darmstadt die Ausstattung seiner Produkte mit wirelessfähigen Pano Geräten in einer Pilotinstallation. Das Pilotprojekt ist eine weitere Aktivität von transtec und der Hochschule Darmstadt im Rahmen der Kooperation zur Weiterentwicklung von Einsatzkonzepten für VDI mit Pano Zero Clients. Der Einbau der höchst energieeffizienten Zero Clients in Visitewagen ermöglicht Ärzten und Pflegepersonal ein mobiles Arbeiten auf all ihren zentralen Anwendungen.

Ralf Waitzinger, Director Healthcare Solution bei transtec: „Der größte Kundennutzen mit der Pano Lösung erfolgt durch die Pano Logic Softwarelösung. Diese ermöglicht es, leicht auf bestehende virtuelle Infrastrukturen wie VMware, Citrix oder Hyper V aufzusetzen. Dies ohne große Änderung an der bestehenden Infrastruktur vorzunehmen und ohne dabei die Themen Sicherheit, Performance und Zuverlässigkeit außer Acht zu lassen.“

„Durch die Verbindung von Pano Logic mit der eigenen Lösung können IT-Lösungsanbieter Appliances schaffen, die den Anwendern im Healthcare-Bereich einen deutlichen Mehrwert bieten. Ein Hersteller von Diktiersoftware plant zum Beispiel, seine Systeme als Paket zusammen mit Pano Logic anzubieten“, erklärt Ralf Waitzinger.

Die nächsten Termine der transtec Roadshow:
15.06.: Hamburg (Deutschland)
22.06.: Berlin (Deutschland)
29.06.: Zürich (Schweiz)
04.07.: Düsseldorf (Deutschland)
PRESSEKONTAKT
agentur auftakt gbr
Herr Frank Zscheile
Bergmannstr. 26
80339 München
+49-89-540 35 114
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PANO LOGIC

Pano Logic, Hersteller virtualisierungsbasierender Zero Client Desktops, definiert mit seiner All-in-One Hard- und Softwarelösung die Bereitstellung und Verwaltung, und damit den Arbeitsbereich Computer, durch die radikale Zentralisierung der ...
PRESSEFACH
agentur auftakt gbr
Bergmannstr. 26
80339 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG