VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
CREAM COMMUNICATION
Pressemitteilung

m8 Capital investiert 4,2 Millionen US-Dollar in Schad

(PM) London/Hamburg, 12.01.2011 - Der Venture Capital Fonds m8 Capital, der exklusiv in Mobile Technologien investiert, verkündete heute das Investment in Höhe von 4,2 Millionen US-Dollar in das Hamburger Technologieunternehmen SCHAD.

Die von SCHAD entwickelte Technologie Extend 7000 ermöglicht das mobile Bedienen und Beobachten von Maschinen, Systemen und Anlagen globaler Unternehmen. Der Zugriff erfolgt dabei über mobile Endgeräte wie BlackBerry, iPhone, Android/Windows oder auch iPads und Tablets.

Die neue Technologie erhöht die Effizienz automatisierter Systeme: Mit Extend 7000 können Anlagen und Maschinen von jedem beliebigen Ort aus direkt gesteuert werden, Umwege über den zentralen Leitstand entfallen. Hierdurch werden bei Systemausfällen die Reaktionszeiten verkürzt, damit Ausfallzeiten verringert und die Anlagenverfügbarkeit erhöht. Extend 7000 hilft globalen Konzernen Zeit und Kosten zu sparen.

SCHAD wird das bereit gestellte Kapital zur Weiterentwicklung seines Produkts sowie zur globalen Expansion nutzen. Auch der High-Tech Gründerfonds, der sich schon an der Seed- und Start-up-Finanzierung beteiligte, nimmt an dieser zweiten Finanzierungsrunde unter Führung von m8 Capital teil.

Innerhalb der letzten zwei Jahre wurde die Technologie von SCHAD von führenden globalen Konzernen eingesetzt - darunter Ford, BASF, Vanderlande Industries, FRoSTA, Deutsche Lufthansa, Volkswagen sowie von den Flughäfen Köln/Bonn, München und Berlin.

In Anerkennung seiner Leistungen erhielt SCHAD vor Kurzem den “BlackBerry EMEA Innovation Award 2010”.

“Mit seinem beeindruckenden Kunden-Portfolio - darunter Volkswagen und BASF - hat SCHAD bewiesen, dass seine Technologie globalen Konzernen hilft, ihre Profitabilität zu steigern. Mit dem Investment von m8 Capital wird sich SCHAD als führender Anbieter im Bereich der mobilen Steuerung von großen Industrieanlagen etablieren – davon sind wir überzeugt”, erklärt Joseph Kim, Partner bei m8 Capital.

“Wir begrüßen das m8 Capital Team an Bord. Sie bringen Fachkompetenz und umfassendes Know-how ein und werden das zukünftige weitere Wachstum von SCHAD befördern", sagt Alexander von Frankenberg, Geschäftsführer des High-Tech Gründerfonds.

“Die signifikante Investition von m8 Capital ermöglicht es uns, noch schneller zu wachsen und unser Produkt-Portfolio vollständig auszubauen. Wir wollen Extend 7000 als weltweiten Standard für den mobilen Zugriff auf Anlagensteuerungen und programmierbare Logik-Controller etablieren. Mit m8 Capital haben wir einen starken und sachkundigen Investor an unserer Seite, der an das große Potenzial unserer innovativen mobilen Technologie glaubt”, sagt Christian Schad, Gründer und Geschäftsführer des gleichnamigen Unternehmens.

Extend 7000 ist die weltweit einzige Anwendung, die das mobile Bedienen und Beobachten und damit den direkten, aktiven Zugriff auf Anlagensteuerungen und Leitsysteme problemlos gewährleistet - die Funktionen des Systems reichen von Beobachtung über aktive Benachrichtigung bis hin zu detaillierter Datenerfassung.

Mit Extend 7000 wird das zuständige Personal sofort über den Status der Anlage informiert – dabei stehen alle Daten jederzeit und an jedem Ort zur Verfügung. Die Meldungen aus den Steuerungen werden über Extend 7000 direkt und ohne Umwege über den Leitstand zum technischen Personal gesendet. Der zuständige Mitarbeiter kann sofort und an Ort und Stelle reagieren; darüber werden alle betroffenen Mitarbeiter informiert. Der Einsatz erfolgt koordiniert, unnötige Wege entfallen.
Extend 7000 begegnet den Anforderungen nach Echtzeit-Informationen aus hoch-automatisierten Systemen und Anlagen kombiniert mit der Möglichkeit, direkt auf diese zuzugreifen. Der innovative Einsatz mobiler Endgeräte – zum Beispiel BlackBerry® mobile Device – erlaubt dies. Extend 7000 ermöglicht Produktionstechnikern, Überwachungspersonal sowie dem Management konstant Verbindung zu den Anlagen zu halten.

Extend 7000 nutzt verschiedene Komponenten für die Übermittlung von Echtzeit-Informationen: Das Rückgrat des Systems bildet der Systemserver mit Device Manager und System Manager. Sie kommunizieren mit der drahtlosen Infrastruktur des BlackBerrys bei gleichzeitigem Informationsaustausch mit dem Projektserver. Dieser wiederum beinhaltet Communication-, Notification- und Trendserver, die zusammen die Kommunikation mit der Produktionsausstattung übernehmen. Das System nutzt bewährte Microsoft SQL Server Technologie für den Betrieb des Systems und der Datenbanken und läuft über Windows Server Betriebssysteme. Dies erlaubt die einfache Installation, Konfiguration und Wartung. Die Sicherheit des Systems wird durch eine End-to-End 265 Bit AES Verschlüsselung garantiert.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
CREAM COMMUNICATION
Frau Bettina Jäger
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49-40-43179126
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SCHAD

Die SCHAD GmbH wurde im November 2007 von Christian Schad in Hamburg gegründet. SCHAD hat ein einzigartiges System für das mobile Bedienen und Beobachten von Maschinen- und Anlagensteuerungen entwickelt: Extend 7000. Das innovative System ...
ZUM AUTOR
ÜBER M8 CAPITAL

m8 Capital investiert ausschließlich in Mobile Technologie. Der Einsatz mobiler Technologie bringt tiefgreifende Veränderungen mit sich: Sie steigert Nutzen, Verfügbarkeit und Relevanz von Diensten, Produkten und Informationen. m8 ...
PRESSEFACH
CREAM COMMUNICATION
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG