VOLLTEXTSUCHE
News, 30.09.2014
Kredithürde nur leicht gestiegen
Kreditzugang für Unternehmen weiter bestens
Die Kreditversorgung bleibt trotz Konjunkturabschwächung weiterhin intakt. Für Großbetriebe aus der Industrie sind die Bedingungen zur Unternehmensfinanzierung sogar so günstig wie nie.
Deutschlands Banken halten an der lockeren Kreditvergabepolitik an Unternehmen weiter fest.
Deutschlands Banken halten an der lockeren Kreditvergabepolitik an Unternehmen weiter fest.
Unternehmen finden weiterhin in Deutschland bei den Banken ausgezeichnete Bedingungen zur Finanzierung vor. Wie das ifo Institut im Rahmen seiner jüngsten Erhebung zur sogenannten Kredithürde ermittelt hat, bewerten nach wie vor nur 18,4 Prozent der Unternehmen in Deutschland die Kreditvergabe der Banken als restriktiv. Damit hat sich der Anteil der befragten Unternehmen, die den Kreditzugang als schwierig ansehen, zwar im September leicht erhöht (August: 17,9 %), mit einem Zuwachs um lediglich einen Prozentpunkt gegenüber dem historischen Tief im Mai (17,4 %) liegt allerdings der „restriktiv“-Anteil weiterhin auf äußerst niedrigem Niveau. „An den ausgezeichneten Finanzierungsbedingungen für die deutsche Wirtschaft hat sich nichts geändert“, sagte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn.

Am leichtesten bei der Kreditbeschaffung tut sich insgesamt betrachtet weiter das Verarbeitende Gewerbe. Von den Industriebetrieben sahen im September 16,9 Prozent Probleme, bei den Banken an Kredite zu gelangen. Auch hier hat sich der Anteil der befragten Unternehmen mit Problemen bei der Finanzierung über Banken insgesamt zwar leicht erhöht (August: 16,4 %), dies allerdings allein aufgrund erschwerter Bedingungen bei kleinen Industriebetrieben, wo sich der „restriktiv“-Anteil um 2,2 Prozentpunkte auf 23,2 Prozent erhöhte. Für Großunternehmen und für mittelgroße Industriebetriebe hat sich das Finanzierungsklima dagegen im September sogar verbessert: Hier sind es aktuell nur 12,6 % beziehungsweise 15,6 Prozent, die Schwierigkeiten bei der Finanzierung über Banken sehen. Bei den Großunternehmen ist das der niedrigste jemals seit Beginn der ifo-Erhebung im Jahr 2003 gemessene Wert.

Im Baugewerbe stufen derzeit 21,4 Prozent der Unternehmen den Kreditzugang als schwierig ein. Auch hier hat sich der Anteil der befragten Firmen, die Probleme bei der Unternehmensfinanzierung sehen, im September leicht erhöht, dies allerdings ausgehend von einem Allzeittief im August von 20,9 Prozent. Günstige Bedingungen für Unternehmenskredite findet auch der Groß- und Einzelhandel weiter vor. Hier liegt der Anteil der „restriktiv“-Antworten mit aktuell 18,7 Prozent noch niedriger und ebenfalls nur geringfügig höher als im August (18,2 %).

Für die Erhebung zum Kreditvergabeklima werden monatlich rund 4.000 Entscheider von Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft befragt.
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG