VOLLTEXTSUCHE
News, 02.07.2012
ifo-Kredithürde Juni
Hürden für Unternehmenskredite weiter niedrig
Deutschlands Banken bleiben ihrer offenen Kreditvergabepolitik gegenüber Unternehmen treu: Laut aktueller ifo-Kredithürde hat sich der Anteil der Unternehmen mit Problemen beim Kreditzugang im Juni zwar leicht erhöht, dies allerdings auf äußerst niedrigem Niveau.
Trotz verschärfter Euro-Krisenlage bleibt das Finanzierungsklima freundlich. Dem ifo Institut zufolge habe sich die Lage dahingehend kaum verändert.
Trotz verschärfter Euro-Krisenlage bleibt das Finanzierungsklima freundlich. Dem ifo Institut zufolge habe sich die Lage dahingehend kaum verändert.
Das Finanzierungsumfeld bleibt für deutsche Unternehmen günstig. Wie das Münchener ifo Institut berichtet, bewerteten im Juni insgesamt nur 19,9 Prozent der Firmen aus Handel, Industrie und Baugewerbe die Kreditvergabe der Banken als restriktiv. Das waren zwar 0,3 Prozent mehr als im Mai, womit sich der Anteil an „restriktiv“-Antworten den zweiten Monat in Folge leicht erhöht hat.  An der grundsätzlichen Lage auf dem Kreditmarkt ändere der Anstieg ifo-Präsident Hans-Werner Sinn zufolge aber wenig. „Trotz der wieder verstärkten Probleme im Rahmen der Eurokrise können sich Firmen weiterhin gut über Bankkredite finanzieren“, konstatierte Sinn. Im April war die Kredithürde mit 19,5 Prozent so niedrig gelegen wie nie zuvor seit Beginn der ifo-Erhebung, im vergangenen Monat war sie erstmals wieder seit Dezember letzten Jahres minimal auf 19,6 Prozent gestiegen.

Insgesamt am seltensten Probleme, an Kredite zu gelangen, haben weiter Unternehmen aus dem Handel. Dem Bericht nach stufen hier nur 18,0 Prozent der Firmen den Kreditzugang als schwierig ein (Mai: 17,8%). Zum Vergleich: Im Juni letzten Jahres hatten dies noch 20,2 Prozent der Handelsunternehmen so gesehen, vor zwei Jahren sogar 30,0 Prozent (Juni 2010).

Im Verarbeitenden Gewerbe sehen derzeit 18,9 Prozent der Unternehmen Schwierigkeiten bei der Finanzierung über Banken und damit ebenfalls mehr als im vorangegangenen Monat (Mai: 18,1%). Besonders freundlich ist das Finanzierungsklima weiterhin für mittelgroße Industriebetriebe (Juni: 17,1%), auch wenn sich der Anteil der „restriktiv“-Antworten hier deutlich erhöht hat (Mai: 15,6%). Von den großen Industriebetrieben haben gegenwärtig 18,0 Prozent Probleme beim Kreditzugang (Mai: 16,7%), bei den Kleinunternehmen sind es 22,3 Prozent (Mai: 23,1%).

Unternehmen des Bauhauptgewerbes hatten insgesamt dagegen seltener Probleme bei der Unternehmensfinanzierung über Banken als im Mai. Hier sank die ifo-Kredithürde um 0,5 Prozentpunkte auf 27,5 Prozent. Nach dem Tiefstand im April (26,0%) ist das der zweitniedrigste jemals seit Beginn der ifo-Befragung gemessene Wert.
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG