VOLLTEXTSUCHE
News, 03.06.2013
ifo-Kredithürde weiter im Sinkflug
Firmen tun sich bei Krediten immer leichter
Das Finanzierungsklima hat sich im Mai für Unternehmen weiter aufgehellt. Laut ifo Institut sind die Bedingungen in Sachen Unternehmensfinanzierung über Banken aktuell so günstig wie seit einem Jahr nicht mehr.
Trotz günstiger Kredite halten sich die Unternehmen laut KfW-Konjunkturprognose mit Investitionen weiterhin zurück.
Trotz günstiger Kredite halten sich die Unternehmen laut KfW-Konjunkturprognose mit Investitionen weiterhin zurück.

Die Politik des billigen Geldes der Europäischen Zentralbank (EZB) sorgt weiterhin in Deutschland für ein äußerst freundliches Kreditvergabeklima. Im Mai hat sich die Lage an der Finanzierungsfront für deutsche Unternehmen den dritten Monat in Folge verbessert. Das zeigt die aktuelle Erhebung zur sogenannten Kredithürde des Münchener ifo Instituts. Danach hat sich der Anteil der Unternehmen in Deutschland, die die Kreditvergabepolitik von Banken als restriktiv bewerten, im Mai um weitere 1,2 Zähler auf 19,8 Prozent verringert. Das ist der dritte Rückgang binnen Monatsfrist in Folge und der niedrigste Wert seit Mai 2012 (19,6 %). „Die Finanzierungsbedingungen für deutsche Unternehmen sind weiterhin sehr gut“, kommentierte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn die Mai-Umfrage unter etwa 4.000 Unternehmen in Deutschland. Inwieweit die Leitzinssenkung der EZB vom 8. Mai auf das historische Tief von 0,5 Prozent zu einer weiteren Verbesserung führe, gelte es laut Sinn noch abzuwarten.

Besonders unternehmensfreundlich stellt sich weiterhin die Lage am Kreditmarkt für Unternehmen des Verarbeitendes Gewerbes dar. Hier lag der Anteil der befragten Unternehmen, die Probleme bei der Finanzierung haben, trotz minimalen Anstiegs um 0,3 Prozentpunkte auf 19,1 Prozent im Mai erneut so niedrig wie in keiner anderen Branche. Grund für die leichte Verschlechterung sind etwas häufigere Klagen bei kleinen und mittelgroßen Industriebetrieben (+0,4 auf 22,8 % bzw. +1,0 auf 18,0 %). Bei den Großunternehmen nahm der Anteil der „restriktiv“-Antworten nach dem leichten Anstieg im April dagegen wieder deutlich ab (-0,9 auf 17,1%).

Im Bauhauptgewerbe hellte sich das Finanzierungsklima am stärksten auf. Hier sank der Anteil der Unternehmen mit Problemen bei der Finanzierung im Mai nach dem Rekordtief im April auf einen neuen historischen Tiefstand von 23,4 Prozent. Im Vorjahresmonat hatte der Anteil der befragten Baubetriebe, die Probleme hatten, an Kredite zu gelangen, noch bei 28,0 Prozent gelegen. Im Handel bewerteten im Mai sogar nur 19,2 Prozent der Unternehmen die Kreditvergabepolitik als restriktiv. Das waren ebenfalls weniger als im April.

 

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG