VOLLTEXTSUCHE
News, 26.11.2014
ifo-Index legt unerwartet zu
Abschwung der deutschen Wirtschaft gestoppt
Aus der deutschen Wirtschaft kommen leise Zeichen der Erholung: Erstmals seit sechs Monaten hat sich die Stimmung in der deutschen Wirtschaft wieder etwas aufgehellt.
Für die meisten Experten kam die Stimmungsaufhellung in den Management-Etagen überraschend.
Für die meisten Experten kam die Stimmungsaufhellung in den Management-Etagen überraschend.
Am deutschen Konjunkturhorizont zeigt sich ein Hoffnungsschimmer. Wie das ifo Institut in München bekannt gab, hat der ifo-Geschäftsklimaindex, der als das wichtigste Konjunkturbarometer der deutschen Wirtschaft gilt, im November seine Talfahrt überraschend gestoppt. So legte der ifo-Gesamtindikator, der auf den Lageurteilen und den Geschäftserwartungen von monatlich rund 7.000 befragten Unternehmen basiert, gegenüber Oktober um 1,5 Zähler auf 104,7 Punkte zu. Von Reuters befragte Ökonomen hatten im November eigentlich mit einer weiteren Verschlechterung der Unternehmensmeldungen gerechnet und im Median ein weiteres Absinken des Gesamtindikators um 0,2 auf 103,0 Punkte prognostiziert.

"Der Abschwung ist zumindest unterbrochen", kommentierte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn die leichte Erholung. Dem ifo-Chef nach deute dies auf „gewisse Stabilisierung“ hin. „Die Erwartungen sind noch im negativen Bereich, sind aber nicht mehr so negativ. Die Lage ist nach wie vor im positiven Bereich, deutlich im positiven Bereich“, konstatierte Sinn gegenüber n-tv.

Erholung auf breiter Front

Die gegenwärtige Verbesserung der Stimmung erstreckt sich über alle Branchen der gewerblichen Wirtschaft. Selbst in der Industrie, wo der ifo-Indikator seit Mai 2014 sechs Monate in Folge gesunken war, hat sich die Stimmung erstmals wieder aufgehellt. Hier legten die Bewertungen der Unternehmen gegenüber Oktober insgesamt um 2,4 Zähler auf 3,9 Punkte zu. So stufen die befragten Industriebetriebe zum einen ihre aktuelle wirtschaftliche Lage etwas besser ein als im Oktober und sind auch, was die weiteren Geschäftsaussichten angeht, wieder etwas optimistischer als noch im letzten Monat. „Vom Exportgeschäft werden weitere Impulse erwartet“, so Sinn.

Den stärksten Sprung nach oben machte der ifo-Indikator allerdings im Großhandel. Hier hellte sich das ifo-Geschäftsklima um 6,3 auf 6,1 Punkte auf. Auch bei den Großhandelsunternehmen sind es bessere Bewertungen zur aktuellen Lage und günstigere Geschäftsaussichten, die dem Geschäftsklima Auftrieb geben. „Ihre Geschäftserwartungen haben sich wieder leicht ins Positive gedreht“, so Sinn. Im September und Oktober war der Indikator erstmals seit Sommer letzten Jahres wieder im Negativ-Bereich gelegen (September: - 2,5 Punkte; Oktober: - 0,2 Punkte).

Auch im Einzelhandel verbesserte sich die Stimmung deutlich. Hier zog der ifo-Geschäftsklimaindikator im November sogar um 3,0 Punkte an. Mit einem aktuellen Stand von -1,6 Punkten bewegt sich zwar der Indikator immer noch im negativen Bereich, perspektivisch deuten die Ergebnisse jedoch auf eine weitere Erholung hin: „Nach einer minimal verbesserten Geschäftslage halten sich nun positive und negative Bewertungen genau die Waage. Der Pessimismus mit Blick auf die kommenden Geschäfte hat deutlich abgenommen“, so Sinn.

Im Bauhauptgewerbe stieg der ifo-Indikator ebenfalls. Hier hellte sich die Stimmung im November gegenüber Oktober um 1,3 auf -5,9 Punkte auf. Sinn zufolge habe sich die günstige Geschäftslage der Baubetriebe gegenüber Oktober nur minimal verschlechtert. Die Geschäftsaussichten bewerteten die Bauunternehmen dagegen um einiges besser als noch im letzten Monat, was der ifo-Chef jedoch nicht überwertet wissen wollte. „Die deutliche Verbesserung der Erwartungen ist kalendertypisch.“
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG