VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Touristik-Büro für Medienarbeit
Pressemitteilung

Weserradweg und Märchenstraße - Radwandern im Zeichen von Dr. Eisenbart, dem Rattenfänger und den Bremer Stadtmusikanten

Hannoversch-Münden ist Ausgangspunkt einer 9-tägigen Radreise auf dem Weserradweg entlang der Deutschen Märchenstraße bis in die Hansestadt Bremen. Die bei reisequalitaet.de vorgestellte und buchbare Reise vereint die schönsten deutschen Märchen.
(PM) Dülmen, 21.04.2010 - "Wo Fulda und Werra sich küssen..." und sich zur Weser vereinigen startet in der Fachwerkstadt Hann.-Münden die leicht zu fahrende Route. Dem Lauf der Weser und der Märchenstraße folgend führt der Weg zu vielen der schillernden Gestalten Deutscher Märchen, zu romantischen Fachwerkorten, herrlichen Kloster- und Schlossanlagen bis hin in das vielbesuchte UNESCO Weltkulturerbe der Hansestadt Bremen.

Schon der Startort beeindruckt mit seinen über 700 Fachwerkhäusern und dem prachtvollen Weserrenaissance-Rathaus. Den Reigen der Märchen und Legenden eröffnen in Hann.-Münden die Geschichten um Doktor Eisenbart, wobei es ihn nun wirklich gegeben hat... und wie! Die Hugenottenstadt Bad Karlshafen ist ein besonders reizvolles Fleckchen auf dem Wege über Bad Beverungen, Schloss Fürstenberg und Kloster Corvey nach Bodenwerder, Stadt des Lügenbarons Münchhausen.

Die Hämelschenburg mit ihrer Trakehner-Zuchtanlage, und die Rattenfängerstadt Hameln bilden weitere Höhepunkte auf dem Weg über das Staatsbad Bad Oeynhausen, Porta Westfalica und Minden in die norddeutsche Tiefebene. An den Ufern der Weser locken im Land der Windmühlen reizvolle Fachwerkstädtchen mit vielen kulturhistorischen Leckerbissen.

Die Altstadt von Nienburg sowie die Pferdestadt Verden sind weitere attraktive Etappenzielorte, bevor nach insgesamt 383 km auf dem Rad Bremen erreicht wird. Natürlich sind es neben der Hanse auch die Bremer Stadtmusikanten, die den Ruf der Stadt in alle Welt trugen. Unvergleichbar attraktiv präsentiert sich das Gebäudeensemble rund um den Marktplatz, eingetragen als UNESCO Weltkulturerbe. Doch was wäre ein Aufenthalt in Bremen ohne den Besuch der Böttcherstraße, des verwinkelten Altstadtviertels Schnoor und der Schlachte, jener Kneipen- und Eventmeile an der Weserpromenade, an der sich an lauschigen Sommerabenden das Leben abspielt...

Die 9-tägige Radreise wird ab Mai bis Mitte Oktober mit täglicher Startmöglichkeit angeboten und kann auf den Seiten von www.reisequalitaet.de gebucht werden. Mit einem rundum-sorglos Service sorgt der renommierte Reiseveranstalter Velociped für ein ballastfreies Raderlebnis, das gleichermaßen für Jung und Alt leicht zu bewältigen ist.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Touristik-Büro für Medienarbeit
Herr Stefan Bücker
Borkenbergestr. 16 a
48249 Dülmen
+49-2594-83973
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER REISEQUALITAET.DE

reisequalitaet.de präsentiert ausgesuchte Reiseangebote unterschiedlicher Reiseveranstalter sowie von Hotels zu den Themen Aktiv- und Erlebnisurlaub.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Touristik-Büro für Medienarbeit
Borkenbergestr. 16 a
48249 Dülmen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG