VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Versicherungsberatung Hans Waizmann
Pressemitteilung

Welche Behandlungen zahlt die Heilpraktiker Zusatzversicherung

Die Zusatzversicherung für alternative Heilmethoden und die Inanspruchnahme von Heilpraktikerleistungen erfreut sich wachsender Beliebtheit. Doch welche Behandlungen deckt sie eigentlich ab?
(PM) münchen, 12.01.2010 - Immer mehr Menschen suchen Heilpraktiker, Osteopathen oder andere Therapeuten aber auch gerne Schulmediziner auf, die naturheilkundliche Medizin oder alternativmedizinische Behandlungen anbieten. Manche regelmäßig und manche möchten sich im Fall der Fälle diese Art von Medizin nicht vorenthalten. Da diese aber in fast allen Fällen privat bezahlt werden muss, lohnt sich in vielen Fällen die Option eine Zusatzversicherung abzuschließen, die dann die entstehenden Kosten übernimmt.
Doch ist der Bereich der Naturheilkunde so immens "weitläufig", dass man sich fragen kann, was denn so einen Zusatzversicherung für Naturheilkunde denn bezahlt.

Anhand er Versicherungsbedingungen der CSS, Baustein Heilpraktiker (Stand 09) möchten wir hier eine Auflistung darlegen. Diese ist sehr eindrucksvoll und belegt, dass die Zusatzversicherung für Heilpraktiker doch eine enorme Bandbreite an Behandlungen abdeckt. Bitte beachten Sie, dass diese Auflistung nur exemplarisch ist und keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität hat. Denn viele Versicherungen haben eigene Leistungskataloge, die nicht alle Dinge abdecken. Haben Sie eine bestimmte Behandlung im Auge prüfen Sie bitte diese im Vorfeld des Abschlusses speziell für Ihre Versicherung.

Exemplarische Leistungen:

*

Akupunktur (einschließlich Zungen-, Puls-, Meridian und Punktdiagnostik, Injektionen und Quaddelungen in Akupunkturpunkte)
*

Akupressur
*

Anthroposophische Medizin
*

Antihomotoxische Medizin
*

Aromatherapie
*

Ausleitende Verfahren
*

Ayurveda
*

Biochemie nach Schüssler
*

Bioenergetische Medizin: Bioelektronische Systemdiagnostik und -therapie einschließlich Elektroakupunktur nach Voll (EAV), Bioelektrische Funktionsdiagnostik, Biophysikalische Informationstherapie, Bioresonanzdiagnostik und -therapie, Moratherapie, Magnetfeldtherapie, Elektro-Neuraldiagnostik und -therapie, Störfeldtherapie, Kirlian-Photographie, Thermographie, Segmentelektrogramm
*

Blutuntersuchungen nach v. Brehmer, Enderlein usw.
*

Carcinochrom-Reaktion
*

Chiropraktik (Chirotherapie)
*

Colon-Hydrotherapie
*

Eigenblutbehandlung
*

Eigenharnbehandlung
*

Elementartherapie
*

Gasgemischinjektionen
*

Hautwiderstandsmessungen
*

Heilmagnetische Behandlungen
*

Homöopathische Behandlungen (einschließlich homöopathischer Hochpotenzen)
*

Homöosiniatrie
*

Hydrotherapie
*

Hyperthermie
*

Irisdiagnostik (Augendiagnostik)
*

Isopathie
*

Kinesiologie
*

Kristallographie
*

Lasertherapie
*

Lymphdrainage
*

Mikrobiologische (mikroökologische) Medizin einschließlich Autovaccine
*

Nervenpunktmassage
*

Neuraltherapie
*

Nosodentherapie
*

Organotherapie (einschließlich Enzymtherapie, Thymustherapie, Zelltherapie)
*

Orthomolekulare Medizin
*

Osteopathie
*

Ozontherapien (einschließlich Ozon-Eigenblutbehandlung, Beutelbegasung, Glockenbegasung, Fistelinfiltration, Ozoninjektionen, Darminsufflation, Ozon-Wasser- Anwendung, UVB-Eigenbluttherapie, UVE-Eigenbluttherapie)
*

Physikalische Therapien (einschließlich Inhalationen, Krankengymnastik und Übungsbehandlungen, Massagen, Packungen, Wärmebehandlungen, Elektrotherapie, Lichttherapie, Dermapunktur)
*

Phytotherapie
*

Reflexzonenmassagen
*

Regulationsmedizin und Matrixtherapie
*

Roedersches Verfahren
*

Sauerstofftherapien (einschließlich Atembehandlung, Atem-Biofeedback, Oxyvenierungstherapie, Hämatogene Oxydationstherapie, Sauerstoffinhalationen, Sauerstoffzelt, Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie)
*

Segmentdiagnostik/Maximaldiagnostik u. ä.
*

Shiatsu
*

Spagyrik
*

Thermotherapie
*

Traditionelle chinesische Medizin (einschließlich Qi- Gong, Tai-Qi, Moxatherapie, Moxibustionen)
*

Ultraschalltherapie

Abschließend bleibt eben zu raten, dass man, sobald man eine etwas "ausgefallenere" Behandlung absichern will, nachfragen sollte.

Bitte beachten Sie, dass diese Informationen keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Aktualität erheben und die Leistungen von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich sind.

Weitere Hinweise finden Sie unter :
www.heilpraktiker-leitfaden.info/zusatzversicherung.

Es kann sich auch lohnen die Heilpraktiker Zusatzversicherung mit einer anderen Versicherung zu kombinieren. etwa einer Zahnzusatzversicherung.
Weitere Infos hierzu: www.heilpraktiker-leitfaden.info/zahnzusatzversicherung
PRESSEKONTAKT
heilpraktiker-leitfaden.info
Herr Dominik Sellmer
Zuständigkeitsbereich: PR
Dollmannstr.14
81541 München
+49-89-55062256
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HEILPRAKTIKER-LEITFADEN.INFO - HEILPRAKTIKER, AUSBILDUNG UND INFOS ZU HEILPRAKTIK UND NATURHEILKUNDE

<a href="http://www.heilpraktiker-leitfaden.info" target="_blank" class="normal_hover" style="text-decoration: underline;" >www.heilpraktiker-leitfaden.info</a> besteht seit 2005 und ist in seiner ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Versicherungsberatung Hans Waizmann
Blumenstrasse 37
80333 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG