VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
adconsultas astrid braungart
Pressemitteilung

Weihnachtsgeschenke 2010: Der Trend geht zu Gutscheinen

Auch in diesem Jahr sind die Kaufhäuser in den Vorweihnachtstagen voller Menschen, die nach Geschenken suchen. Doch über 50 % der Bundesbürger planen gemäß einer Untersuchung von Ernst & Young in diesem Jahr Gutscheine oder Geld zu verschenken.
(PM) Gräfelfing, 06.12.2010 - Der Trend ist klar erkennbar: 57% der Bundesbürger wollen in diesem Jahr Geld oder Gutscheine verschenken. Vor allem bei Frauen sind Gutscheine als Weihnachtsgeschenk sehr beliebt. Gleich nach Parfum (27,5%) wünschen sich 27,1% der Frauen einen Gutschein zu Weihnachten noch vor Uhren/Schmuck (26,2%). Bei Männern liegen Technik und Elektrogeräte (34,4%), CDs und DVDs (25%) und Bücher (24,8%) knapp vor dem Wunsch nach einem Gutschein (20,9%).*

Die meisten planen dabei bis 100.-€ (31%) auszugeben oder zwischen 100 – 200.-€ (25%). Dabei ist vor allem die Altersstruktur entscheidend: während die 56 – 65jährigen im Durchschnitt 278.-€ für Weihnachtsgeschenke ausgeben, liegt der Durchschnitt bei den unter 35jährigen bei 168.-€ und damit leicht unter den Zahlen von 2009.**

„Gerade in der heutigen Zeit, in der die Menschen ohnehin fast alles haben, wird es immer schwieriger, das richtige Geschenk zu finden. Laut einer Readers’s Digest Umfrage trauen sich 38% der Beschenkten nicht zu sagen, wenn das Geschenk nicht gefällt. 25% behaupten sogar das Gegenteil“ weiß Astrid Braungart, Geschäftsführerin der Themengutschein GmbH. „Genau deshalb ist es so wichtig, bei der Auswahl des Geschenks bzw. des Gutscheins darauf zu achten, dass der Beschenkte eine möglichst große (Aus-)Wahlmöglichkeit hat, aus der er/sie sich das Passende aussuchen kann“.

Die Wellnessgutscheine von thermengutschein.de ermöglichen genau diese Freiheit und Flexibilität. Der Gutschein kann bei derzeit 40 Partnerbetrieben (Hotels- und Thermen) in Bayern eingelöst werden – unabhängig von der Saison. Ob für ein Wellness-Wochenende oder einen Besuch einer Therme bleibt dabei ganz alleine dem Beschenkten überlassen.
So funktioniert es: Die Thermengutscheine können online, per Fax oder telefonisch bei der Thermengutschein GmbH bestellt werden. Sie werden per Nachnahme versandt und sind ab Erhalt drei Jahre lang in allen Partnerbetrieben gültig. Sie können unabhängig von der Saison eingelöst werden.

*Quellen: Quelle AG, Statista.com, Ernst & Young, Forsa & Yahoo!Research, Readers’s Digest
** Ernst & Young

Weitere Informationen finden sich unter www.thermengutschein.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
adconsultas astrid braungart
Frau M.A. Astrid Braungart
Liebigstraße 2a
82166 Gräfelfing
+49-89-85796237
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER THERMENGUTSCHEIN GMBH

Über die Thermengutschein GmbH Die Thermengutschein GmbH vertreibt und vermarktet Geschenkgutscheine (Wertgutscheine) für Hotels und Thermen in Bayern und ist Betreiber der Informationsplattform bayerische-thermen.de .
PRESSEFACH
adconsultas astrid braungart
Liebigstraße 2a
82166 Gräfelfing
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG