VOLLTEXTSUCHE
News, 01.03.2012
Unternehmenskredite sprudeln
ifo-Kredithürde auf Rekordtief
Die Hürden für Unternehmenskredite über Banken sinken weiter: Laut aktueller ifo-Kredithürde kommen deutsche Unternehmen momentan so leicht an Geld wie nie zuvor.
Besonders offen für Kredite zeigen sich die Banken aktuell bei mittelgroßem Firmen aus der Industrie und Handelsunternehmen.
Besonders offen für Kredite zeigen sich die Banken aktuell bei mittelgroßem Firmen aus der Industrie und Handelsunternehmen.
Wie das Münchener Institut für Wirtschaftsforschung (ifo) am Donnerstag mitteilte, ist die sogenannte ifo-Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands im Februar auf ein Allzeittief gesunken. Danach haben aktuell nur 21,1 Prozent der deutschen Unternehmen Schwierigkeiten, bei den Banken an Kredite zu gelangen. Dem ifo-Institut zufolge sei das der niedrigste Wert seit Beginn der ifo-Erhebung im Jahr 2003. Im Januar hatten noch 22,8 Prozent der in Deutschland befragten Firmen die Kreditvergabepraxis als restriktiv bewertet. „Die Unternehmen in Deutschland haben derzeit einen außerordentlich guten Zugang zu Bankkrediten“, konstatierte ifo-Präsident Hans Werner Sinn. Ein wesentlicher Grund dafür sei Sinn zufolge, dass das Sparkapital der Deutschen als Reaktion auf die Finanz- und Schuldenkrise nicht mehr ins Ausland fließe, sondern wieder die inländische Anlage suche. „Das ist zur Zeit der wichtigste Treiber des deutschen Wirtschaftswachstums“, so der ifo-Chef.

Wie aus der ifo-Umfrage hervorgeht, zieht sich das freundliche Kreditvergabeklima quer durch alle Wirtschaftszweige. Am leichtesten bei der Kreditbeschaffung über Banken tut sich weiterhin der Handel, wo die ifo-Kredithürde nach einem Anstieg zu Beginn des Jahres (+1,1 Prozentpunkte) im Februar wieder deutlich nachgab und nun mit 19,5 Prozent auf einem Allzeittief liegt (Januar: 21,3%). Im Verarbeitenden Gewerbe ging der Anteil der befragten Firmen, die Probleme beim Kreditzugang beklagten, ebenfalls zurück. Hier sank der Anteil der „Restriktiv“-Antworten über alle Unternehmensklassen hinweg auf 21,0 Prozent. Von den mittelgroßen Industriebetrieben haben aktuell sogar nur 18,1 Prozent Probleme bei der Unternehmensfinanzierung über Banken (Januar: ebenfalls 18,1%). Bei den großen Industrieunternehmen verringerte sich die ifo-Kredithürde dagegen von 21,1 auf 19,7 Prozent, bei kleinen Firmen gab sie von 24,6 auf 21,1 Prozent nach. Am stärksten hellte sich das Finanzierungsklima im Bauhauptgewerbe auf, wo die ifo-Kredithürde sogar um 3,1 Prozentpunkte auf 29,0 Prozent zurückging. Das ist der zweitniedrigste jemals im Bauhauptgewerbe vom ifo-Institut gemessene Wert.
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG