VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Verbraucherdienst e.V.
Pressemitteilung

Uniscore Forderungsmanagement gibt nicht auf

Uniscore Forderungsmanagement droht Ansprüche per gerichtlichen Verfahren geltend zu machen.
(PM) Essen, 25.04.2012 - In einem Schreiben an den Verein für Verbraucherschutz Verbraucherdienst e.V. kündigt Inkassounternehmen Uniscore gerichtliche Verfahren gegen dessen Mitglieder an.

Verbraucherdienst e.V. berichtete auf der Webseite des Vereins über Mitglieder, die in der Vergangenheit betroffen waren von unerwünschten Werbeanrufen. Die Anrufe erfolgten zum Zweck der Werbung für z.B. Eintragungsservices für Gewinnspiel, Abo oder Produktproben. Kurze Zeit nach den unerwünschten Werbeanrufen stellten die betroffenen Verbraucher Abbuchungen von ihren Konten fest die, wie sie angaben, ohne schriftliche Einzugsermächtigung erfolgten. Daraufhin wurden seitens der Betroffenen die Lastschriften mit dem Vermerk „Widerspruch“ zunächst retourniert.

Folge der Rückgabe der Lastschriften waren Zahlungsaufforderungen unter anderem von Uniscore Forderungsmanagement GmbH. Aber auch von Condor Forderungsmanagement GmbH, Focus Forderungsmanagement GmbH, Proinkasso GmbH, Rechtsanwalt Amberge und Debitas Inkasso & Forderungsmanagement wurden Zahlungsaufforderungen zugestellt.

Ausgestattet mit den notwendigen Vollmachten der betroffenen Mitglieder legitimierten sich Verbraucherdienst e.V. und angeschlossene Anwälte auch gegenüber der Uniscore Forderungsmanagement GmbH und gaben die Wahrnehmung der Interessen der Mitglieder des Vereins bekannt. Uniscore schrieb ungeachtet dessen weiterhin die Mitglieder des Verbraucherdienst e.V. direkt an. Das Inkassounternehmen erhielt verständlicherweise keine Reaktion, da der Verein und dessen angeschlossene Anwälte die Kommunikation für die Betroffenen übernahmen.

Nun kündigt Uniscore in einem an Verbraucherdienst e.V. gerichteten Schreiben an, Ansprüche gegen dessen Mitglieder mittels gerichtlichen Verfahren geltend machen zu wollen. Der Verein für Verbraucherschutz und dessen Mitglieder nehmen diese Ankündigung gelassen zur Kenntnis.

Es ist nicht das erste Mal, dass Uniscore sich vor Gericht nicht gegen Verbraucherdienst e.V. und dessen Rechtsanwälte durchsetzen kann. Gültige Urteile gegen Uniscore Forderungsmanagement für Mitglieder des Verbraucherdienst e.V. hier lesen tinyurl.com/87w2jd3
PRESSEKONTAKT
Verbraucherdienst e.V.
Frau Aline Krause
Gänsemarkt 47
45127 Essen
+49-201-176790
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VERBRAUCHERDIENST E.V.

Ziel des Vereins ist es insbesondere, eine Bündelung von Verbraucherinteressen in Fällen zu ermöglichen, in denen eine Vielzahl von Verbrauchern durch die gleichen unternehmerischen Praktiken betroffen ist, um diesen so die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Verbraucherdienst e.V.
Gänsemarkt 47
45127 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG