VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
faltmann PR | Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen
Pressemitteilung

TeleTrusT verleiht Innovationspreise 2008 an Secusmart, CONNET und CORISECIO

(PM) , 09.10.2008 - Verein für IT-Sicherheit zeichnet abhörsicheres Mobil-Telefonieren, geschützte digitale Identität und sicheren Einsatz von Smartphones aus

Berlin/ Madrid, 9. Oktober 2008.- Gewinner des Innovationspreises 2008 von TeleTrusT ist die IT-Sicherheitslösung "Secuvoice", eine Entwicklung des Unternehmens Secusmart (Düsseldorf) mit Unterstützung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Giesecke & Devrient und T-Systems. Weitere Preise gehen an "Company on Net" von CONNET aus Ljubljana und "LBS Automation" von CORISECIO aus Darmstadt. Die Innovationspreise werden am 8. Oktober auf der ISSE 2008 in Madrid verliehen.

Secuvoice verschlüsselt die Kommunikation und authentifiziert die Teilnehmer. So macht die Lösung mobiles Telefonieren abhör- und fälschungssicher. "Mit Secuvoice werden Sicherheitsfunktionen direkt in das Mobiltelefon integriert", erklärt Dr. Günther Welsch, Geschäftsführer von TeleTrusT. "Damit haben Secusmart und T Systems eine alltagstaugliche Lösung entwickelt, deren Notwendigkeit und Nutzen für jedermann offensichtlich ist." Dies sei einer der Gründe für die Jury gewesen, Secuvoice aus der Fülle der Bewerbungen um den Innovationspreis 2008 auszuwählen.

"Secuvoice ist unsere Antwort auf die Frage, wie Unternehmen und Behörden sich vor Lauschangriffen von Spionen und Mitbewerbern schützen können, ohne auf den Komfort eines Mobiltelefons verzichten zu müssen", ergänzt Dr. Hans-Christoph Quelle, Geschäftsführer der Secusmart. "Die Auszeichnung durch TeleTrusT bestätigt unsere Firmenstrategie, Sicherheit einfach nutzbar zu machen." Die kürzlich bekanntgewordenen Eingriffe von Unternehmen in die Privatsphäre von Mitarbeitern und Kunden bewiesen, dass der Schutz der Privatsphäre in der heutigen Zeit immer wichtiger werde.

Der zweite Preis geht an CONNET aus Ljubljana (Slowenien), die das vertrauenswürdige digitale Geschäfts-Zertifikat "Company On Net" entwickelt haben. Das Zertifikat verifiziert die Identität von Unternehmen und Organisationen im Internet und verankert sie auf einer neuen, sicheren Domain. Die von Company On Net verifizierte Seite schließt gesicherte offizielle Daten über das Unternehmen ein und optional finanzielle oder Kreditinformationen. Auf diese Weise verhilft das Zertifikat den Unternehmen dazu, konkurrenzfähiger, sichtbarer und vertrauenswürdiger zu sein und macht so das Internet geschäftsfreundlicher.

Den dritten Preis erhält der Darmstädter IT-Sicherheitsexperte CORISECIO für die gemeinsam mit T-Systems entwickelte Lösung "Location Based Service (LBS) Automation". Dieses Produkt erweitert die Sicherheitslösung "Mobile Suite" um ortsabhängige Funktionen, die automatisch Aktionen auf dem Gerät starten oder Einstellungen verändern. Dadurch wird der sichere Einsatz von Smartphones im ganzen Unternehmen noch effizienter. Das preisgekrönte Produkt LBS Automation wird auf der Systems in München zu sehen sein (Halle B3 Stand 120).

www.secusmart.de
www.company-on.net
www.corisecio.com
www.t-systems.de
www.gi-de.com
www.bsi.bund.de
www.teletrust.de

HINTERGRUND:
TeleTrusT verleiht den Innovationspreis alljährlich für europäische Entwicklungen, die innovative und vertrauenswürdige Applikationen in die elektronischen Geschäftsprozesse von Unternehmen integrieren. Damit sind sie Wegbereiter dafür, Anwendungen mit adäquaten Sicherheitsfunktionen auszustatten. Hauptkriterium für die Preisvergabe ist der nachgewiesene Nutzen für Unternehmen. Nutzerfreundlichkeit und einfache Administration spielen ebenso eine Rolle wie das Design der technischen Lösung.

Mit dem Innovationspreis will TeleTrusT weitere Anbieter und Hersteller von IT-Sicherheitsprodukten motivieren, strategische Partnerschaften mit Anwendern und Multiplikatoren einzugehen. Bekannte Preisträger vergangener Jahre sind SAFELAYER Secure Communications (Spanien), T Mobile, die Deutsche Rentenversicherung, der österreichische Biometrieanbieter ekey, der Deutsche Sparkassenverlag DSV, der Deutsche Genossenschafts-Verlag (DG Verlag), die Oberfinanzdirektion München, die BfG Bank, der deutsche Industrie- und Handelstag sowie das Bremer Projekt Media@Komm (bremer-online-service).

TeleTrusT auf der ISSE 2008: Madrid, 7. bis 9. Oktober.
TeleTrusT auf der Systems 2008: 21. bis 24. Oktober in München, Halle B3, Stand 120.

PhOTOS zu dieser Meldung finden Sie hier:

www.pressebox.de/index.php?&boxid=208900

*************************

TeleTrusT Deutschland e.V.
Chausseestraße 17
10115 Berlin
+49.30.400543-06
info@teletrust.de
www.teletrust.de

Pressekontakt:
Frau M.A. Sabine Faltmann
f@ltmann PR
+49.241.89468-22
teletrust@faltmann-pr.de

Über TeleTrusT Deutschland e.V.

TeleTrusT hat das Ziel, vertrauenswürdige und verlässliche Rahmenbedingungen für den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik zu schaffen. Seit der Gründung im Jahr 1999 entwickelte der gemeinnützige Verein sich zu einem weithin bekannten und geachteten Kompetenznetzwerk in Fragen der IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. Heute vertritt TeleTrusT mehr als 85 Mitglieder aus Industrie, Wissenschaft und Forschung sowie Behörden.

Die Mitglieder engagieren sich in Projektgruppen zu aktuellen Fragestellungen der IT-Sicherheit und des Sicherheitsmanagements und profitieren vom gegenseitigen Know-how-Austausch und gemeinsamen Projekten. Die von TeleTrusT als Projekt betriebene European Bridge CA stellt mittlerweile über 700.000 Public-Key-Zertifikate der angeschlossenen Teilnehmer für sichere eMail Kommunikation im Internet zur Verfügung. Mit dem von TeleTrusT eingeführten T.I.S.P.-Zertifikat können Experten sich ihre profunden Kenntnisse in der IT-Sicherheit attestieren lassen. www.teletrust.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
faltmann PR | Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen
Theaterstraße 15
52062 Aachen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG