VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Camelot Management Consultants AG
Pressemitteilung

Die richtigen Lieferanten finden und optimal führen – Studie zu strategischem Lieferanten-Management

Branchenübergreifende Analyse von fast 500 international tätigen Unternehmen zu strategischem Lieferanten-Management
(PM) Mannheim, 14.11.2013 - Der Einkauf hat in den vergangenen Jahren enorm an Bedeutung gewonnen und ist vom reinen operativen Bestellabwickler zu einer strategisch wichtigen Unternehmensfunktion geworden. Immer mehr Unternehmen profitieren bereits von den Vorteilen eines standardisierten strategischen Einkaufs, der Lieferanten über den gesamten Lebenszyklus hinweg systematisch betreut: von der Auswahl über Qualifikation, Bewertung, Klassifikation und Entwicklung bis hin zum Phase out. Allerdings gibt es im Grad der Professionalisierung des Lieferanten-Managements noch große Unterschiede. Die Strategie- und Organisationsberatung Camelot Management Consultants hat für die Studie „Success factors for efficient Supplier Management” daher fast 500 internationale Unternehmen aus allen Branchen und aller Unternehmensgrößen analysiert, um Trends im Lieferanten-Management zu ermitteln. Die Studie zeigt, dass Lieferanten-Management in allen untersuchten Unternehmen eine strategisch wichtige Rolle spielt. Durch die kontinuierliche Bewertung der Lieferanten erhalten die Unternehmen wertvolle Informationen über die Leistungsfähigkeit ihrer Zulieferer. Die gewonnenen Erkenntnisse helfen den Unternehmen dabei, die Qualität ihrer Produkte, die Versorgungssicherheit, die Transparenz über ihre Lieferkette signifikant zu verbessern und gleichzeitig die Lieferzeiten zu reduzieren. Dennoch besteht ein immenser Nachholbedarf im Bereich der systematischen Lieferantenentwicklung. Größtes Hindernis für ein standardisiertes Lieferanten-Management sind fehlende Ressourcen in den Unternehmensorganisationen und die fehlende Einbettung in die Unternehmensprozesse. Fast die Hälfte der Unternehmen, überwiegend der kleineren und mittleren, verfügt außerdem noch nicht über ein geeignetes IT-Tool, sondern setzt auf selbst entwickelte IT-Anwendungen oder auf MS Excel basierende Lösungen.

„Die Einkaufsabteilungen internationaler Unternehmen haben sich in den vergangenen Jahren stark professionalisiert“, sagt Dr. Josef Packowski, Managing Partner bei der Strategie- und Organisationsberatung Camelot Management Consultants. „Die Erfolge sind deutlich sichtbar: eine höhere Qualität bei Zulieferprodukten, mehr Transparenz über die gesamte Lieferkette, kürzere Lieferzeiten und was in den vergangenen Jahren besonders wichtig geworden ist: eine höhere Versorgungssicherheit“. Das ist eines der Kernergebnisse der Camelot-Studie „Success factors for efficient Supplier Management”, die fast 500 internationalen Unternehmen aller Branchen und Unternehmensgrößen analysiert.

Marko Schmidt, Leiter des Beratungsbereichs Sourcing & Procurement bei Camelot Management Consultants, ergänzt: „Der Einkauf übernimmt heute zunehmend Verantwortung für erfolgskritische Unternehmensbereiche wie Qualität, Kosten oder Innovation und spielt eine signifikante Rolle bei Kostensenkungsmaßnahmen oder der Ausgestaltung der internationalen Lieferketten. Der Schlüssel dazu ist ein ganzheitliches, strategisches Lieferanten-Management über den gesamten Lebenszyklus hinweg von der Auswahl von Zulieferern über deren Qualifikation, Bewertung, Klassifikation sowie Entwicklung bis hin zum Phase out.“

Die Studie zeigt, dass nur noch etwa jedes zehnte Unternehmen überhaupt kein systematisches Lieferanten-Management betreibt. Allerdings beziehen nur gut die Hälfte der untersuchten Unternehmen auch wirklich alle Lieferanten ein, also neben den Material-Lieferanten auch Zulieferer von Dienstleistungen. In fast drei Vierteln der Unternehmen ist der strategische Einkauf für das Lieferanten-Management verantwortlich. „Allerdings hapert es oft noch an standardisierten und IT-unterstützten Prozessen“, sagt Schmidt. Mehr als die Hälfte der Unternehmen verfolgen kein ganzheitliches Konzept für das Management ihrer Zulieferer. Neben den Prozessen und den personellen Ressourcen stellen auch die Vielzahl der am Markt verfügbaren Softwarelösungen oft noch ein Hindernis dar. Etwa 40 Prozent der Unternehmen setzen dabei noch auf selbst entwickelte IT-Anwendungen oder Lösungen, die auf MS Excel basieren. „Das ist eigentlich nicht gerechtfertigt, wenn man sich vor Augen führt, dass heute die klare Mehrheit der Nutzer professioneller Lösungen für das Lieferanten-Management mit diesen zufrieden sind“, sagt Schmidt.

Als Rahmenwerk für ein erfolgreiches Lieferanten-Management empfiehlt die Studie die folgenden fünf Schritte:

1. Auswahl einer integrierten Softwarelösung, die alle Phasen des Lieferantenmanagements abdeckt
2. Auswahl eines Tools unter Berücksichtigung solider Funktionen und bestmöglicher Anwenderfreundlichkeit
3. Harmonisierung der Prozesse im Lieferanten-Management
4. Fokussierung auf die strategischen Lieferanten
5. Kontinuierliche und systematische Lieferantenentwicklung
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Camelot Management Consultants AG
Herr Sebastian Deck
Theodor-Heuss-Anlage 12
68165 Mannheim
+49-621-86298 0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CAMELOT MANAGEMENT CONSULTANTS AG

Die Camelot Management Consultants AG ist die Strategie- und Organisationsberatung innerhalb der Camelot Gruppe. Das Unternehmen gehört zu den weltweit führenden Managementberatungen für die Optimierung von Wertschöpfungs- und ...
PRESSEFACH
Camelot Management Consultants AG
Theodor-Heuss-Anlage 12
68165 Mannheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG