VOLLTEXTSUCHE
News, 20.04.2012
Unternehmensgeneration Google
Google-Dienste bei Gründern hoch im Kurs
In Deutschland zeichnet sich bei Startups und jungen Unternehmen ein Generationenwechsel ab, zeigt eine aktuelle Studie. Das Merkmal dieser Unternehmen: eine hohe Affinität zu Anwendungen und Diensten des Internetgiganten Google und eine im Vergleich zu anderen Jungunternehmen überdurchschnittlich ausgeprägte Innovationskraft.
Junge Unternehmen der sog. "Generation Google" bringen deutlich häufiger Innovationen hervor als der Durchschnitt der Gründer. (Bild: Screenshots einzelner Google-Dienste)
Junge Unternehmen der sog. "Generation Google" bringen deutlich häufiger Innovationen hervor als der Durchschnitt der Gründer. (Bild: Screenshots einzelner Google-Dienste)

Anwendungen und Dienste von Google erfreuen sich bei jungen Unternehmen großer Popularität: Etwa elf Prozent der deutschen Unternehmen, die für Google-Dienste registriert sind, wurden nach dem Jahr 2006 gegründet. Das geht aus der aktuellen Studie „Generation Google - Innovative Geschäftsmodelle mit dem Internet“ hervor, für die das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Köln im Juni letzten Jahres mehr als 11.000 gewerbliche Nutzer von Google-Diensten befragt hat. Danach setzen etwa 28.000 Jungunternehmen, die in den Jahren 2007 bis 2010 in Deutschland gegründet wurden, Applikationen und Dienste von Google ein. Der Studie nach schuf diese Google-Unternehmensgeneration fast 100.000 Jobs und erwirtschaftete im Jahr 2010 einen Gesamtumsatz von 8,6 Milliarden Euro.

Die Jungunternehmen der „Generation Google“ kennzeichnet nicht nur eine hohe Affinität zu digitalen Medien: Wie Studie ergab, sie sind auch deutlich innovativer als andere Firmen ihrer Generation. So lag der Anteil der für Google-Dienste registrierten Startups und Jungunternehmen, die eigene Forschung und Entwicklung (FuE) betreiben, im Jahr 2010 mit mehr als 20 Prozent fast doppelt so hoch wie der vom ZEW Gründungspanel bei Jungunternehmen als Durchschnitt erhobene Wert (11%). Ein ähnlich deutlicher Unterschied zeigt sich beim Blick auf die hervorgebrachten Innovationen. So schafften es beispielsweise von den 2009 gegründeten Google-affinen Firmen 55 Prozent bereits in den ersten Jahren, erfolgreich Innovationen zu etablieren. In der deutschen Gründerszene dieses Jahresgangs insgesamt ermittelte das Gründungspanel dagegen nur eine Innovatoren-Quote von 26,3 Prozent (Produktinnovationen) bzw. 13,4 Prozent (Prozessinnovationen).

“Wir freuen uns sehr, dass so viele junge Unternehmen auch mit Hilfe von Google-Diensten erfolgreich und innovativ sind“,  kommentierte Dr. Stefan Tweraser, Country Manager bei Google Deutschland, die Ergebnisse der Studie.

Google-Kunden digitale Vorreiter

Wie aus der Studie hervorgeht, nehmen deutsche Google-Kunden bei der unternehmerischen Nutzung des Internets bzw. digitaler Medien in Deutschland eine Vorreiterrolle ein. So spielt das Internet bei 48 Prozent der Unternehmen, die Google-Dienste nutzen, nach eigener Auskunft im Geschäftsmodell eine zentrale Rolle. Bei den Unternehmen insgesamt in Deutschland ist das lediglich bei 18 Prozent der Fall. Gleiches Bild zeigt sich bei der vertrieblichen Nutzung des Internets: Während von Google-Kunden 64,4 Prozent ihre Produkte auch via Internet vertreiben, tun dies in der deutschen Wirtschaft insgesamt nur 25,4 Prozent. „Je stärker die Geschäftsmodelle digitalisiert sind, desto eher geben die befragten Unternehmen an, mit Google-Marketing-Tools neue Märkte und Kunden zu erschließen“, so das IW Köln. Danach gewannen 78,0 Prozent der Google-Kunden, die das Internet in hohem Ausmaß nutzen, über Google-Dienste neue Kunden. 35,3 Prozent erschlossen über diesen Weg nach eigener Auskunft sogar neue Märkte.

Eine Komplettfassung der Studie „Generation Google - Innovative Geschäftsmodelle mit dem Internet“ steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG