VOLLTEXTSUCHE
News, 30.07.2013
Marketing-Studie
E-Mail-Marketing effizientestes Online-Marketing-Instrument
Deutsche Versandhändler bewerten E-Mail-Marketing in Sachen Response und Wiederkäuferrate so gut wie kein anderes Instrument im Online-Mix. Laut einer aktuellen Studie plant denn auch fast jeder zweite Online-Händler eine Erhöhung seines E-Mail-Marketing-Budgets.

E-Mail-Marketing genießt im Handel einen exzellenten Ruf: 32 Prozent der Versandhändler in Deutschland attestieren ihm hohe Response- und Wiederkäuferraten. Damit ist E-Mail-Marketing nach dem Urteil deutscher Versandhändler das effizienteste Instrument im Online-Marketing-Mix. Das geht aus der Studie “Effizienz von Marketingkanälen im On- und Offline-Bereich des Interaktiven Handels” vom Bundesverband des Deutschen Versandhandels (BVH) und Trusted Shops hervor. Auf dem zweiten Platz im Ranking der Online-Kommunikationsinstrumente folgen Textanzeigen in Suchmaschinen, das sogenannte Keyword oder Search Engine Advertising (SEA): Hier stufen gut ein Viertel der Befragten (28 %) die Antwort- und Wiederkäuferraten als „hoch“ ein. Rabattgutscheine und Coupons attestieren ebenfalls ein Viertel (25 %) in dieser Hinsicht eine hohe Wirksamkeit. Bei klassischer Online-Werbung in Form von Bannern sehen dies dagegen nur vier Prozent der Händler so.

Steigende Etats für E-Mail-Marketing

Die hohe Relevanz von E-Mail-Marketing spiegelt sich auch in den hierfür bereitgestellten Budgets der Unternehmen wider. So planen 44 Prozent der Versandhändler nach eigener Auskunft, ihr Budget für E-Mail-Marketing in Zukunft weiter aufzustocken. Weitere 53 Prozent der Händler wollen ihren gegenwärtigen Etat zumindest beibehalten. Lediglich drei Prozent der Unternehmen haben eine Verringerung der E-Mail-Marketing-Ausgaben vor. Anders bei Pop-up-Werbung: In diese Form des Online-Marketings plant aktuell die Hälfte der befragten Händler (50%), in Zukunft weniger zu investieren. Aber auch bei Werbebanner-Schaltungen sowie in Sachen Suchwort-Marketing in Suchmaschinen stehen vielfach Kürzungen ins Haus: In diesen Bereichen planen derzeit 21 bzw. 16 Prozent der Unternehmen mit geringeren Budgets. Aktivitäten rund um das Thema Digital Signage betreffend – hierunter fallen unter anderem vernetzte (audio-)visuelle Informationssysteme wie beispielsweise digitale Plakate am Point of Sale (PoS) oder auch an Bushaltestellen und Bahnhöfen - planen sogar 29 Prozent der Unternehmen eine Reduzierung der Etats.

Wirkungsvollstes Instrument im Offline-Marketing: der Katalog

Unter den Offline-Marketing-Instrumenten rangiert der Katalog in Sachen Effizienz ganz oben, dicht gefolgt von Post gestützter adressierter Direktwerbung, sogenannten Direct Mailings: Laut Studie attestieren diesen beiden Offline-Kommunikationsinstrumenten 49 Prozent bzw. 48 Prozent  der Versandhandelsunternehmen eine hohe Response und eine hohe Wiederkäuferrate.

Bezogen auf die geplanten Investitionen hat allerdings das Direct Mailing aktuell die Nase vorn: Hier plant fast jedes zweite Unternehmen mit einem höheren Etat (47%). Auch Radio-Werbung steht bei den Händlern hoch im Kurs. In diesen Offline-Kommunikationskanal will gut ein Drittel (36%) mehr investieren, weitere 55 Prozent der Handelsunternehmen planen hier zumindest mit einem gleichbleibenden Etat. Für Kataloge wollen immerhin noch 31 Prozent der Unternehmen mehr Geld ausgeben, für sogenannte Magaloge – eine Mischform aus Magazin und Katalog – planen sogar 40 Prozent mit höheren Budgets. Allerdings hat letztere betreffend auf der anderen Seite ein genauso hoher Anteil der befragten Händler (ebenfalls 40 %) ein Zurückfahren des Etats vor.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG