VOLLTEXTSUCHE
News, 16.11.2006
Studie E-Commerce
Bedeutung von Multi-Channel-Vertrieb im Handel steigt
Der Einfluss des Internets auf das Kaufverhalten und die Dienstanbieter-Auswahl von Konsumenten erhöht den Druck auf Unternehmen, speziell im stationären Einzelhandel, das Internet als Vertriebskanal zum Aufbau eines Multi-Channel-Vertrieb zu erschließen und im Sinne einer ganzheitlichen Vertriebsstrategie zu integrieren.
Wie eine aktuelle, vom E-Commerce-Center Handel (ECC-Handel) im Auftrag der KarstadtQuelle AG durchgeführte Studie (\"Wechselwirkungen im Multi-Channel-Vertrieb“) belegt, bestehen zwischen den Vertriebskanälen des Einzelhandels starke Wechselwirkungen. Obschon noch vor wenigen Jahren das Internet für den stationären Handel als existenzielle Bedrohung eingestuft wurde, zeigt die Studie, dass die Erschließung des Internets als zusätzlicher Vertriebskanal zunehmend zu einem zentralen Erfolgsfaktor wird und es gilt, „alle Vertriebsarten zu vernetzen und optimal aufeinander abzustimmen“, wie Dr. Thomas Middelhoff, Vorsitzender des Vorstands der KarstadtQuelle AG, in seinem Geleitwort zur Studie ausführt.

Welche Vorteile und Potenziale eine optimale Kombination von On- und Offline-Vertriebskanälen bietet, zeigt unter anderem, dass laut dieser Studie über 20 Prozent der Käufe im stationären Handel von Personen, die das Internet nutzen, auch im Internet vorbereitet werden. Obschon viele Internetnutzer die Recherche nach Produkt- und Leistungsangeboten über Suchmaschinen (wie bspw. Google oder Yahoo) und Preisvergleich-Anbieter (wie bspw. www.rockbottom.de oder www.guenstiger.de) beginnen und nicht direkt die Website eines Anbieter aufsuchen, wird bei immerhin knapp 10 Prozent der Offline-Käufe vorab die Website beziehungsweise der Online-Shop des Anbieters aufgesucht, bei dem der letztendliche Kauf in der stationären Filiale durchgeführt wird, wie die Untersuchung von ECC-Handel weiter zeigt. Bei über fünf Prozent der Käufe, so ein weiteres Ergebnis der Studie, liefert der Besuch im Online-Shop den tatsächlichen Impuls, diesen Anbieter im stationären Handel aufzusuchen.

Weiterführende Informationen zu den Ergebnissen der Studie (Van Baal, Sebastian/Hudetz, Kai: Wechselwirkungen im Multi-Channel-Vertrieb: Empirische Ergebnisse und Erkenntnisse zum Konsumentenverhalten in Mehrkanalsystemen des Handels, Band 16 der Reihe „Ausgewählte Studien des ECC Handel”, 126 Seiten, 56 Abbildungen, 51 Tabellen, ISBN-10: 3-935546-00-9) erhalten Interessenten über den nachfolgenden Hyperlink oder direkt über www.ecc-handel.de
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG