VOLLTEXTSUCHE
News, 21.01.2013
Steuerliche Entlastung
Bundestag beschließt Erhöhung des Grundfreibetrags
Das deutsche Parlament hat eine Mini-Steuerentlastung für kleine und mittlere Einkommen auf den Weg gebracht. Die meisten Deutschen dürften jedoch hiervon kaum was spüren.
Die Erhöhung des Steuer-Grundfreibetrages ist laut Existenzminimumbericht verfassungsrechtlich geboten.
Die Erhöhung des Steuer-Grundfreibetrages ist laut Existenzminimumbericht verfassungsrechtlich geboten.

Arbeitnehmern mit geringen und mittleren Einkommen winkt eine minimale Steuerentlastung. Am 17.1.2013 billigte der Deutsche Bundestag einen Bestandteil des Gesetzentwurfs zum Abbau der kalten Progression, der eine Erhöhung des steuerlichen Grundfreibetrages vorsieht. Stimmt auch der Bundesrat dem zu, erhöht sich der Grundfreibetrag in Deutschland rückwirkend zum 1. Januar 2013 um 126 Euro auf 8.130 Euro und mit Beginn des Jahres 2014 um weitere 224 Euro auf 8.354 Euro. Der Eingangssteuersatz bleibt unverändert bei 14 Prozent.

„Die Anhebung des Grundfreibetrages führt zusammen mit der verbesserten steuerlichen Absetzbarkeit der Rentenversicherungsbeiträge zu einer Senkung der Lohnsteuer“, teilte das Bundesministerium der Finanzen (BMF) mit. „Zusammen mit der Senkung der Sozialversicherungsbeiträge entlastet die Bundesregierung insbesondere kleinere und mittlere Einkommen“, konstatierte das BMF. So würden beispielsweise Ehepaare mit zwei Kindern und einem Jahresgehalt von 40.800 Euro im Jahr um 198 Euro entlastet.

Die meisten Bundesbürger dürften jedoch von dem steuerlichen Segen kaum was spüren, wie der Berliner Steuerrechtsexperte Frank Hechtner dem Manager Magazin zufolge errechnete. Danach beläuft sich die Entlastung für deutsche Steuerzahler in diesem Jahr im Schnitt auf maximal zwei Euro monatlich, 2014 sind es dem Bericht nach weitere 3,60 Euro monatlich im Jahr.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG