VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Costa de Valencia, S.L.
Pressemitteilung

Spanisch in einer Meereshöhle und Stierkampfarena lernen - SchülerInnen in Valencia lernen wieder mal anders

Spanischschule in Valencia - Ausflug nach Denia
(PM) Valencia, 15.07.2015 - Am letzten Sonntag veranstaltete eine Sprachschule in Valencia einen unvergesslichen Ausflug nach Dénia (Provinz von Alicante). Ihre SchülerInnen konnten dabei ihre Sprachkenntnisse vertiefen und erlebten gleichzeitig etwas spannendes – Baden in einer Meereshöhle.

In der früh sammelten sich die SchülerInnen der Sprachschule in Valencia und los ging´s. Auf dem Weg nach Denia wurden einige Zwischenstopps gemacht um die Schönheit der Natur im Bundesland Valencia bewundern zu können und natürlich um Photos vom tollen Panoramablick über das Meer und die umliegenden Berge zu machen. Ines und Sylwia waren immer vorne dabei und sorgten ebenfalls für Photos und Videos.

Nach der Ankunft in die Stadt Denia machten sich die SchülerInnen, die einen Sprachkurs in der Sprachschule Valencia absolvieren, gemeinsam mit ihren SpanischprofessorInnen und ihrer Begleitung, auf einen abenteuerlichen Weg über einen schmalen Pfad, der am Ende mit purer Natur belohnt werden sollte.

Es war heiß und manchmal anstrengend, aber es war der Mühe wert. Man musste am Ende durch ein kleines Loch klettern und dann kam die tatsächliche Belohnung – ein wunderschöner Ort mit himmelblauem Wasser und natürlichem „Schatten“, den die Meereshöhle bietet. Man könnte also einerseits Sonne und Wasser genießen, andererseits, falls notwendig, in Schatten zurückkehren. Die Meereshöhle hat einiges zum Anbieten: man kann zum Beispiel Fledermäuse in dunklen Ecken erblicken oder einige Schnittstelle beobachten, die die Römer beim Abbau des Toscasteins im Fels hinterlassen haben.

Nach dem Sonnenuntergang erwartete die SchülerInnen der Sprachschule ein weiteres Erlebnis - Bous a la mar. Bous a la mar (es.wikipedia.org/wiki/Bous_a_la_Mar) ist ein Ereignis, das jedes Jahr im Rahmen des Volksfestes Santísima Sangre in Denia stattfindet, bei dem die toros (Bullen) in eine Stierkampfarena getrieben werden, die auf einer Seite zum Mittelmeer offen ist. Einige Hobby-Toreros versuchen die Tiere in Richtung Meer zu treiben oder vor ihnen herzulaufen. Es wird von zahlreichen Zuschauern besucht und das Ganze ist durch eine spannende Atmosphäre geprägt, die die SchülerInnen ebenfalls mitleben konnten.

Die Sprachschüler, die nach Valencia kommen um Spanisch zu lernen, hatten mit diesem Ausflug die Möglichkeit mehr über die Natur und Kultur Spaniens zu erfahren. Das und viel mehr machen die SchülerInnen der Spanisch-Sprachschule Costa de Valencia (www.costadevalencia.com) um noch näher zum Spanien und Spanisch zu sein.

Um eine bessere Vorstellung über den ganzen Ausflug zu bekommen hat die Sprachschule Fotos und Videos veröffentlicht. Ines Murcia Ferre, Studentin der Audiovisuelen Medien an der Universität in Valencia und Praktikantin der Sprachschule, sorgte für Videos (youtu.be/lUpBnVGiLh4?list=PL4E2A75FD28AF1D64) und Sylwia Jankowska, Studentin an der Universität in Warschau und Praktikantin der Spanischsprachschule, veröffentlichte fotografisches Material (ow.ly/PDYPG).
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Costa de Valencia, S.L.
Herr Andreas Teßmer
Avda. Blasco Ibáñez, 66
46021 Valencia
+34--96 361 03 67
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER COSTA DE VALENCIA, S.L.

Die Sprachschule Costa de Valencia hat sich seit 1995 auf die Vermittlung von Spanisch als Fremdsprache spezialisiert. Die Spanischschule im Herzen von Valencia ist ein anerkanntes Centro Acreditado des Instituto Cervantes und Mitglied in zahlreichen ...
PRESSEFACH
Costa de Valencia, S.L.
Avda. Blasco Ibáñez, 66
46021 Valencia
Spanien
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG