VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Thomas Trepnau (Einzelunternehmen)
Pressemitteilung

Schock nach Nebenkostenabrechnung

harter Winter trieb Betriebskosten nach oben
(PM) Regensburg, 11.04.2010 - Teurer Winter für Vermieter und Mieter
Der harte und lange Winter, gestiegene Energiepreise, Müll- und Abwassergebühren haben dazu geführt, dass die Vermieter in Deutschland für ihre Mieter kräftig in Vorleistung gehen müssen. Denn zunächst zahlt der Vermieter diese Kosten. Sind die Betriebskostenvorauszahlungen, die der Mieter an den Vermieter leistet, zu niedrig dann bekommt der Vermieter seine für den Mieter geleisteten Vorschüsse frühestens mit der Nebenkostenabrechnung zurück. Da niemand einen so harten Winter erwartet hat, decken die Vorauszahlungen der Mieter die tatsächlichen Kosten für Heizung, Warmwasser und Winterdienst in den meisten Fällen nicht. Umso wichtiger, dass der Vermieter so bald wie möglich die Nebenkosten abrechnet und sich genau darüber informiert, welche Nebenkosten abgerechnet werden können.
Grundsätzlich setzen sich Nebenkosten aus allen Ausgaben zusammen, die dem Vermieter durch die Vermietung entstehen. Davon ausgenommen sind Instandhaltungs- und Verwaltungskosten.
Heizung und Warmwasser verbrauchsabhängig abrechnen
Kosten für die Heizung und Warmwasser müssen verbrauchsabhängig berechnet werden. Die anderen Betriebskosten werden nach einem Verteilerschlüssel auf die Mieter umgelegt. Zum Beispiel nach der Wohnfläche. Die Verteilung nach Personenzahl, Anzahl der Wohneinheiten, Miteigentumsanteilen ist ebenfalls möglich.
Die Umlagen sind unabhängig von der tatsächlichen Nutzung. Wer den Antennenanschluss nicht nutzt, muss dennoch dafür zahlen. Auch die Bewohner des Erdgeschosses müssen sich an den Kosten des Fahrstuhls beteiligen, wenn es im Mietvertrag vereinbart ist.
Der Vermieter ist verpflichtet, dem Mieter Einsicht in die Abrechnungsunterlagen zu gewähren.

Tipps für Vermieter Schlag auf Schlag
Viele weitere wichtige Hinweise und Tipps zur Nebenkostenabrechnung gibt der Fachbuchautor und Vermieter-Ratgeber Thomas Trepnau in seinem Buch „Rechne mit Deinem Mieter ab – Betriebskosten, die zweite Miete“.
Außerdem von Thomas Trepnau in der Reihe seiner Vermieter-Ratgeber erschienen:
„Das Geheimnis der feuchten Wand, Mietminderung“ und
„Mehr Moneten mit Mieterhöhung“.
Erhältlich im Buchhandel, bei allen bekannten Online-Buchhändlern und auf der Homepage des Autors.

V.i.S.d.P. und Ihr Ansprechpartner:
Thomas Trepnau
Postfach 101028
93010 Regensburg
E-Mail: info@trepnau.net
www.trepnau.net
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Thomas Trepnau (Einzelunternehmen)
Herr Thomas Trepnau
Postfach 101028
93010 Regensburg
+49-157-72085852
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER THOMAS TREPNAU, BÜCHER UND SEMINARE, DIE IHRE IMMOBILE WIEDER ZUR PROFITABLEN GELDANLAGE MACHEN!

Thomas Trepnau, Diplom-Immobilienwirt (DIA) und Immobilienfachwirt, war jahrelang in der Immobilienbranche tätig, unter anderem als Hausverwalter. Heute ist er freier Dozent, Firmentrainer und kompetenter Ratgeber für gepiesackte Vermieter und Eigentümer.
ZUM AUTOR
ÜBER THOMAS TREPNAU

Das Unternehmen Thomas Trepnau mit Sitz in Regensburg bietet individuell zugeschnittene Firmentrainings sowie Grundlagenseminare bei Veranstaltern wie den Industrie- und Handelskammern und der Deutschen Immobilien-Akademie für Vermieter, ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Thomas Trepnau (Einzelunternehmen)
Postfach 101028
93010 Regensburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG