VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
KPS Consulting
Pressemitteilung

Schnellere Durchlaufzeiten, höhere Datenqualität und mehr Flexibilität im Workflow

(PM) Unterföhring/Unterhaching, 25.03.2015 - Schnelle Entscheidungen basierend auf aktuellen Reportings sind heute im Handel erfolgsentscheidend. Bei Electrolux aber benötigte die Erstellung von Reportings im Schnitt zwischen drei und fünf Personentage. Um die alte, heterogene IT-Landschaft zu optimieren, wurden die Planungsprozesse sämtlicher europäischer Landesgesellschaften auf SAP® ERP sowie SAP® Business Planning and Consolidation (SAP BPC) umgestellt. KPS Consulting setzte alle Planungsprozesse und Leistungskennzahlen im neuen SAP-System um.

Eine weltweite PWC-Umfrage zeigt, dass nahezu zwei Drittel der Entscheider überzeugt sind, dass der Einsatz von Big Data das Entscheidungsverhalten in Unternehmen verändert hat und künftig stark beeinflussen wird. So kann die Fähigkeit, sich rasch einen Überblick über aktuelle und relevante Zahlen zu verschaffen, über den Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens entscheiden. Das machte sich auch beim schwedischen Haushaltsgerätehersteller Electrolux bemerkbar. Planungsprozesse wie Finanz- und Budgetplanung gestalteten sich aufgrund der veralteten, heterogenen IT-Landschaft sehr zeitintensiv und kompliziert. Daraufhin führte das Unternehmen ein neues IT-System auf SAP-Basis ein. Die Anbindung der Business-Intelligence-Plattform und ein Update der Business-Warehouse-Lösung wurden dabei an KPS Consulting übertragen.

Methode der Implementierung führt zu hoher Akzeptanz bei Mitarbeitern

Electrolux-Mitarbeiter und KPS-Experten haben gemeinsam das zentrale Planungstool auf Basis von SAP BPC erfolgreich in 32 Ländern eingeführt. „Dadurch profitieren sowohl Electrolux insgesamt als auch die einzelnen Controller in den Ländern von schnelleren Planungsdurchlaufzeiten, einer höheren Datenqualität und mehr Flexibilität in Workflow- und Prozessgestaltung“, so Peter Messetter, Head of Finance Solutions bei Electrolux. Die Mitarbeiter benötigen nun nur noch vier bis acht Stunden, um alle relevanten Daten zu konsolidieren und in einer Monatsplanung inklusive Forecast zu überführen, und nicht mehr einige Tage. Messetter: „Die Rapid Transformation® Methode von KPS unterscheidet sich dabei wesentlich von anderen Implementierungsmethoden. Durch die frühe Einbeziehung unsere Mitarbeiter ließ sich das Projekt nicht nur effektiv umsetzen, sondern reduzierte gleichzeitig das Projektrisiko deutlich.“

Mit der neuen Business-Intelligence-Plattform profitiert Electrolux schon jetzt von schnelleren, übersichtlicheren und durchgängigen Planungsprozessen und Budgetübersichten. Durch die erhöhte Handlungsgeschwindigkeit und Datenqualität ist das Unternehmen sehr gut auf aktuelle sowie künftige Marktentwicklungen vorbereitet.
PRESSEKONTAKT
KPS Consulting
Frau Eva-Maria Schober
Beta-Strasse 10H
85774 Unterföhring
+49-89-356310
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
dieleutefürkommunikation AG
Herr Marian Spohn
Kurze Gasse 10/1
71063 Sindelfingen
+07031-7688-52
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KPS CONSULTING

KPS Consulting ist das führende Beratungsunternehmen für Business Transformation und Prozessoptimierung im Handel. KPS berät Groß- und Mittelstandsunternehmen und verbindet klassische Strategie- und Prozessberatung mit der ...
PRESSEFACH
KPS Consulting
Beta-Strasse 10H
85774 Unterföhring
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG