VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
KPS Consulting
Pressemitteilung

Führender dänischer Supermarktbetreiber stellt IT-Landschaft neu auf

(PM) Unterföhring/Højbjerg, 22.01.2014 - Von der Integration von Mobilgeräten bis zur Anbindung von Datenpools aus allen Filialen, Vertriebszentren und aus dem Kundenmanagement: Die Quellen und Anwendungen der Handelsgruppe Dansk Supermarked, die unter anderem Supermärkte wie Netto oder Bilka unter ihrem Dach vereint, stellen ein komplexes System dar. Mithilfe der KPS Consulting und der speziellen zeitsparenden KPS Rapid Transformation® Methode hat der Supermarktbetreiber eine zukunftsfähige IT-Infrastruktur komplett neu aufgestellt. So ließ sich schnell eine große SAP®-Lösungspalette integrieren, die von SAP ERP über SAP for Retail inklusive Software-Pakete wie SAP Forecasting and Replenishment und SAP Extended Warehouse Management bis zu SAP NetWeaver® Process Integration sowie SAP for Finance and Controlling reicht.

Das bisherige System ist zwar über die Jahre gewachsen, ließ sich allerdings nicht weiter ausbauen. Zudem konnte es modernen Anforderungen wie etwa mobilen Strategien nicht länger gerecht werden. Die neue IT-Landschaft sollte zukunftsfähig und zielführend arbeiten sowie möglichst schnell implementiert werden können. Daher entschied sich die Handelsgruppe für das deutsche Unternehmen KPS Consulting als Implementierungspartner.

„Die größte Herausforderung des Projektes war die Komplexität der Prozesse“, so Josef Richter, Vice President und Managing Partner bei KPS. „Dabei mussten vier unterschiedliche Handels-Formate, 1.400 Stores und 18 Lagerhäuser in vier Ländern angebunden werden. Rund 100 Projektmitglieder in einem multinationalen Projektteam arbeiteten hier eng und erfolgreich zusammen.“

Alan Jensen, CIO bei Dansk Supermarked, ergänzt: „Die Anwendung der Rapid Transformation® Methode hat für uns mit Sicherheit den großen Unterschied gemacht. Durch die verkürzte Projektlaufzeit erzielten wir rascher Fortschritte. Mit der KPS-Methode musste keine Zeit in ein Blueprinting, dem Beschreiben von Konzepten, investiert werden, sondern es ließ sich schnell bis zum Kern des Systemaufbaus vordringen. Auch unsere Mitarbeiter entwickelten rasch Vertrauen in die künftige Prozesslandschaft, da End-to-End-Prozesse sehr früh im Projektverlauf definiert wurden. Zudem beschleunigte sich dadurch die Prozessprüfung. Etwaige Lücken ließen sich schnell mit Hilfe von KPS schließen.“

Dansk Supermarked verfolgt vier unterschiedliche Geschäftsmodelle: Salling Stormagasin, Føtex Supermarked – ein traditioneller Supermarkt mit Food- und Non-Food-Artikeln – sowie Hypermarkt Bilka mit über 50.000 Artikeln und einem sehr umfangreichen Non-Food-Sortiment und die Discounter-Kette Netto in Schweden, Polen, Deutschland und Dänemark. 43.000 Mitarbeiter und 18 Vertriebszentren mussten in SAP for Retail integriert werden. Auch in Zukunft werden Dansk Supermarked und KPS Consulting zusammenarbeiten, vorerst im E-Commerce, danach in anderen Bereichen.
PRESSEKONTAKT
KPS Consulting
Frau Eva-Maria Schober
Beta-Strasse 10H
85774 Unterföhring
+49-89-356310
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KPS CONSULTING

KPS Consulting ist das führende Beratungsunternehmen für Business Transformation und Prozessoptimierung im Handel. KPS berät Groß- und Mittelstandsunternehmen und verbindet klassische Strategie- und Prozessberatung mit der ...
PRESSEFACH
KPS Consulting
Beta-Strasse 10H
85774 Unterföhring
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG