VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Deutscher Pressestern
Pressemitteilung

SIGMA präsentiert einen Hauch von Hollywood

(PM) Rödermark, 11.12.2009 - - Mitarbeiter als große Filmlegenden inszeniert – für limitierten Hochglanzkalender

Mein Name ist Bond, James Bond! Dieser Satz ging um die Welt, denn James Bond ist mittlerweile eine Legende – genauso wie Audrey Hepburn oder Marilyn Monroe. Mit dem Jahreskalender 2010 ist SIGMA auf dem besten Weg, ebenfalls legendär zu werden. 12 Mitarbeiter aus allen Geschäftsbereichen des Unternehmens wurden mit viel Liebe zum Detail zu großen Filmhelden gestylt und von Starfotograf Helge Strauss originalgetreu in Szene gesetzt.

Das Ergebnis, den limitierten Filmstarkalender im Format 50 cm x 70 cm, kann man ab sofort im Fachhandel bewundern. Eine kleine Anzahl wird am 08.01.2010 von SIGMA verlost. Bewerben kann man sich mit einer kurzen E-Mail an gewinnspiel@sigma-foto.de mit dem Betreff: Kalender.

Unterstützung am Set erhielt der Fotograf Helge Strauss von seiner Assistentin Michelle Fraikin, der Stylistin Sibylle Oberschelp sowie von Ilias Katrantzidis, der dafür sorgte, dass Make-up und Haare dem Originallook der Filmgrößen entsprechen.

Über SIGMA (Deutschland):
Am 9. September 1961 gründete Michihiro Yamaki das Unternehmen SIGMA Corporation in Japans Hauptstadt Tokio. Dort befindet sich auch heute noch die Firmenzentrale des Kamera- und Objektivherstellers. 1979 entstand die Niederlassung SIGMA (Deutschland) GmbH, heute in Rödermark bei Frankfurt, die den europaweit führenden und weltweit drittwichtigsten Markt des Unternehmens betreut. Außer in Deutschland ist SIGMA mit fünf weiteren Niederlassungen in den USA, in Hongkong, Singapur, Frankreich und in den Niederlanden vertreten. In Anlehnung an den griechischen Buchstaben Sigma, der in der Mathematik für eine Gesamtsumme steht, symbolisiert der Unternehmensname die Firmenphilosophie von SIGMA – das „Ergebnis“ bewährter Technik, geschulten Fachwissens und langjähriger Produktions- und Entwicklungserfahrung. Alle SIGMA Produkte werden 300 km nördlich von Tokio hergestellt. Direkt am Inawashiro, dem saubersten See der Welt, gelegen, bietet der Standort Aizu mit seiner fast 34.000 qm großen Produktionsfläche ideale Voraussetzungen für die Herstellung optischer Präzisionsgeräte. Das reine Wasser und die saubere Luft werden als natürliche Ressourcen genutzt, aber durch die ausschließliche Verarbeitung von arsen- und bleifreiem Glas auch vorbildlich geschont. Im November 2008 übernahm die SIGMA Corporation zu 100 Prozent den amerikanischen Bildsensoren-Entwickler Foveon. Diese Übernahme wirkt sich bei SIGMA besonders positiv auf die Entwicklung neuer Sensortechnologien aus und hilft, Synergien zwischen Kamera und Bildsensor zur Optimierung des SIGMA Kamera- und Objektivgeschäfts zu nutzen.

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten. Achtung, Copyright:
Fotos nur mit Quellenangabe und mit diesem Thema.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Deutscher Pressestern
Frau Romy Cutillo
Zuständigkeitsbereich: Redaktion
Bierstadter Stra. 9 a
65189 Wiesbaden
+49-611-39539-15
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DEUTSCHER PRESSESTERN PUBLIC STAR

Bierstadter Str. 9 a, 65189 Wiesbaden, Germany Romy Cutillo, E-Mail: r.cutillo@public-star.de Tel.: +49 611 39539-15 / Fax: +49 611 301995
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Deutscher Pressestern
Bierstadter Str. 9a
65189 Wiesbaden
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG