VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
drp Kulturtours - Kother & Pätzold GbR
Pressemitteilung

Reisen zu den Filmfestspielen: Die interessantesten Filmfestivals Europas

(PM) Hamburg, 15.07.2011 - Liebe & Anarchie in Helsinki, Film-Musik in Gent, Avantgarde und Underground-Filme in Lausanne oder Dokumentarisches in Wien? Die kleinen und großen Filmfestspiele Europas stehen jeweils unter einem ganz speziellen Motto. Die unterschiedlichen Festivals bieten damit nicht nur jeweils einen ganz eigenen Zugang zum Medium Film, sondern gleichen einer Entdeckungsreise in die Filmkunst.

Die viertägigen Reisen beinhalten neben der Übernachtung in einem zentralen 3-/4-Sterne Hotel u.a. einen Festivalpass zur freien Auswahl aller oder einer bestimmten Auswahl an Filmen. Die Anreise erfolgt individuell und ist nicht im Reisepreis enthalten.

Das Helsinki Filmfestival – Love & Anarchy zeigt experimentelle und kontroverse Filme unterschiedlichster Nationen, die selbst dem Großteil der Filminteressierten oftmals verborgen bleiben. So bekommt der Besucher Einblicke in Filmsparten, wie „Experimenteller Blick“ oder „Junges europäisches Kino“. Die Reise vom 22. bis 25. September beinhaltet einen Festivalpass für alle Filme des Festivals und eine 72h-Helsinki Card für kostenfreie Fahrt mit Bus und Bahn und freien Eintritten in die Sehenswürdigkeiten Helsinkis.

Ob Weltkino, Vorpremieren, belgische Filme oder Retrospektiven: für jeden Filmliebhaber ist in Gent etwas dabei. Doch der Fokus auf Film-Musik ist es, der das Ghent Film Festival zu einem einzigartigen Erlebnis in Europa macht. Das zeigt sich nicht nur am prestigeträchtigen World Soundtrack Award, der jährlich vergeben wird: Live-Konzerte schaffen eine Bühne sowohl für junge Komponisten als auch für etablierte Musikschaffende. Bei den Reisen (13. bis 16. Oktober / 20. bis 23. Oktober) ist ein 10er-Pass für das Festival enthalten.

Jedes Jahr wird in der Wiener Altstadt unter Beweis gestellt, dass auch ein erfolgreiches Publikumsfestival von internationaler Bedeutung seine Einzigartigkeit wahren kann: Bei der Viennale werden Filme von ästhetischem Eigensinn und politischer Aktualität gezeigt. Neben nationalen, sowie internationalen Premieren und Spielfilmen, liegt ein besonderer Fokus auf experimentellen Werken aus dem crossover-Bereich und auf Dokumentarfilmen. Ein 10er-Pass und eine 72h-Karte der Wiener Linien gehören zum Reisepaket dazu.

Reisetermine vom 20. bis 23. Oktober und 27. bis 30. Oktober.

Die Underground Bewegung der 1960er Jahre gilt dem Lausanne Filmfestival als Ausgangs- und Bezugspunkt. Dabei verbindet das LUFF extreme akustische Experimente, noch nie gesehene szenische Performances und neue aufstrebende Musikströmungen mit Formen des sogenannten „marginalen Kinos“. Die Reise vom 20. bis 23. Oktober beinhaltet einen Festivalpass für alle Filme des Festivals.

Acht Tage lang wird die ‚schönste Barockstadt der Schweiz’, wie die Solothurner ihre Stadt nicht ohne Stolz nennen, zum Ort der Begegnungen und des Dialogs zwischen Film, Politik und Kultur. Die Solothurner Filmtage sind das bedeutendste Festival für den Schweizer Film. Doch auch der angrenzende europäische Alpenraum, sowie Retrospektiven werden nicht außer Acht gelassen. Ein Festivalpass für den Zeitraum der Reise 19. bis 22. Januar 2012 ist im Reisepaket enthalten.

Weitere Reisen zu Filmfestivals in München, Bologna, Granada, Lissabon, Annecy u.a. für 2012 in Planung!
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
drp Kulturtours - Kother & Pätzold GbR
Matthias Pätzold
Bogenstraße 5
20144 Hamburg
+49-40-43263466
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DRP KULTURTOURS - KOTHER UND PÄTZOLD GBR

Das Reiseportal Erstmalig bietet drp (das Reiseportal) Kulturtours eine veranstalterunabhängige Übersicht zahlreicher Reisen zu beliebten Opernfestspielen, Kunstausstellungen und Theateraufführungen, aber auch ausgefallene Reisen, die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
drp Kulturtours - Kother & Pätzold GbR
Bogenstraße 5
20144 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG