VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
yStats.com GmbH & Co. KG
Pressemitteilung

Rasante Entwicklung des europäischen Online-Reisemarktes

(PM) Hamburg, 14.03.2012 - In seinem neuesten Bericht, dem „Europe Online Travel Report 2012“, untersucht das Hamburger sekundäre Marktforschungsunternehmen yStats.com ausführlich den europäischen Online-Reisemarkt. Dazu werden der europäische Markt insgesamt, die größten Märkte Großbritannien, Deutschland und Frankreich sowie 23 weitere Märkte aus West-, Mittel- und Osteuropa, sowie Skandinavien dargestellt.

Der Online-Reisemarkt in Europa entwickelt sich insgesamt äußerst positiv. So stieg die Zahl der Buchungen bei Online-Reisebüros von 2010 auf 2011 um fast zwanzig Prozent an. Dabei wird Großbritannien 2013 voraussichtlich weiterhin den größten Anteil einnehmen – gefolgt von Deutschland und Frankreich. Ebenso war in 2011 die Reichweite von Online-Reiseunternehmen in Großbritannien am höchsten; allerdings stieg sie in Deutschland am stärksten. Unter den Wettbewerbern in Europa war 2011 Expedia, gefolgt von Priceline, führend in Bezug auf die Unique Visitor Anzahl.

Steigende Online-Umsätze mit Reisen auf den großen europäischen Märkten

In Großbritannien meidet bereits mehr als die Hälfte der Konsumenten Reisebüros gänzlich, um ihren Urlaub vollständig online zu buchen. Dementsprechend bezog dort 2011 mehr als die Hälfte der Internetnutzer Dienste im Bereich Urlaub und Unterbringung online. Wie der „Europe Online Travel Report 2012“ von yStats.com zeigt, bevorzugten Kunden in Deutschland 2011, teurere Urlaube in Reisebüros und billigere online zu buchen. Der Online-Umsatz in diesem Bereich wuchs dementsprechend, während der Offline-Umsatz sank. Auch in Frankreich stieg der Umsatz, der mit Online-Reisebuchungen erzielt wurde, zwischen Januar und September 2011 stärker als der Umsatz im gesamten B2C E-Commerce. Zudem fiel der Umsatz im B2C E-Commerce 2011 in der Kategorie „Reisen und Urlaubsunterbringung“ höher als in den vier danach rangierenden Kategorien zusammen aus.

Online-Buchungen im gesamten europäischen Raum beliebt

Auch fast die Hälfte der italienischen Online-Käufer buchte 2011 ihre Urlaubsunterbringung online – dementsprechend die erfolgreichste Kategorie im italienischen B2C E-Commerce. In den Niederlanden waren die Zug-Buchung „Nederlandse Spoorwegen“ und der öffentliche Transport Planer „9292OV.nl“ in 2011 unter den am häufigsten besuchten Reise-Websites. Ebenso buchten 2011 mehr als drei Viertel der Dänen ihren Urlaub online, während weniger als zehn Prozent ein Reisebüro aufsuchten. In Norwegen war die Online-Produktkategorie „Reisen und Urlaubsunterbringung“ im zweiten Quartal 2011 am beliebtesten. Laut dem „Europe Online Travel Report 2012“ von yStats.com hatte in Russland fast die Hälfte aller Flugreisenden zur Buchung die Website eines Reiseanbieters genutzt, während fast ein Viertel den telefonischen Kontakt gesucht hatte. In der Türkei war es 2011 populär, das Internet zu nutzen, um Leistungen im Bereich Reise oder reisebezogener Unterbringung zu erwerben.
PRESSEKONTAKT
yStats.com GmbH & Co. KG
Herr Dipl.-Vw. Lukas Schöberlein
Behringstr. 28a
22765 Hamburg
+49-40-39906850
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER YSTATS.COM

Seit 2005 recherchiert yStats.com aktuelle, objektive und bedarfsgerechte Markt- und Wettbewerbsinformationen für Top-Manager aus unterschiedlichen Branchen. Schwerpunkt des Hamburger Unternehmens mit internationaler Ausrichtung ist die ...
PRESSEFACH
yStats.com GmbH & Co. KG
Behringstr. 28a
22765 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG