VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
eprofessional GmbH
Pressemitteilung

Provinzial Rheinland ist der beste auf Facebook

eprofessional untersucht Facebook-Aktivitäten von 20 Versicherungen / Erste Studie, die die neue Metrik „Unterhalten sich darüber“ verwendet / Allianz und ERGO leisten gute Facebook-Kommunikation, Admiral Direkt muss nachsitzen
(PM) Hamburg, 14.11.2011 - Versicherungen verschenken Potenziale bei Facebook. Dies wird insbesondere deutlich, wenn man sich die Kommunikations- und Vertriebsansätze rund um das Thema Kfz-Versicherungen anschaut. Das zeigt eine aktuelle Studie der Social Media Experten der Performance Marketing Agentur eprofessional, die im Oktober die Präsenz von 20 Versicherern auf Facebook analysiert haben. Demnach betrieben zum Zeitpunkt der Analyse nur zehn der untersuchten Kfz-Versicherer eine eigene Unternehmensseite auf Facebook. Für die anderen neun hat Facebook automatisch sogenannte Community-Pages angelegt, die aus Wikipedia-Inhalten gespeist werden. Die Admiral Direkt ist im Gegensatz zur Konkurrenz auf Facebook gar nicht zu finden.

„Das Interesse an Versicherungsthemen bei den Facebook-Nutzern ist vorhanden. Das sieht man daran, dass Facebook automatisch allgemeine Pages erstellt hat. Höchste Zeit für Versicherer, hier den Dialog aufzunehmen“, rät Ben Moehlenhoff, Social Media Experte bei der eprofessional GmbH und Autor der Studie.

Da bei Facebook längst nicht mehr allein die Anzahl der Fans Aufschluss über die Güte der Facebook-Kommunikation gibt, greift eprofessional in der Abschlussbewertung auf die neue Kennzahl „Unterhalten sich darüber“ von Facebook zurück. Diese öffentlich sichtbare Zahl, die Usern einen Hinweis darauf gibt, wie viel Interaktion auf einer Seite stattfindet, wurde ins Verhältnis gesetzt zur Anzahl der Fans. Jetzt zeigt sich, dass die Provinzial Rheinland, die ERGO und die asstel das Medium Facebook am besten nutzen und nicht etwa der Sieger nach Fans.

„Die Provinzial Rheinland beweist, dass Facebook nicht nur Raum für große Brands und hohe Etats bietet, sondern auch für regionale Nischenanbieter eine wichtige Plattform ist“, resümiert Moehlenhoff. In Sachen Kampagnenverlängerung und Vertriebsansatz auf Facebook sieht er auch die ERGO Direkt als Benchmark: „Die Social Media-Manager schaffen es, auch das Thema Sales unaufdringlich in das Konzept mit einzuweben.“

Die gesamte Untersuchung mit vielen Praxisbeispielen und Tipps kann unter studien@eprofessional.de angefordert werden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
eprofessional GmbH
Herr Thomas Adler
Am Sandtorkai 40
20457 Hamburg
+49-40-3992780
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER EPROFESSIONAL GMBH

eprofessional ist eine der führenden Performance-Marketing-Agenturen in Deutschland. Das 1999 in Hamburg gegründete Unternehmen realisiert europaweit erfolgsorientierte Marketing- und Vertriebskampagnen im Internet. Kernkompetenzen der ...
PRESSEFACH
eprofessional GmbH
Am Sandtorkai 40
20457 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG